15 | 09 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

DBBL : Negativtrend gestoppt – Nachholspiel gewonnen

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt schlagen Rhein-Main-Baskets II 79:55

Nach vier Niederlagen in Folge, zuletzt die unnötige Pleite in Weiterstadt, merkte man den TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt am vergangenen Sonntag in der Speyerer Osthalle deutlich an, dass sie das dringend nötige Erfolgerlebnis mit allen Mitteln wollten. Die TOWERS legten los wie die Feuerwehr und zwangen die Gäste über 7:0 und 15:6 bereits nach vier Minuten zur ersten Auszeit. Harald Roth ließ früh rotieren und hielt das Tempo somit hoch, was den Rhein-Main-Baskets sichtlich zu schaffen machte. „Das gesamte Team hat eine tolle Leistung gezeigt, die Bankspielerinnen haben sich nahtlos eingefügt, so gab es keinen Bruch in unserem Spiel und wir konnten unseren Vorsprung kontinuierlich ausbauen.“, lobte der stolze Headcoach seine Schützlinge, von denen Kapitän Uta Gelbke und Center Mertina Kraus bereits zur Halbzeit jeweils 15 Punkte erzielen konnten (48:37).

Nach dem Seitenwechsel sahen die 150 Zuschauer das selbe Bild: mit gefälligen Kombinationen setzten die TOWERS Akztente und zogen auf 63:39 vorentscheidend davon. Besonderer Jubel kam auf, als Youngster Michelle Schmidt sich mit schönen Aktionen einbrachte und ihr Mitteldistanzwurf durch die Reuse der Hessinnen sauste.  Der ungefährdete Sieg drückt sich auch in der Reboundstatistik von 53:30 aus.
Mit langem Applaus honorierten die Fans die gezeigte Leistung des gesamten Teams, aus dem an diesem Tag Martina Kraus als beste Spielerin herausragte und ihr persönliches Konto auf 23 Punkte und 16 Rebounds schraubte.  Die Vorrunde schließen die TOWERS am kommenden Sonntag um 17 Uhr daheim gegen Travel & Dream Jahn München ab und wollen sich mit einem weiteren Sieg von ihren Fans ins neue Jahr verabschieden.

Für die TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt spielten:
Philippa Faul, Grace Fishbein (7 Punkte / 6 Rebounds), Uta Gelbke (21 / 9 / 5 Dreier), Cara Horz (2 / 1), Anja Jalalpoor (2 / 4), Martina Kraus (23 / 16), Friederike Kröger (1 / 8), Regine Lüpertz (- / 1) ,  Mandy Müller (12 / -), Michelle Schmidt (2 / 1), Marie Schwaab (7 / 3) und Michèle Weynandt (- / 4) (red.)

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden