27 | 05 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

BUCHTIPP: "Amtshaftungprozess" - Verlag Vahlen - Amtshaftung, Notarhaftung, Europarecht - Autoren: Tremml / Karger / Luber

Bewertung:  / 7
SchwachSuper 

Kommentar von Re.-Dir. G. Haurand in: Deutsche Verwaltungspraxis 11/ 2009, zur 3. Auflage 2009

"Die Staatshaftung spielt in der Gerichtspraxis nach wie vor eine große Rolle. Zahlreiche Entscheidungen des BGH und der Instanzgerichte belegen diese Einschätzung. An Informationen über die Voraussetzungen und ggf. Durchsetzung eines solchen Anspruchs besteht daher ein großer Bedarf. Dieser Bedarf wird durch das vorliegende Buch auf gelungene Weise gedeckt/Entgegen dem - etwas irreführenden - Titel behandeln die Autoren nicht nur spezielle prozessrechtliche Aspekte eines Amtshaftungsfalles, sondern stellen umfassend die materiell-rechtlichen Anspruchsgrundlagen einer Haftung des Staates einschließlich der kommunalen Körperschaften dar. Einbezogen wurde die Notarhaftung aufgrund ihrer Nähe zur Amtshaftung. Ebenso erörtert werden verwandte Anspruchsgrundlagen bei rechtswidrigem Verwaltungshandeln, z.B. der Entschädigungsanspruch bei enteignungsgleichem Eingriff und der Folgenbeseitigungsanspruch.

Zu Recht wird dem „europäischen Amtshaftungsprozess" ein eigenes, sehr instruktives Kapitel gewidmet. Die Darstellung ist leserfreundlich; hierzu trägt nicht zuletzt die geschickte Verwendung des Fettdrucks bei Leitbegriffen bei. Literatur und Rechtsprechung sind reichhaltig ausgewertet worden. Fazit: Hauptadressaten des bewährtenHandbuches dürften Rechtsanwälte sein, jedoch kann das Buch großen Nutzen auch für Sachbearbeiter in Behörden haben, die sich mit einschlägigen Fragen zu befassen haben." (red.)

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden