Gasexplosion in Ludwigshafen: Mitarbeiter der Sparkasse Vorderpfalz spenden 2.500 Euro

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 
Kategorie: SPARKASSEN-NEWS
Veröffentlicht am Dienstag, 02. Dezember 2014 21:03

Sparkasse gründet Mitarbeiterstiftung - Bei persönlichen Schicksalsschlägen von Sparkassenkunden helfen!!

!Die Nachricht von der Gasexplosion in Edigheim am 23. Oktober hat viele Mitarbeiterinnen  und Mitarbeiter der Sparkasse Vorderpfalz erschüttert. Viele waren indirekt betroffen, weil Sie in unmittelbarer Nähe wohnen oder Verwandte und Freunde in diesem Stadtteil haben. In den Folgetagen waren das Unglück sowie die Schadensregulierung das vorherrschende Thema  in vielen Kundengesprächen. Der Beirat der Mitarbeiterstiftung der Sparkasse Vorderpfalz hat darauf schnell reagiert und startete einen Spendenaufruf unter den Mitarbeitern. Die Mitarbeiterstiftung wurde vor etwa zwei Jahren von Mitarbeitern der Sparkasse Vorderpfalz mit dem Ziel gegründet, bei persönlichen Schicksalsschlägen Ihrer Kunden oder solchen Notfällen gebündelt helfen zu können.

Sehr viele Mitarbeiter und Auszubildenden sind diesem internen Spendenaufruf gefolgt und dank vieler kleiner und großer Spenden ist der Stiftungsbeirat stolz darauf,  den Geschädigten eine Summe in Höhe von 2.500 zur Verfügung stellen zu können.

Über die Sparkasse Vorderpfalz
Die Sparkasse Vorderpfalz ist mit einer Bilanzsumme von 6 Milliarden Euro und 1.100 Mitarbeitern die größte Sparkasse in Rheinland-Pfalz. 

Im Marktbereich verfügt die Sparkasse Vorderpfalz über 62 Geschäftsstellen und SB-Servicestellen sowie Betreuungs- und KompetenzCenter für Geldanlage und Vorsorge, Immobilienkauf und -finanzierung, Internationales Geschäft, Versicherungsfragen, Gewerbekunden, Stiftungen, Selbständige in Frei-  und Heilberufen, Existenzgründer und Immobilieninvestoren. Die Mitarbeiter in den KompetenzCentern  sind Ansprechpartner bei speziellen Fragen, die aufwändigere und individuelle Lösungen verlangen. 

Wichtiger Teil der Philosophie der Sparkasse Vorderpfalz ist die Kundennähe, denn daraus resultieren leichte Erreichbarkeit und kurze Entscheidungswege. Nähe bedeutet für die Sparkasse auch, dass die Mitarbeiter ihre Kunden und das Geschäftsgebiet rundherum kennen.

Die Verbundenheit mit den Städten Ludwigshafen, Schifferstadt und Speyer sowie dem Rhein-Pfalz-Kreis zeigt sich auch in der breiten Förderung von sozialen, kulturellen, wissenschaftlichen und sportlichen Einrichtungen und Aktivitäten. (red.)
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden