20 | 03 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Vor den Augen der Welt: Feierlicher Abschied von Altbundeskanzler Helmut Kohl

Bewertung:  / 6

Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann: „Das befruchtende Zueinander des Politikers und des gläubigen Christen hat Helmut Kohl zu einem herausragenden Staatsmann gemacht“

 

 

 

 

 

 

 

Mit einem feierlichen Requiem im Speyerer Dom haben Angehörige, Freunde, Politiker, Weggefährten und Öffentlichkeit Abschied von Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl genommen. „Die große Zahl hochrangiger Gäste aus aller Welt, die zum europäischen Trauerakt nach Straßburg und nun zum Requiem gekommen sind, zeigt die herausragende Bedeutung seiner Verdienste um Deutschland und Europa, ja um Versöhnung und Frieden in der Welt an. Wir nehmen Abschied von einem wahrhaft großen Staatsmann, der seine pfälzische Heimat und sein deutsches Vaterland liebte und aus einem weiten, universalen Horizont heraus lebte und handelte“, würdigte der Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann die politische Lebensleistung Helmut Kohls. Er feierte das Requiem gemeinsam mit dem Apostolischen Nuntius in Deutschland Erzbischof Nikola Eterović, dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz und Erzbischof von München und Freising, Reinhard Kardinal Marx, Friedrich Kardinal Wetter (Bischof von Speyer von 1968 bis 1982), Bischof em. Dr. Anton Schlembach (Bischof von Speyer von 1983 bis 2007) und Weihbischof Otto Georgens.

Weiterlesen: Vor den Augen der Welt: Feierlicher Abschied von Altbundeskanzler Helmut Kohl

Speyer: Übertragung des Requiems für Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl

Bewertung:  / 4

Am Nachmittag des 1. Juli  auf Großbildschirm im südlichen Domgarten

Voraussichtlich am späten Nachmittag des 1. Juli findet im Speyerer Dom das Requiem für Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl statt. Der Gottesdienst wird auf einen Großbildschirm in den südlichen Domgarten übertragen. Interessierte haben hier die Möglichkeit, den Gottesdienst mitzufeiern. Im südlichen Domgarten stehen für die Öffentlichkeit rund 3.000 Plätze bereit, um das Requiem mitzufeiern. Es handelt es sich um Stehplätze. Das Mitbringen von Klappstühlen oder anderen Sitzgelegenheiten ist aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Eine Anmeldung für die Teilnahme am Requiem im südlichen Domgarten ist nicht erforderlich. Sobald die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist, werden die Zugänge zum Domgarten nicht mehr passierbar sein. Die genaue Uhrzeit für den Beginn des Requiems wird bekanntgegeben, sobald der Gesamtablauf der Trauerfeierlichkeiten feststeht. Das Requiem wird voraussichtlich eine Dauer von gut eineinhalb Stunden haben.

Weiterlesen: Speyer: Übertragung des Requiems für Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl

Gegen Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt ermittelt die Staatsanwaltschaft

Bewertung:  / 8

RTL-Reporterin Caro Lobig recherchierte undercover für die neue 'Team Wallraff'-Folge

Die Reportage von RTL-Reporterin Caro Lobig geht unter die Haut. Über ein Jahr hat sie aus dem Team Wallraff undercover in Einrichtungen recherchiert, wo Menschen mit Behinderungen untergebracht sind. U.a. auch bei der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt. Die Sendung wurde am 20.02.17 um 21.15 Uhr bei RTL ausgestrahlt. Wie man in diesen Einrichtugen mit Menschen mit Behinderung umgeht, wenn keiner hinsieht, zeigt die Reportage von Caro Lobig anhand von drastischen Beispielen. Den Anstoß dazu gaben regelmäßige Zuschriften an den Enthüllungsjournalist Günter Wallraff, dem man teils schlimme Schilderungen von Missständen in den Werkstätten und Wohnheimen offenbart hatte. Zum Teil sei sogar von Sklaverei die Rede gewesen. Laut RHEINPFALZ-Bericht vom 21.02.2017 hätten nach Angaben der Reporterin dort die schlimmsten Zustände geherrscht. Die 12 Senioren, die  bei der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt betreut würden, hätten meist keine Angehörigen mehr, so dass diese Misstände nicht nach außen dringen konnten. Der Lebenshilfe-Geschäftsführer, Michael Thorn, habe gegenüber der RHEINPFALZ erklärt, dass er am 18. Januar vom Info-Network (RTL) ein fünfseitigen Schreiben erhalten habe, in dem die Vorwürfe gegen die entsprechenden Mitarbeiter der Lebenshilfe vorgebracht worden seien. Darüber sei die Einrichtung überrascht gewesen.

Weiterlesen: Gegen Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt ermittelt die Staatsanwaltschaft

„Wahl zur 1. Speyerer Brezelkönigin“

Bewertung:  / 1

„Last call - letzter Aufruf" des Verkehrsereins - Bewerbungsfrist endet am 22. Mai 2017

Der Verkehrsverein Speyer erinnert daran, dass die Bewerbungsfrist für die „Wahl zur 1. Speyerer Brezelkönigin“ am 22. Mai 2017 um 24 Uhr endet. Bis dahin können sich alle Speyerer Frauen - oder Frauen mit Bezug zu Speyer - ab 18 Jahren für diese ehrenvolle Aufgabe bewerben. Bewerbungsunterlagen können unter www.brezelfest-speyer.de heruntergeladen werden.Es gibt viel zu gewinnen. Neben Bargeld für die ersten drei Plätze, erhalten die sechs Finalistinnen ein komplettes Outfit bei BÖ Fashion und Blumensträuße von Blumen Jast. Die Brezelkönigin erhält für die Dauer der zweijährigen Amtszeit vom Autohaus Neubeck über das Brezelfest sowie für repräsentative Termin ein Cabrio zur Verfügung gestellt, von der Fa. Demmer ein Dirndl und vom Verkehrsverein eine wunderschöne Krone in Form eines Diadems, gestaltet von der Schmuckdesignerin Hanna Tochtermann-Bischoff. Weitere Sponsoren dieser besonderen Veranstaltung sind die Privatbrauerei Eichbaum, die Stadtwerke Speyer, die Sparkasse Vorderpfalz, die Volksbank Kur- und Rheinpfalz, der Schaustellerverband Speyer, der für die Brezelkönigin Karten für den Europapark mit Übernachtung beisteuert, die Leistungsgemeinschaft Speyer, Klaus-Uwe Belendorff und Walter Haaf.

Weiterlesen: „Wahl zur 1. Speyerer Brezelkönigin“

Theater Liberi bringt Live-Erlebnis „Aschenputtel – das Musical“ nach Speyer

Bewertung:  / 4

Die märchenhaften Produktionen begeisterten bereits eine Million Zuschauer

Deutschlandweit entführen die Familienmusical-Produktionen des Theater Liberi alljährlich in der kalten Jahreszeit ihr Publikum in fantasievolle Märchenwelten. In dieser Spielzeit bringt das erfolgreiche Tournee-Theater mit „Aschenputtel – das Musical“ am Dienstag, den 20. Dezember 2016 um 16:00 Uhr erstmals die Inszenierung als Live-Erlebnis nach Speyer in die Stadthalle. Das Grimm´sche Märchen ist eine Geschichte über den Glauben an die wahre Liebe. Mit großer Hingabe an das Original wird die Parabel über das unerschütterlich Gute im Menschen von den Machern des Theater Liberi humorvoll, spannend und mit modernen Facetten in ein Musical-Abenteuer umgesetzt, das Jung und Alt in seinen Bann ziehen wird – empfohlen für Jungs und Mädchen ab vier Jahren.

Weiterlesen: Theater Liberi bringt Live-Erlebnis „Aschenputtel – das Musical“ nach Speyer

Dialogo - Ensemble „La Rosa Enflorece“ mit neuem Programm in Beith-Shalom Synagoge in Speyer

Bewertung:  / 4

Konzert am Sonntag 23. April 2017 um 17 Uhr - Eine musikalische Reise durch den Orient!

Dialoge stehen im Mittelpunkt des neusten Programmes des Ensembles La Rosa Enflorece - Dialoge, die zwischen den drei großen im Mittelmeerraum entstandenen Religionen stattfinden, zwischen den verschiedenen Kulturkreisen Orient und Okzident und den unterschiedlichen Musikformen. Auf historischen Instrumenten gestalten diese musikalischen Zwiegespräche Almut Maie-Fingerle (Sopran), Almut Werner (Blockflöten), Daniel Spektor (Violine) und Johannes Vogt (Theorbe). Im Reformationsjahr gehören natürlich die Lieder Martin Luthers und die Musik seiner Zeit in dieses Programm. Luthers Lieder treten hier in Kontakt mit den Melodien der vorreformatorischen Sammlung „Cantigas de Santa Maria“, mit den Liedern der sephardischen Juden sowie mit Musik aus dem Orient. So trifft das sephardische Liebeslied „Abrix mi Galanica“ auf Luthers Lied „Sie ist mir lieb, die werte Magd“, das wiederum die Brücke zu den geistlichen „Cantigas de Santa Maria“ schlägt. Den Abschluss dieses musikalischen Dialogs macht dann das türkisch-orientalische Liebeslied „Esmerim“. So treten hier sowohl geistliche als auch weltliche Liebeslieder in einen regen musikalischen Austausch.

Weiterlesen: Dialogo - Ensemble „La Rosa Enflorece“ mit neuem Programm in Beith-Shalom Synagoge in Speyer

Advent und Weihnachten am Dom zu Speyer

Bewertung:  / 5

Raum für Andacht, Gottesdienste und Konzerte

 

 

 

 

 

 

 

Ob mit dem Anzünden einer Kerze und einem persönlichen Gebet, in der gemeinsamen Gottesdienstfeier oder in einem der Konzerte der Dommusik – der Speyerer Dom bietet viele Möglichkeiten sich auf Weihnachten und das Erinnern an die Geburt Christi einzustimmen. Die liturgische Farbe der Adventszeit ist violett, weshalb auch der Adventskranz im Speyerer Dom in dieser Farbe gehalten ist. Eine Kerze allerdings ist rosafarben: Sie steht für den 3. Adventssonntag „Gaudete“ und kennzeichnet den freudigen Charakter dieses Tages. Der Aufbau der Krippenlandschaft, die sich im südlichen Seitenschiff befindet, lässt sich etwa vierzehn Tage vor dem Heiligen Abend beobachten. Zuerst wird ein Podest aufgebaut und die Landschaft gestaltet. Kurz vor Weihnachten bevölkern dann einige Tiere die Szenerie. Engel und Menschen halten am 24. Dezember Einzug. Ab diesem Zeitpunkt ist die Krippe zum persönlichen Gebet und zur Besichtigung bis zum 2. Februar, Mariä Lichtmess, zu sehen.

Weiterlesen: Advent und Weihnachten am Dom zu Speyer

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden