(Ludwigshafen) Verdächtiger Gegenstand im Bereich des Rathauscenters

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 
Kategorie: POLIZEIBERICHTE
Veröffentlicht am Montag, 05. Dezember 2016 16:51

Kripo hat Ermittlungen aufgenommen - Im Verdacht steht ein 12jähriger Junge

Am heutigen Vormittag erhielt die Polizei die Mitteilung, dass sich an einem Abfallcontainer am Warenhof Ost des Rathauscenters ein verdächtiger Gegenstand befinden würde. Die ersten Überprüfungen durch die Polizei ergaben, dass es sich dabei um eine schwarze Tasche mit zunächst nicht näher bestimmbarem Inhalt handelte. Fachleute des LKA stellten in der Tasche ein mit einer nicht exakt definierbaren Substanz gefülltes Glas fest. Dabei handelt es sich offenbar um pyrotechnisches Material, wie es in Feuerwerkskörpern Verwendung findet. Weitere Untersuchungen folgen. Die ersten Überprüfungen der Experten haben ergeben, dass keine Gefahren für die umliegenden Gebäude bestanden. Die Kriminalpolizei Ludwigshafen hat die Ermittlungen aufgenommen. Im Verdacht steht ein 12-jähriger Junge aus Ludwigshafen.

Zur Gewährleistung der Sicherheit musste der Warenhof Ost sowie die B 44 in Fahrtrichtung Mannheim abgesperrt werden. Größere Verkehrsbehinderungen entstanden dabei nicht. (red.)
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden