(Bad Bergzabern) Brand eines Wohnhauses

Bewertung:  / 5
SchwachSuper 
Kategorie: POLIZEIBERICHTE
Veröffentlicht am Samstag, 14. Januar 2017 00:18

46-jähriger Hausbewohner tot geborgen

Am Freitagnachmittag, gegen 13:00 Uhr, kam es zu einem Wohnhausbrand in Bad Bergzabern. Ein 46-jähriger Bewohner konnte nur noch tot durch die Feuerwehr geborgen werden.  Seine 75-jährige Mutter, die das Reihenendhaus ebenso bewohnt, konnte noch das Haus verlassen und wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus verbracht. Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Die Kriminalpolizei hat noch am Nachmittag die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden wird auf etwa 150.000 Euro geschätzt.

Das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar. (red.)




 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden