16 | 09 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Speyer: BIS Baskets Speyer gelingt Paukenschlag

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

Favoriten Baskets Eichingen mit 81:80 geschlagen

Den BIS Baskets Speyer ist in der 2. Basketball-Bundesliga ProB ein Paukenschlag gelungen. Die Mannschaft von Trainer Carl Mbassa schlug die favorisierten Baskets Elchingen nach einer ebenso ansprechenden wie spannenden Partie mit 81:80 (44:38) und feierte dabei den zweiten Saisonsieg. In der Schlusssekunde erzielte der US-Center der Domstädter, Khobi Williamson, den entscheidenden Treffer. „Die Einstellung hat gestimmt, unsere Mannschaft hat gekämpft“, lobte BIS-Sportmanager Gerd Kopf die Auswahl um Aufbauspieler DJ Woodmore: „Sie hat fast immer geführt und dem Gegner nie mehr als eine Zwei-Punkte-Führung gestattet.“ Im Gegensatz zu anderen Vergleichen waren die Speyerer bei ihrem ersten Heimsieg in dieser Saison von Anfang an hellwach und agierten fast die gesamte Spielzeit konzentriert.

Zweistellig punkteten für die Vorderpfälzer neben Williamson (19) und Woodmore (13) der überaus effektive Alex Kuhn (15) und Onochie Ochie (12). Auffälligster Elchinger war Lorne Jackson, dem 19 Zähler gelangen. Nach dem Gastspiel am Samstag (20 Uhr) bei der TG Würzburg sind die BIS Baskets bei der letzten Punktepartie in diesem Jahr am Sonntag, 20. Dezember (18 Uhr), in der Nordhalle Gastgeber der Saarlouis Royals. (red.)




 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden