BIS Baskets Speyer zeigen „grandiose Leistung“

Bewertung:  / 7
SchwachSuper 
Kategorie: SPORTBERICHTE
Veröffentlicht am Montag, 30. März 2015 01:51

Mit einem 86:79-Sieg gegen Licher Basketbären in die Playdown-Runde

Die BIS Baskets Speyer haben ihre Situation im Kampf um den Klassenverbleib in der 2. Basketball-Bundesliga ProB weiter verbessert. Die Mannschaft von Trainer Carl Mbassa gewann mit 86:79 (48:43) gegen die Licher Basketbären und damit auch das dritte Spiel in der Playdown-Runde. „Wir haben eine grandiose Abwehrleistung gezeigt. Es ist beachtlich, dass wir dem sonstigen Top-Scorer der Licher, Jermale Jones, nur drei Punkte gestattet haben“, betonte Mbassa. Den Speyerern war ein Blitzstart gelungen, von dem sich die  Gäste jedoch nicht einschüchternd ließen; beim Zwischenstand von 29:31 hatten die Mittelhessen den Spieß zwischenzeitlich gedreht. Im dritten Viertel und Anfang des vierten Durchgangs sorgten die nun wieder aufmerksameren BIS Baskets für eine 16-Punkte-Führung. „Anschließend haben wir aber zu nachlässig agiert“, sagte Mbassa nach der insgesamt ansprechenden Vorstellung seiner Schützlinge.

Auffälligste Speyerer waren DJ Woodmore (22 Punkte), Matthias Meier (20), Marcus Smallwood (18/14 Rebounds), Benny Kaufhold (11) und Sebastian Heck (8/6). Als beste Schützen der Licher taten sich Elijah Allen (19), Jarrod Kenny (13) und Andrae Nelson (13) hervor.


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden