21 | 09 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

(Ruchheim) Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Entstandener Sachschaden 5.000 Euro - Polizei sucht Zeugen!!

Am Freitag, 18.01.2013 gegen 18.35 Uhr ereignete sich auf der BAB 6,  in Höhe der Anschlussstelle Ludwigshafen-Nord, Fahrtrichtung Mannheim,  ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen.Ein in Richtung Mannheim auf die BAB 6 einfahrender Pkw, vermutlich ein silberfarbener Fiat Punto, missachtete hierbei den Vorrang des auf der Hauptfahrbahn fahrenden Verkehrs. Ein dort auf dem rechten Fahrstreifen fahrender Pkw Opel konnte ein Auffahren auf den einfahrenden Fiat nicht mehr verhindern.

Durch den Anstoß prallten beide Fahrzeuge leicht gegen einen vor ihnen fahrenden Reisebus. Der Fahrer des Fiat hielt nach Zeugenaussagen kurz an, entfernte sich dann unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um das Unfallgeschehen weiter zu kümmern. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 €.

Zeugen die Hinweise zu dem flüchtenden PKW machen können, werden  gebeten sich bei der Poizeiautobahnstation Ruchheim, Telefon 06237 933-0, Telefax 06237 933-120 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden. (red.)

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

--

Jürgen Stegner

 

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ

 

Polizeiautobahnstation Ruchheim

Maxdorfer Straße 85

67071 Ludwigshafen

 

Telefon 06237 933-0

Telefax 06237 933-120

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden