17 | 10 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Dudenhofen: Beim Volksliedersingen der Liedertafel Spenden übergeben

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Drei Kindergärten, Reitverein „Interaktiv und Kinderaktiv“ und Seniorengruppe erhalten insgesamt 500 Euro 

Drei Dudenhofener Kindergärten, der Reitsportverein „Interaktiv und Kinderaktiv“ und der Leiter der Seniorengruppe Herbert Vollmer waren am vergangenen Wochenende zum Volksliedersingen der Liedertafel, Dudenhofen, vom 1. Vorsitzenden Klaus Klein eingeladen worden, um eine Spende vom Verein entgegen zu nehmen. Jeweils 100 Euro erhielten die kommunalen Kindergärten „Sandhasen“ und „Naseweis“ und der Kindergarten „Kunigunde“. Auch der Reitsportverein „Interaktiv und Kinderaktiv“ sowie der Leiter der Seniorengruppe Herbert Vollmer wurden mit einer solchen Spende bedacht. Mit „Horch was kommt von draußen rein“, wurde das Volksliedersingen eröffnet. Zu Beginn begrüßte Klein im voll besetzten Dudenhofener Bürgerhaus die Sängerinnen und Sänger und freute sich, dass diese wieder so zahlreich erschienen sind. Musikalisch wurde der Abend von Stefanie Kratz am Akkordeon und Manfred Nuber auf der Trompete begleitet.

Seit September 2010 wird einmal im Monat das Volksliedersingen gemeinsam mit der Volkshochschule durchgeführt. Unter musikalischer Begleitung werden bekannte Volkslieder und alte Schlager gesungen. „Der heutige Abend ist ein ganz besonderer Abend“, sagte Klaus Klein bei seiner Begrüßung, „denn insgesamt können wir 500 Euro an Euch Organisatoren übergeben“. Zum Volksliedersingen kommen mindestens zwischen 70 und 100 Personen, um das traditionelle Liedgut am Leben zu erhalten. Bereichert werden diese Abende oft durch Gedichtbeiträge von Else Klett, Wilma Weber und Hermann Keiz oder musikalisch begleitet auf der Mundharmonika von Peter Gleixner, der Trompete von Manfred Nuber und am Akkordeon von Stefanie Kratz. Dass die Sängerinnen und Sänger sich auf einen solchen Gesangsabend immer wieder freuen, hat man auch an diesem Abend gemerkt, immerhin haben sich 72 Bürgerinnen und Bürger aus Dudenhofen und der näheren Umgebung auf den Weg ins Bürgerhaus gemacht, um sich am Volksliedersingen zu erfreuen.

Einen großen Dank richtete der Vorsitzende der Liedertafel nicht nur an die Leiterinnen der Kindergärten für ihr vielseitiges Engagement, sein Dank galt auch dem Reitverein „Interaktiv und Kinderaktiv“ für ihren unermüdlichen Einsatz, was auch Herbert Vollmer galt, der schon seit Jahren Senioren mit Demenz betreut.  Der Vorsitzende warb noch einmal ausdrücklich dafür, der Liedertafel weiterhin treu zu bleiben und zum Volksliedersingen einmal im Monat ins  Bürgerhaus nach Dudenhofen zu kommen. (red.)

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden