(Rhein-Pfalz-Kreis / Schifferstadt) Bei LKW-Aufprall PKW-Fahrer tödlich verletzt

Bewertung:  / 4
SchwachSuper 
Kategorie: POLIZEIBERICHTE
Veröffentlicht am Montag, 26. Oktober 2015 23:53

Autobahn eineinhalb Stunden voll gesperrt

Ein 61-jähriger Mann aus dem Kreis Euskirchen kam am Sonntag, 25.10.2015, bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 61 ums Leben. Der Mann war gegen 15:50 Uhr zusammen mit seiner Ehefrau (59) mit seinem Pkw Audi auf dem rechten Fahrstreifen der A 61 in Richtung Koblenz unterwegs. Ca. vier Kilometer nach dem Autobahnkreuz Speyer verlangsamte der Mann aus bisher noch nicht geklärter Ursache die Geschwindigkeit, woraufhin ein Lkw-Fahrer (24) aus Rumänien nahezu ungebremst auf den Pkw auffuhr. Beim Aufprall erlitt der Pkw-Fahrer tödliche Verletzungen, seine Beifahrerin und der Lkw-Fahrer erlitten einen Schock. Die Frau kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.

Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft Frankenthal ein Sachverständiger beauftragt. Die A 61 war in Richtung Koblenz bis ca.17.20 Uhr ganz gesperrt. Danach wurde der linke Fahrstreifen freigegen. Der rechts Fahrstreifen ist weiterhin gesperrt

 

Im Einsatz waren Autobahnpolizei, Notarzt mit Rettungshubschrauber, die Feuerwehr Schifferstadt mit drei Löschzügen und die Autobahnmeisterei Ruchheim.

 

 

Noch ein Hinweis in eigener Sache:

Am Stauende am Autobahnkreuz Speyer fuhren viele Fahrzeugführer rückwärts bzw. wendeten, um in Richtung der B 9 abfahren zu können.

Dass es hier zu keinen weiteren Unfällen kam , war reine Glückssache.

Solche Fahrmanöver sind nur im Ausnahmefall nach Absicherung und nach Weisung durch die Polizei zulässig.

Bedenken Sie bitte, dass Rückwärtsfahren und Wenden auf der Autobahn zu den Todsünden des § 315 c StGB zählen und zum Verlust des Führerscheines führen können.

 

 

 

Mi

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden