23 | 10 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

SVG gewinnt Hessen- und Landesliga

Bewertung:  / 1

Liebersbacher Sport-Akrobaten qualifizieren sich für Hessische Meisterschaft - Am 29. Juni in Baunatal

Mörlenbach/Weiher: Als Titelfavorit mit drei Doppelsiegen in den vorangegangenen drei Wettkämpfen traten die SVG Akrobaten zum letzten Ligawettkampf der Saison in Mörlenbach (Ausrichter KSV Weiher) mit einer fast kompletten Mannschaft an. Der hervorragend aufgestellte SVG-Kader sicherte sich in einem furiosen Finale mit dem erneuten Doppelsieg in der Landes- und Hessenliga und der maximal zu erreichenden Punktzahl in der abschließenden Tabelle den Titel des Hessischen Mannschaftsmeisters in beiden Ligen. Spannend blieb es bis zum Schluss, denn alle der sieben SVG-Nachwuchsklasse-Formationen hatten noch die Möglichkeit sich einen Platz unter den Top 8 der Bestenliste zu sichern um sich für die Hessische Meisterschaft am 29.06. in Baunatal zu qualifizieren.

Weiterlesen: SVG gewinnt Hessen- und Landesliga

Mbassa neuer Chefcoach der BIS Baskets Speyer

Bewertung:  / 0

Wunschkandidat der Clubverantwortlichen sieht zweite Liga Pro B als große Herausforderung

Carl Mbassa kehrt zu den BIS Baskets Speyer zurück. Der 34-Jährige, der in der vergangenen Saison als Assistenztrainer von Tony Garbelotto beim Pro-A-Zweitligisten MLP Academics Heidelberg aktiv war, wird neuer Chefcoach des Aufsteigers. „Ich freue mich, die BIS Baskets wieder trainieren zu dürfen, zumal ich vor einem Jahr sehr schweren Herzens weggegangen bin“, sagte Mbassa: „Die Zweite Liga Pro B ist eine große Herausforderung, der ich mich gerne stelle.“ In der Saison 2011/2012 hatte er die Speyerer in seinem ersten Jahr als verantwortlicher Trainer auf den dritten Platz in der Abschlusstabelle der Regionalliga Südwest geführt.

Weiterlesen: Mbassa neuer Chefcoach der BIS Baskets Speyer

BIS Baskets Erste Regionalliga: Abschied von Kreclovic

Bewertung:  / 0

Sportmanager Gerd Kopf gibt demnächst neuen Cheftrainer bekannt

Die BIS Baskets Speyer und Trainer Dejan Kreclovic gehen künftig getrennte Wege. "Wir haben Dejan viel zu verdanken. Er hat sehr gute Arbeit geleistet", sagte BIS-Sportmanager Gerd Kopf und fügte beim Gedanken an Kreclovics Wohnsitz Mainz hinzu: "Leider blieb bei den Anreisen zum Training und zu den Heimspielen sehr viel Zeit auf der Strecke." Kreclovic hat die erste Mannschaft der BIS Baskets im vergangenen Sommer übernommen und sie auf den zweiten Platz in der Abschlusstabelle der Ersten Basketball-Regionalliga geführt. "Das war angesichts unserer hartnäckigen Personalprobleme wegen Krankheiten und Verletzungen eine beachtliche Leistung", betonte Kopf.

Weiterlesen: BIS Baskets Erste Regionalliga: Abschied von Kreclovic

Komarek verstärkt BIS Baskets Speyer

Bewertung:  / 0

Coup für kommende Spielsaison gelungen

Den BIS Baskets Speyer ist ein Coup gelungen. In der kommenden Saison verstärkt Oliver Komarek die Vorderpfälzer in der Zweiten Basketball-Bundesliga Pro B. Der heute 26-Jährige war einst A2-Nationalspieler und neun Jahre lang in der Zweiten Liga für die Kaiserslautern Braves (2007/2008) sowie für den USC Heidelberg (2004 bis 2007 und 2008 bis 2013) aktiv. „Oliver wird eine große Verstärkung für uns sein. Dank seiner Körpergröße von 2,10 Metern und seines guten Wurfs kann er auf den Positionen drei, vier und fünf spielen“, sagt BIS-Sportmanager Gerd Kopf über den gebürtigen Heidelberger, der in Mannheim ein BA-Studium absolviert.

Weiterlesen: Komarek verstärkt BIS Baskets Speyer

BIS Baskets Speyer haben Basis zum Aufstieg geschafft

Bewertung:  / 0

Mit 75:72-Erfolg gegen Trier gute Chancen zweite Bundesliga zu festigen

Gerd Kopf wirkte erleichtert. „Unsere Mannschaft hat dem Druck standgehalten“, sagte der Sportmanager der BIS Baskets Speyer nach dem 75:72(43:34)-Sieg der Pfälzer bei DJK/MJC Trier. Mit diesem Erfolg haben die Speyerer die Basis zum Aufstieg in die Zweite Basketball-Bundesliga gefestigt. Wenn sich die BIS Baskets am kommenden Samstag (20 Uhr) in der heimischen Nordhalle gegen den SV Tübingen durchsetzen, haben sie mit einiger Wahr-scheinlichkeit den Sprung in die Pro B geschafft; die Konkurrenten aus Stuttgart, Karlsruhe und Mainz wollen in dieser Spielzeit nicht aufsteigen.

Weiterlesen: BIS Baskets Speyer haben Basis zum Aufstieg geschafft

BIS Baskets Speyer Zweitliga-Aufstieg perfekt

Bewertung:  / 0

Basketball-Standort Speyer aufgewertet

Die BIS Baskets Speyer haben den Sprung in die Zweite Basketball-Bundesliga Pro B gemeistert. Nachdem die Mannschaft der Domstädter als Zweiter in der Abschlusstabelle der Ersten Regionalliga sportlich die Voraussetzungen geschaffen hatte, gab nun der Lizenzligaausschuss grünes Licht. „Mit diesem Erfolg haben wir den Basketball-Standort Speyer weiter aufgewertet“, erklärt BIS-Sportmanager Gerd Kopf: „Unser Verein und unsere Stadt erfahren dadurch bundesweit noch mehr Ansehen. Zudem wird das BIS noch attraktiver für die Bas-ketball-Talente.“

Weiterlesen: BIS Baskets Speyer Zweitliga-Aufstieg perfekt

BIS Baskets Speyer Favoritenrolle gerecht geworden

Bewertung:  / 0

Souveräner Sieg gegen USC Heidelberg

Die BIS Baskets Speyer sind in der Ersten Basketball-Regionalliga ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Dank des 88:55(39:29)-Erfolgs über den abstiegsgefährdeten USC Heidelberg festigten die Vorderpfälzer ihren Platz in der Spitzengruppe der Tabelle. „Es war ein souveräner Sieg. In der zweiten Halbzeit hat man gemerkt, dass unsere Jungs richtig Spaß am Spiel hatten“, sagte BIS-Sportmanager Gerd Kopf. Die Mannschaft von Trainer Dejan Kreclovic dominierte in der heimischen Nordhalle von Beginn an das Geschehen.

Weiterlesen: BIS Baskets Speyer Favoritenrolle gerecht geworden

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden