24 | 02 | 2020
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Vortrag über „Neues zur Divertikelkrankheit“ am 19. März in Waldsee

Bewertung:  / 0

Was bringt Ernährungsumstellung, was Medikamente

Am Mittwoch, den 19. März 2014 (19 Uhr) spricht Prof. Dr. med. Jörg Hoffmann, Chefarzt der Medizinischen Klinik I des St. Marien- und St. Annastiftskrankenhauses, Ludwigshafen am Rhein, im Rahmen eines Vortrages der Volkshochschulen des Rhein-Pfalz-Kreises in der Hermann-Gmeiner-Schule Waldsee (Schifferstadter Straße 2) über „Neues zur Divertikelkrankheit – .Was bringt Ernährungsumstellung, was Medikamente“. Viele Menschen bekommen im Laufe ihres Lebens Divertikel (Wandausstülpungen) im Dickdarm. Leider können sich diese entzünden und zu einer Divertikulitis führen oder bluten (Divertikelblutung).

Weiterlesen: Vortrag über „Neues zur Divertikelkrankheit“ am 19. März in Waldsee

Das Biotop – Ein erfolgreiches Naturschutzprojekt zur Wiederbelebung der Artenvielfalt

Bewertung:  / 0

Beispiele vom Bodensee für Biotop-Netz

„Jeder Gemeinde ihr Biotop – Ein erfolgreiches Naturschutzprojekt zur Wiederbelebung der Artenvielfalt“ lautete das Thema einer Veranstaltung mit Professor Dr. Peter Berthold, dem ehemaligen Leiter des Max-Planck-Instituts für Ornithologie bei der Vogelwarte Radolfzell, die mehr als 100 Interessierte aus der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar und darüber hinaus – größtenteils ehrenamtlich aktive Naturschützer – in den Großen Saal des Bürgerhofs Ludwigshafen lockte.  Eingeladen hatten den Vogelkundler von Weltruf die Städte Frankenthal und Ludwigshafen sowie der Rhein-Pfalz-Kreis. Die Idee war vom Ludwigshafener Naturschützer Franz Stalla gekommen, nach dessen Überzeugung sich von Bertholds Erfahrungen wertvolle Anregungen für die landespflegerischen Aktivitäten in der nördlichen Vorderpfalz ableiten lassen.

Weiterlesen: Das Biotop – Ein erfolgreiches Naturschutzprojekt zur Wiederbelebung der Artenvielfalt

Bekanntes und anerkanntes Konzept unter neuem Namen: Bernd-Jung-Stiftung

Bewertung:  / 0

Anerkennung und Dank an den Gründer der Stiftung - "Bernd Jung"

 

Die Stiftung Jugendfonds SC Bobenheim-Roxheim  wird  ab sofort in Bernd-Jung-Stiftung umbenannt.  Da die Arbeit der Stiftung und das im Jahr 2009 ins Leben  gerufene  Förderzentrum für Jugend und Soziales mittlerweile weit  über die Grenzen der Gemeinde Bobenheim-Roxheim hinaus bekannt sind und auch den häufigen Verwechslungen mit dem Verein SC Bobenheim-Roxheim entgegengewirkt werden soll, wurde dies kürzlich bei der  Vorstandssitzung der Stiftung gemeinsam mit den Beiräten beschlossen.   Ein weiterer Grund für die Namensumbenennung ist, dass an den immer noch aktiven Vorstandsvorsitzenden  und  Gründer der Stiftung Bernd Jung nachhaltig erinnert werden soll.

Weiterlesen: Bekanntes und anerkanntes Konzept unter neuem Namen: Bernd-Jung-Stiftung

Kreisbad Aquabella für Sportler reserviert

Bewertung:  / 0

Am Sonntag 9. März nicht für Öffentlichkeit geöffnet

Wegen einer Schwimmsportveranstaltung steht der Wasserbereich des Kreisbades Aquabella am Sonntag, 9. März, ausnahmsweise nicht der Öffentlichkeit zur Verfügung. Die Sauna kann unterdessen wie gewohnt genutzt werden. Wer schwimmen möchte, kann laut Kreisverwaltung des Rhein-Pfalz-Kreises zwischen 9 und 19 Uhr das Kreisbad in Maxdorf aufsuchen.

Weiterlesen: Kreisbad Aquabella für Sportler reserviert

Mitgliederversammlung der CDU Schifferstadt

Bewertung:  / 0

Am Freitag, 17. Januar - Kandidatenliste für Kommunalwahlen wird erstellt

Die CDU Schifferstadt wird am Freitag, 17.01.2014 um 18.30 Uhr im Vereinsheim der Stadtkapelle (Am Waldfestplatz) in Schifferstadt ihre Liste für die anstehende Kommunalwahl im Rahmen einer Mitgliederversammlung wählen.

Weiterlesen: Mitgliederversammlung der CDU Schifferstadt

KOMMUNALPOLITIK-WISSEN FÜR FRAUEN.

Bewertung:  / 0

Rhein-Pfalz-Kreis: Mentoring vor Ort am 6. März 2014

Frauen, die sich bei den Wahlen im Mai erstmals um einen Gemeinderatssitz bewerben oder ihr kommunalpolitisches Engagement künftig ausweiten möchten, können am Donnerstag, 6. März, wichtige Kenntnisse dafür erwerben. Im Rahmen ihres Programms „Mit Mentoring vor Ort“ veranstalten die Gleichstellungsbeauftragten des Rhein-Pfalz-Kreises an diesem Termin gemeinsam mit der Katholischen Akademie Rhein-Neckar einen Abend zum Thema „Satzung und Haushalt“, also über die selbstgesteckten Wegweiser der politischen Gremien. Das Seminar im Ludwigshafener Heinrich-Pesch-Haus dauert von 18 bis 21 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Als Expertin steht Elke Thomas zur Verfügung, die als Büroleiterin beim Landkreis Bad Dürkheim seit vielen Jahren an der Schnittstelle von Verwaltung und Politik arbeitet.

Weiterlesen: KOMMUNALPOLITIK-WISSEN FÜR FRAUEN.

Die CDU Dudenhofen besucht seine Senioren

Bewertung:  / 0

Zwischen Weihnachten und Neujahr - Über Probleme und Sorgen diskutieren

Einer jahrelangen Tradition folgend, sind auch in diesem Jahr wieder zwischen Weihnachten und Neujahr Mitglieder der CDU unterwegs, um den etwa 170 Bürgerinnen und Bürger, die das 80. Lebensjahr vollendet haben, eine kleine Freude zu bereiten. Während die Weinfläschchen der Stärkung des Kreislaufes dienen, sollen die persönlichen Gespräche den Senioren zeigen, daß ihre Sorgen und Probleme gehört werden, um sie in der kommunalpolitischen Arbeit zu berücksichtigen.

Weiterlesen: Die CDU Dudenhofen besucht seine Senioren

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden