(Landau) Großbrand in der Lotschstraße

Bewertung:  / 6
SchwachSuper 
Kategorie: POLIZEIBERICHTE
Veröffentlicht am Donnerstag, 18. August 2016 23:33

200 Kräfte der umliegenden Region im Einsatz - Nachlöscharbeiten dauern mehrere Stunden

Um 15:22 Uhr wurde die Feuerwehr Landau zu einem Brand in die Lotschstraße bei einem größeren Holzfachhandel gerufen. Es waren rund 200 Einsatzkräfte (Feuerwehren aus Landau, dem Landkreis Südliche Weinstraße und Germersheim, DRK Landau und Polizei) im Einsatz. Der Brand ist unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten werden noch mehrere Stunden andauern. Der Bereich rund um die Brandörtlichkeit ist großräumig gesperrt. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet. Anwohner werden weiterhin gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten.  Angaben zur Brandursache und Schadenshöhe können derzeit noch nicht getroffen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Im näheren Umfeld der Brandörtlichkeit ereignete sich zudem ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem PKW, in dessen Folge die Beifahrerin mit schweren Verletzungen in ein Ludwigshafener Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Unfallursache ist derzeit noch unklar.  Lotsch- und Bombachstraße bleiben für die Dauer der Löscharbeiten voraussichtlich die ganze Nacht über komplett gesperrt.

Anwohner werden gebeten, sich bei Rückfragen an die Polizeiinspektion Landau (Tel. 06341-2870) zu wenden. Es wird noch nachberichtet. (red.)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden