02 | 07 | 2020
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Speyer: Festplatz am Dienstag wegen Stellplatzeinzeichnungen für das Brezelfest gesperrt

Bewertung:  / 0

Ausweichparkplätze am Naturfreundehaus

Am Dienstag, 02. Juli kann der Festplatz nicht als Parkgelände genutzt werden. Die Sperrung wird wegen der Stellflächenaufzeichnung für die Schaustellerbetriebe des Brezelfestes erforderlich. Die Sperrung wird im Laufe des Tages, nach Beendigung der Markierungsarbeiten, aufgehoben. Wetterbedingt könnte sich die Maßnahme auch auf den Mittwoch, 03. Juli verschieben. Parkplatzsuchende werden gebeten auf den Parkplatz - Naturfreundehaus auszuweichen.

Weiterlesen: Speyer: Festplatz am Dienstag wegen Stellplatzeinzeichnungen für das Brezelfest gesperrt

Kirchlicher Besuch im SEA LIFE Speyer

Bewertung:  / 0

Domkapitular Peter Schappert wird stellvertretend für das Speyerer Domkapitel Pate des Petersfisch

Welche Verbindung besteht zwischen dem Petersfisch im SEA LIFE Aquarium am Yachthafen und der katholischen Kirche, die in der Stadt durch den bedeutenden Speyerer Dom vertreten ist? Der besondere Fisch selbst gibt darauf die Antwort, die eventuell nicht jeder Besucher beider beliebter Ausflugsziele auf Anhieb gewusst hätte. Der Petersfisch verdankt seinen Namen einem Wunder Jesus, das im Matthäus-Evangelium (Kapitel 17, 24-27) überliefert wurde: Jesus beauftragte den Apostel Petrus am See Genezareth damit, einen Fisch zu fangen und dessen Maul zu öffnen. Darin fand Petrus ein Geldstück zur Bezahlung der Steuern für sie beide.

Weiterlesen: Kirchlicher Besuch im SEA LIFE Speyer

Speyer: Ab heutigem Samstag mobile Ampel an der Kreuzung Gilgenstraße/ Schützenstraße

Bewertung:  / 0

Anfang Juli Tiefbauarbeiten und Verengung der Fahrbahn

Zur Verbesserung des Verkehrsflusses wird ab dem heutigen Samstag eine mobile Lichtsignalanlage im Bereich Gilgenstraße/ Schützenstraße aufgestellt. Diese mobile Ampel wird dem Verkehr eine durchgängige Grünphase anzeigen. Unterbrochen wird die Grünphase erst dann, wenn ein Fußgänger die Straße queren möchte und die Fußgängeranforderung der mobilen Ampel betätigt. Anfang Juli erfordern die Tiefbaumaßnahmen für eine Woche eine Verengung der Fahrbahn in der Gilgenstraße. Für die Dauer dieser Arbeiten kann der Verkehr nur einseitig an der Baustelle zwischen Gilgenstraße und Barth.-Weltz-Platz fließen.

Weiterlesen: Speyer: Ab heutigem Samstag mobile Ampel an der Kreuzung Gilgenstraße/ Schützenstraße

Speyer: Fundbüro versteigert Fahrräder

Bewertung:  / 0

Am Freitag, 5. Juli ab 14 Uhr fällt der Hammer!!

Am Freitag, den 5. Juli wird das Fundbüro der Stadt Speyer wieder Fahrräder versteigern. Angeboten werden Damen- und Herrenfahrräder sowie Mountainbikes. Die Versteigerung findet in der Maximilianstraße, vor der „Alten Münze“ statt. Bis der Hammer fällt, haben Interessenten ab 14.00 Uhr die Möglichkeit, die mit einem Mindestgebot ausgewiesenen Fahrräder zu begutachten. (red.)

 

 

 

"Das Ende der Euromantik" – Universitätsprofessor Roland Vaubel richtet Blick in die Zukunft

Bewertung:  / 8

Vortrag der „Alternative für Deutschland“ in Speyer gut besucht

von Karin Hurrle

Bis auf den letzten Platz war der Mercedes-Saal im Speyerer Technikmuseum besetzt. Mehr als 100 Teilnehmer sind der Einladung der „Alternative für Deutschland“ am vergangenen Montag nach Speyer gefolgt, um den Vortrag von Roland Vaubel, Ökonomieprofessor für Volkswirtschaft an der Universität Mannheim, zu hören. Fazit seines 1-stündigen Referates war, dass das Dilemma der Euro-Krise nur in den Griff zu bekommen ist, wenn ein Euro-Schnitt der zahlungsschwachen Länder erfolge. Da dies weder mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, noch mit deren Finanzminister Schäuble zu erreichen sei, „sind diese Personen bei der nächsten Bundestagswahl abzulösen“. Es könne ein Weg sein, dies mit der „Alternative für Deutschland“ zu schaffen.

Weiterlesen: "Das Ende der Euromantik" – Universitätsprofessor Roland Vaubel richtet Blick in die Zukunft

„Weltreise eines T-Shirts“ - Kampagne für "saubere" Kleidung

Bewertung:  / 0

Referentin für Globales Lernen stellt Unterrichtseinheit für bundesweiten Einsatz vor

"Da war meine Unterrichtsvorbereitung leider wirklich 'brandaktuell' im traurigen Sinn des Wortes", meint Dr. Monika Bossung-Winkler, Referentin für Globales Lernen und Religionslehrerin am Hans-Purrmann-Gymnasium in Speyer, zum Thema Kleiderproduktion in Bangladesh. Bangladesh war das diesjährige Beispielland der Kinderfastenaktion des Bischöflichen Hilfswerks Misereor, das zusammen mit dem Bistum Speyer diese Projektstelle für Globales Lernen ins Leben gerufen hat. Bossung-Winkler hat eine Unterrichtseinheit „Weltreise eines T-Shirts“ erstellt und stellte diese aktuell auf der Jahrestagung von Misereor in Aachen vor.  Misereor-Leiter Monsignore Pirmin Spiegel nahm das Exemplar, das für den Unterricht auch in anderen Bundesländern eingesetzt werden kann, gerne an (Foto).

Weiterlesen: „Weltreise eines T-Shirts“ - Kampagne für "saubere" Kleidung

Speyer: Jung und Alt - Gemeinsam neue Wege beschreiten

Bewertung:  / 0

Förderprogramm unterstützt Anlaufstellen für Ältere in Q + H

Am vergangenen Freitag kam der Bescheid in Speyer an: Mit dem Programm „Anlaufstellen für ältere Menschen“ unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) in Kooperation mit dem Deutschen Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V. (DV) Angebote von Kommunen und Trägern, die das selbstständige Wohnen und Leben im Alter ermöglichen. Mehr als 500 Bewerbungen hatte es gegeben, nur 300 davon konnten sich mit guten Konzepten durchsetzen und haben es geschafft, eine Förderzusage zu bekommen – darunter die GEWO Leben gGmbH i.G mit ihrer Quartiersmensa plus St. Hedwig (Q + H). 

Weiterlesen: Speyer: Jung und Alt - Gemeinsam neue Wege beschreiten

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden