23 | 07 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

(Ludwigshafen) Versuchter Banküberfall im Rathauscenter

Bewertung:  / 2

Täter droht mit Bombe im Karton -  Musste die Bank ohne Beute verlassen

Zu Geschäftsschließungszeiten um 17:30 Uhr betrat ein Mann die Sparkassenfiliale im Rathauscenter. Dort legte er einen Zettel und ein Karton auf den Tresen vor die Angestellte. Auf dem Zetteln verkündete dieser, dass in dem Karton eine Bombe sei und er das Geld haben wolle. Geistesgegenwärtig erklärte die Angestellte, dass sie ihm nur Münzgeld geben könnte, die anderen Bargeldmittel seien im Safe zeitschlossgesichert. Als mehr als 30 Rollen Münzgeld vor dem Täter standen, verließ dieser ohne Beute und mit der vermeintlicher Bombe wieder das Geschäft und entfernte sich nach Süden in Richtung Haveringallee und weiter zum Parkplatz der Von-Denis-Straße.

Weiterlesen: (Ludwigshafen) Versuchter Banküberfall im Rathauscenter

(Wörth) Verdacht eines Tötungsdeliktes

Bewertung:  / 2

24jährige Frau blutüberströmt in Wohnung aufgefunden - Ehemann dringend der Tat verdächtigt

In einer gemeinsamen Pressemitteilung teilen die Staatsanwaltschaft Landau und das Polizeipräsidium Rheinpfalz folgendes mit: "Nachbarn der Heilbachstraße alarmierten am frühen Freitagmorgen die Polizei und meldeten eine Ruhestörung durch einen laut schreienden Mann. Die Polizei suchte daraufhin die Örtlichkeit, bei der es sich um eine kommunale Asylbewerberunterkunft handelt, auf. Auf Klingeln öffnete eine  leichtverletzte, männliche Person, deren Kleidung blutverschmiert war, die Haustür. Bei der weiteren Überprüfung des Anwesens fanden die Beamten in einem  Flur eine leblose, blutüberströmte Frau.

Weiterlesen: (Wörth) Verdacht eines Tötungsdeliktes

(Deidesheim) Misslungene Flucht nach Ladendiebstahl

Bewertung:  / 1

Täter von der Polizei "dingfest" gemacht - Strafanzeige wegen Widerstand gegen Staatsgewalt

Am Dienstag, dem 24.11.2015, gegen 10.45 Uhr, wurde in einem Supermarkt in Deidesheim ein Ladendieb vom Filialleiter entdeckt. Als er den Täter anspricht ergreift dieser die Flucht. Der Filialeiter verfolgt ihn über den Parkplatz des Supermarktes. Unterwegs verliert der Täter einen Teil seiner Beute. Auch zwei weitere Zeugen, welche auf die Flucht aufmerksam werden, verfolgen den Täter. Durch die zwischenzeitlich verständigte Polizei wurde die Suche nach dem Täter aufgenommen. Kurze Zeit später konnte der Täter in Höhe des Altenheims gestellt und festgenommen werden, wobei er die restliche Diebesbeute verliert. Er hatte mehrere Bierdosen und Spirituosen entwendet.

Weiterlesen: (Deidesheim) Misslungene Flucht nach Ladendiebstahl

(Frankenthal) 17jährige Frau im Industriegebiet Süd vergewaltigt

Bewertung:  / 2

Täter entkommen - Polizei und Staatsanwaltschaft suchen Zeugen

Am 25.11.2015 kam es im Industriegebiet Frankenthal-Süd  zu einer Vergewaltigung einer 17 jährigen Frau durch einen unbekannten Täter. Die Frau wurde  von hinten von dem Mann angesprochen und dann mit Gewalt zu sexuellen Handlungen gezwungen. Danach flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Mahlastraße.  Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei Ludwigshafen wenden sich nun mit einem Phantombild des Tatverdächtigen an die Öffentlichkeit. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

Weiterlesen: (Frankenthal) 17jährige Frau im Industriegebiet Süd vergewaltigt

(Ludwigshafen-Innenstadt) Diskobesucher rastet aus

Bewertung:  / 0

Schlägerei wegen 22jähriger Frau - Polizei sucht Zeugen

Am frühen Sonntagmorgen kam es am Berliner Platz zu einer Körperverletzung. Nachdem das allzu aufdringliche Werben eines 22-jährigen aus Frankenthal um eine gleichaltrige Frau aus Ludwigshafen in einer Diskothek am Berliner Platz nicht auf Gegenliebe gestoßen war, schlug er ihr wenig galant mit der Faust ins Gesicht. Als ihr ein Begleiter zu Hilfe eilen wollte, kam es zu weiteren Körperverletzungen seitens des Versschmähten und seiner Begleiter. Drei Personen wurden leicht verletzt. Die Schläger sollen im Anschluss mit einem silbernen Opel Zafira mit Frankenthaler Kennzeichen davon gefahren sein. 

Weiterlesen: (Ludwigshafen-Innenstadt) Diskobesucher rastet aus

(Ludwigshafen) Täterfestnahme nach Einbruch in KIOSK

Bewertung:  / 1

27Jähriger dem Frankenthaler Ermittlungsrichter vorgeführt

Am 23.11.2015, um 23:00 Uhr, wurde ein 27-Jähriger bei einem Einbruch in einen Kiosk in der Ludwigstraße auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Eine Zeugin hatte die aufgebrochene Eingangstür bemerkt und die Polizei verständigt. Der Täter konnte noch in dem Kiosk verhaftet werden, wo er es anscheinend auf die Kasse abgesehen hatte.

Weiterlesen: (Ludwigshafen) Täterfestnahme nach Einbruch in KIOSK

(Ruchheim) Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 650

Bewertung:  / 1

69jährige Autofaherin auf regennasser Straße in Schleudern geraten und Frontalzusammenstoß verursacht - Fahrerin erlitt tödliche Verletzungen

Am 21.11.2015, gegen 11:15 Uhr, ereignete sich auf der A 650, Gem. Maxdorf, an der Anschlussstelle ein folgenschwerer Verkehrsunfall bei der eine Person ums Leben kam.Eine 69-jährige PKW-Fahrerin aus dem Kreis Ludwigshafen, befuhr die Auffahrt zur A 650 in Fahrtrichtung Ludwigshafen. Im Kurvenbereich der Anschlussstelle verlor die Fahrerin, auf regennasser Fahrbahn, mutmaßlich die Kontrolle über ihren PKW und kam ins Schleudern. Hierbei drehte sie sich und geriet auf die Überholspur der A650. Dort kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit dem dort fahrenden PKW eines 49-jährigen Mannes aus dem Kreis Bad Dürkheim.

Weiterlesen: (Ruchheim) Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 650

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden