»Die spektakulärsten Kriminalfälle in Baden«

Bewertung:  / 3
SchwachSuper 
Kategorie: WISSENSWERTES
Veröffentlicht am Dienstag, 30. Januar 2018 23:04

Kriminalgeschichte lebendig erzählt

Der Vierfachmord in Urloffen, der Amokläufer in Immendingen, der Doppelmord am Titisee, die Tragödie im Pfarrhaus in Lahr und die „Mördergrube“ der Hebamme Mougenot. Udo Bürger erzählt im neuen Buch »Die spektakulärsten Kriminalfälle in Baden« authentische Kriminalfälle, begibt sich auf die Spuren bekannter Krimineller wie des Attentäters Karl Ludwig Sand und der Raubbrüder Maisch. Faktenreich beleuchtet er Meilensteine der Kriminalgeschichte zwischen Konstanz und Freiburg, Karlsruhe und Mannheim. Über den Autor: Udo Bürger, geboren 1958 in Bonn, lebt heute in Remagen-Unkelbach. Er studierte Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte in Bonn und Innsbruck und veröffentlichte zahlreiche Bücher über historische Kriminalfälle, u.a. „Historische Kriminalfälle in Hessen“. Das Buch ist über www.verlagshaus24.de und im Buchhandel erhältlich. Der Preis beträgt € 16,00. ISBN: 978-3-95400-863-6 und kann beim Verlagshaus GEraNova Bruckmann bezogen werden.

Sutton ist der führende Verlag für Regionalgeschichte und -literatur im deutschsprachigen Raum, vom historischen Bildband bis zum Freizeitführer. Den zweiten Schwerpunkt des 1997 gegründeten Erfurter Verlags bildet die Verkehrs- und Technikgeschichte. Seit Anfang 2014 gehört Sutton zum Verlagshaus GeraNova Bruckmann. (red.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden