17 | 01 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Speyer: Rückbau der ehemaligen Erlus-Ziegelei

Bewertung:  / 0

Bauarbeiten ab 15. November 2012 - Keine artenschutzrechtlichen Bedenken!!

Mit Blick auf die geplante Bebauung des Erlus-Geländes beginnen ab dem 15.  November 2012 die Rückbauarbeiten für die ehemaligen Fabrikgebäude. Ab diesem Zeitpunkt sollen auch die Bäume auf dem Rhein-Deich gerodet werden. Der Abriss der Gebäude ist genehmigungsfrei und wurde mit den zuständigen Stellen der Stadt Speyer abgestimmt. Ein Fachgutachter hat Bäume und Gebäude des Erlus-Areals kontrolliert und festgestellt, dass gegenwärtig weder Fledermäuse diese Gelände nutzen noch geeignete Lebensräume für Eidechsen vorkommen.

Weiterlesen: Speyer: Rückbau der ehemaligen Erlus-Ziegelei

„Ein Krankenwagen für Tansania“ vor dem Speyerer Dom

Bewertung:  / 0

Sternsinger für Aktion am Dreikönigstag unterwegs

Zum 55. Mal werden rund um den 6. Januar 2013 bundesweit die Sternsinger unterwegs sein. „Segen bringen, Segen sein. Für Gesundheit in Tansania und weltweit!“ heißt das Leitwort der kommenden Aktion Dreikönigssingen, bei der in allen 27 deutschen Bistümern wieder 500.000 Kinder in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür ziehen werden. Die Sternsinger unterstützen in Tansania, dem Beispielland der Aktion, bereits verschiedene Gesundheitseinrichtungen. Unter dem Motto „Ein Krankenwagen für Tansania“ tourt seit dem 15. September zudem ein Toyota-Geländewagen durch Deutschland, der im Vorfeld und während der Aktion Dreikönigssingen 2013 für die Anliegen der Sternsinger werben soll.

Weiterlesen: „Ein Krankenwagen für Tansania“ vor dem Speyerer Dom

Speyers Glocken läuten neues Kirchenjahr ein

Bewertung:  / 0

Großes Ökumenisches Stadtgeläut am 1. Dezember - Sonnenbrücke Treffpunkt

Mit dem Großen Ökumenischen Stadtgeläut wird in Speyer am Samstag, 1. Dezember, das neue Kirchenjahr eingeläutet. Traditionell erklingen in der Zeit von 17 bis 17.20 Uhr die Glocken evangelischer und katholischer Kirchen. Birgit Müller, Glockensachverständige der Diözesen Speyer und Trier sowie der Evangelischen Kirchen der Pfalz und im Rheinland, lädt alle Interessierten zu dem Hörerlebnis ein. Treffpunkt ist um 16.45 Uhr die Sonnenbrücke am Speyerbach zwischen dem Kloster St. Magdalena und dem Dom.

Weiterlesen: Speyers Glocken läuten neues Kirchenjahr ein

Rom für Ehejubilare - Programm voller Überraschungen

Bewertung:  / 0

Vom 8. bis 11. Oktober Pilgerreise mit Ferienwerk der Diözese Speyer

Das Ferienwerk der Diözese Speyer bietet vom 8. bis 11. Oktober eine viertägige Pilgerreise für Ehejubilare nach Rom mit einem Programm voller Überraschungen. Ein Höhepunkt dieser Reise ist ein feierlicher Gottesdienst mit Erneuerung des Eheversprechens in der Kapelle einer historischen Kardinalsvilla sowie anschließend ein festliches Abendessen in der Villa del Cardinale. Selbstverständlich werden auch die bekanntesten Sehenswürdigkeiten besichtigt. Von besonderer Bedeutung ist dabei das christliche Rom mit dem Besuch der Domitilla Katakomben, den Kirchen St. Paul vor den Mauern, Santa Maria Maggiore und San Giovanni in Laterano sowie der Besichtigung des Petersdoms.

Weiterlesen: Rom für Ehejubilare - Programm voller Überraschungen

Frieden – Leben zwischen Mauern

Bewertung:  / 0

Vortrag von Faten Mukarker im Historischen Rathaus Speyer

Anfang Oktober hat sie eine Reisegruppe aus Speyer durch Bethlehem geführt und die Speyerer anschließend in ihrem Haus in Beit Jala bewirtet. Am 27. November 2012, 19.30 Uhr kommt die palästinensische Autorin im Rahmen einer Vortragsreise in das Historische Rathaus von Speyer und wird dort über die besonderen Bedingungen des täglichen Lebens in Palästina berichten. Als palästinensische Christin spricht sie über die historische Entwicklung des israelisch-palästinensischen Konfliktes und berichtet über die aktuelle Situation der Menschen, die in Palästina leben. Und das zu einer Zeit, in der die arabische Welt im Umbruch ist. Was bedeutet das für den Nahostkonflikt, für Palästina direkt? Aus den Nachrichten, die uns aus Palästina erreichen, erfahren wir kaum noch etwas über das Leben dort.

Weiterlesen: Frieden – Leben zwischen Mauern

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden