Manfred Degen wird neuer Leiter der Abteilung Kirchenmusik

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 
Kategorie: SPEYER
Veröffentlicht am Dienstag, 15. Januar 2019 08:47
Vorgänger Markus Eichenlaub seit 2010 im Amt als Diözeseankirchenmusikdirektor - Kammerchor gegründet
 
Speyer. Zum Jahreswechsel vollzog sich ein Wechsel in der Leitung der Abteilung Kirchenmusik in der Hauptabteilung Seelsorge des Bischöflichen Ordinariats: Manfred Degen wird neuer Diözesankirchenmusikdirektor und damit zugleich Leiter des Bischöflichen Kirchenmusikalischen Instituts. Er folgt auf Markus Eichenlaub, der sich künftig auf seine Tätigkeit als Domorganist konzentrieren wird. „Ich danke Markus Eichenlaub sehr herzlich für die gute und fruchtbare Zusammenarbeit seit seinem Amtsantritt im Jahr 2010“, erklärt Domkapitular Franz Vogelgesang, der Leiter der Hauptabteilung Seelsorge. Die Kirchenmusik im Bistum Speyer verdanke Markus Eichenlaub wertvolle Impulse, unter anderem durch die Gründung des Kammerchors der Diözese im Jahr 2015. Die Erstellung des Orgelbuchs zum Gotteslob für den Speyerer Eigenteil sei ebenso mit dem Namen des scheidenden Diözesankirchenmusikdirektors verbunden wie die Initiative und Mitherausgabe des ökumenischen Chorhefts. 
 
Eichenlaubs Nachfolger Manfred Degen war bisher stellvertretender Leiter der Abteilung Kirchenmusik und des Bischöflichen Kirchenmusikalischen Instituts sowie Dekanatskantor für das Dekanat Pirmasens. Er hat an der Hochschule für Musik in Saarbrücken studiert und wirkt seit 1984 als Kirchenmusiker in der Diözese Speyer. Von 1993 bis 2013 leitete er das Referat Orgelbau. „Ich bin sicher, dass Manfred Degen die positive Entwicklungen der diözesanen Kirchenmusik in den vergangenen Jahren in bester Weise weiterführen wird“, betont Domkapitular Franz Vogelgesang. Seine Tätigkeit als Dekanatskantor für das Dekanat Pirmasens und als Leiter der Rosenberger Kantorei wird Manfred Degen kommissarisch weiterführen. Die hauptamtliche Wiederbesetzung der Stelle des Dekanatskantors für das Dekanat Pirmasens ist für einen späteren Zeitpunkt vorgesehen. (red.)
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden