14 | 10 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

(Ludwigshafen-Römerberg) Wohnungsdurchsuchungen wegen "Hasspostings"

Bewertung:  / 9
SchwachSuper 

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen zwei Männer aus Ludwigshafen und Römerberg

Nach einer gemeinsamen Presseerklärung der Frankenthaler Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz haben umfangreiche kriminalpolizeiliche Ermittlungen ergeben, dass in dem Sozialen Netzwerk „Facebook“ eine geschlossene Gruppe existiert, in der  Propagandamittel verfassungswidriger Organisationen veröffentlicht wurden. Verantwortlich für das Profil dieser Facebookgruppe sind ein 25-jähriger Mann aus Ludwigshafen sowie ein 20-jähriger Mann aus Römerberg. Gegen beide wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verbreitens von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal wurden beim Amtsgericht Frankenthal für beide Wohnungen Durchsuchungsbeschlüsse erwirkt, die am heutigen Morgen durch Beamte der Kriminalpolizei vollzogen wurden. Dabei konnten in beiden Wohnungen Speichermedien sichergestellt werden, die als Beweismittel für die o.g. Straftaten von Bedeutung sein könnten.

Die Ermittlungen dauern an. (red.)


 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden