21 | 09 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

(Ruchheim) Gefahrgut-Lkw auf der A6 umgestürzt

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Fahrer leicht verletzt - Entstandener Sachschaden circa 20.000 Euro

Am 25.02.2013 gegen 2.00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der A6, Fahrtrichtung Saarbrücken, zwischen der Anschlussstelle Grünstadt und der Rastanlage Pfalz. Streufahrzeuge der zuständigen Autobahnmeisterei waren die ganze Nacht unterwegs, um die Fahrbahnen ab zu streuen. Die teilweise heftigen Schneefälle führten jedoch immer wieder zu stellenweisen Beeinträchtigungen der Fahrbahnen. Ein Tanklastzug fuhr bei zum Teil glatter und schneebedeckter Fahrbahn auf der A6 entlang, als er in einer abschüssigen Rechtskurve trotz langsamer Fahrt in Richtung Mittelschutzplanken rutschte. Der 49-jährige Fahrer lenkte sein Fahrzeug abrupt nach rechts, so dass der Tanklastzug nach rechts von der Fahrbahn abkam und umstürzte.

Hierbei wurde der Fahrer leicht verletzt und durch hinzugezogene Rettungskräfte vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. An dem Tanklastzug entstand Sachschaden von ca. 20.000 Euro.

Es traten nach bisherigem Kenntnisstand keine Gefahrstoffe aus dem Fahrzeug aus, die Bergungsarbeiten durch Feuerwehr und Abschleppdienst dauern an.

Hierzu musste die A6 in Fahrtrichtung Saarbrücken ab 7.00 Uhr für zwei Stunden voll gesperrt und der Verkehr über das Autobahnkreuz Frankenthal, A63, Kaiserslautern umgeleitet werden.

Der rechte Fahrstreifen wird voraussichtlich noch bis in den Vormittag hinein gesperrt bleiben. Bei dem transportierten Gefahrgut handelt es sich um ein flüssiges Alkohol-Wasser-Gemisch. (red.)

 

 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden