22 | 08 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

„Feind ist, wer anders denkt“ – Wanderausstellung im Hans-Purrmann-Gymnasium Speyer bis 12. Juni 2013

Bewertung:  / 3

Bewegende Geschichte von Roland Jahn, Stasi-Opfer und Oppositioneller der ehemaligen DDR

von Karin Hurrle

Spannend wie einen Kriminalroman erzählte Roland Jahn, Bundesbeauftragter der Stasi-Unterlagen-Behörde, Berlin, bei der Eröffnung der Wanderausstellung „Feind ist, wer anders denkt“, am letzten Freitag, 23. Mai, im Hans-Purrmann-Gymnasium, Speyer, seine eigene Geschichte vor Schülern und Gästen im voll besetzten Theaterraum. Die Wanderausstellung erreicht in Speyer seine 39. Station. Sie dokumentiert Entstehung, Aufgaben und Methoden des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS). Sie erläutert, wie das MfS durch Überwachung, Bespitzelung und Unterdrückung die Macht der Staatspartei SED sicherte. Im Vordergrund steht dabei das Schicksal der Menschen, die ins Visier der Staatssicherheit gerieten – in Ost und West. Dabei wird auch auf zwei Fälle im Raum Speyer verwiesen.

Weiterlesen: „Feind ist, wer anders denkt“ – Wanderausstellung im Hans-Purrmann-Gymnasium Speyer bis 12. Juni...

Städtische Verkehrsnotizen Speyer

Bewertung:  / 0

Erlenweg und Schwarzer Weg gesperrt

Wegen Tiefbauarbeiten muss der Erlenweg, im Einmündungsbereich Waldseer Straße, ab 27. Mai 2013 bis voraussichtlich Ende Juni 2013 für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Für die Dauer der Arbeiten wird der Erlenweg beidseitig als Sackgasse ausgewiesen. Eine Umleitung erfolgt über den Buchenweg. Wegen Tiefbauarbeiten muss der Schwarze Weg bei der Einmündung Wormser Landstraße, ab 27. Mai 2013 bis voraussichtlich Mitte Juni 2013 für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Der Schwarze Weg wird von der Straße Im Neudeck kommend als Sackgasse ausgewiesen.

Weiterlesen: Städtische Verkehrsnotizen Speyer

Hilfe für Menschen mit Behinderung im Osten Europas

Bewertung:  / 0

Renovabis-Pfingstaktion: Bischof Wiesemann bittet um "großzügige Spende"

Um eine "großzügige Spende" bei der Renovabis-Pfingstaktion bittet Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann die Gläubigen im Bistum Speyer. Die Solidaritätsaktion der deutschen Katholiken mit den Menschen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa, für die am Pfingstsonntag (19. Mai) in allen katholischen Gottesdiensten gesammelt wird, rückt in diesem Jahr besonders die Situation von Menschen mit Behinderung in den Blick. Sie steht unter dem Leitwort „Das Leben teilen“. In einem Spendenaufruf der deutschen Bischöfe, den Bischof Wiesemann für das Bistum Speyer unterzeichnet hat, heißt es: „Als Christen sind wir überzeugt: Menschen mit Behinderungen haben die gleiche Würde wie alle, und es stehen ihnen die gleichen Rechte zu.

Weiterlesen: Hilfe für Menschen mit Behinderung im Osten Europas

Speyer: Erster Deutscher Entwicklungstag am 25. Mai 2013

Bewertung:  / 0

Speyerer Initiativen und Gruppen präsentieren sich zum Deutschen Entwicklungstag auf dem Geschirrplätzel

Am 25. 05.2013 findet der erste Deutsche Entwicklungstag statt. Bundesweit zeigen Vereine, Gruppen und Akteure, was partnerschaftliche, moderne Entwicklungszusammenarbeit ausmacht. Auch in Speyer haben sich zahlreiche Vereine und Initiativen diesem Aktionstag angeschlossen und laden Besucher  herzlich ein, sich ein Bild über das vielfältige Engagement vor Ort für die Länder des Südens zu machen. Von 11 bis 14 Uhr präsentieren sich auf dem Geschirrplätzl/ Maximilianstraße Speyerer Gruppen und Initiativen, die Projekte und Bildungsarbeit in Afrika, Asien und Lateinamerika unterstützen.

Weiterlesen: Speyer: Erster Deutscher Entwicklungstag am 25. Mai 2013

Speyerer Bischof Wiesemann in Rom

Bewertung:  / 0

Delegierter bei der Vollversammlung der italienischen Bischöfe

Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann nimmt auch in diesem Jahr - vom 20. bis 22. Mai - als Delegierter der Deutschen Bischofskonferenz an der Vollversammlung der italienischen Bischöfe in Rom teil. Er wird ein Grußwort an die Versammlung richten und über die Arbeit der deutschen Bischofskonferenz informieren. Das Delegiertenamt hatte der Bischof, der einen Großteil seines Studiums in Rom absolvierte und fließend italienisch spricht, bereits als Paderborner Weihbischof übernommen - als Nachfolger des damaligen Speyerer Bischofs Dr. Anton Schlembach.

Weiterlesen: Speyerer Bischof Wiesemann in Rom

Großes Fest in Speyer - Neueröffnung des Berliner Platzes

Bewertung:  / 0

Am Sonntag, 26. Mai 2013 wird gefeiert - Von 12 bis 16 Uhr "Live-Musik" und Entführung in die bunte Welt der Akrobatik

Großzügiger, offener, sicherer und schöner ist er nun: der Berliner Platz. Mit einem großen Fest feiert Speyer am Sonntag, 26.Mai, von 12 bis 16 Uhr die Neueröffnung des rund 8.500 Quadratmeter großen Platzes, der in den letzten 14 Monaten im Rahmen der „Sozialen Stadt Speyer-West“ völlig neu gestaltet wurde. Nach der Eröffnung durch Oberbürgermeister Hansjörg Eger macht die Speyerer Kultband Blues und Bloedel mit rockiger Live-Musik beste Laune und der Kinderzirkus Bellissima entführt die Zuschauer in die bunte Welt der Akrobatik.

Weiterlesen: Großes Fest in Speyer - Neueröffnung des Berliner Platzes

Speyer: Weltrekordversuch: Längste Plastiktütenkette der Welt

Bewertung:  / 0

Am 23. Mai Weltschildkrötentag - Deutschland zählt zu den Spitzenreitern von Plastiktüten

Das SEA LIFE Speyer organisiert zusammen mit den sieben anderen deutschen SEA LIFE Aquarien einen GUINNESS WORLD RECORDS™ REKORDVERSUCH und trägt damit nicht nur dazu bei, die Umwelt von zig Plastiktüten zu befreien, sondern macht anlässlich des Weltschildkrötentages am 23. Mai gleichzeitig darauf aufmerksam, welche Gefahr diese für Schildkröten mit sich bringen: Jährlich sterben Tausende von ihnen beim versehentlichen Verzehr der Kunststofftaschen, die sie mit Quallen verwechseln.

Weiterlesen: Speyer: Weltrekordversuch: Längste Plastiktütenkette der Welt

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden