23 | 08 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

(Haßloch) Verkehrsunfall mit verletzter Fahrradfahrerin

Bewertung:  / 0

73jährige Frau gestürzt und ins Krankenhaus verbracht

Eine 55-jährige PKW-Fahrerin befuhr am Freitag, den 08.02.2013, den Kreisel in der Kirchgasse / Schillerstraße. Hierbei übersah sie eine, sich bereits im Kreisel befindliche, 73-jährige Fahrradfahrerin. Es kam zu einem leichten Zusammenstoß. Hierdurch fiel die Fahrradfahrerin zu Boden und verletzte sich an der Schulter. Sie wurde zur weiteren Untersuchung / Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Weiterlesen: (Haßloch) Verkehrsunfall mit verletzter Fahrradfahrerin

(Haßloch) Jugendlicher tötet Schwan am Haßlocher Wehlachweiher

Bewertung:  / 0

Mit Pfeil und Bogen geschossen

Gestern Morgen (05.02.13) beobachtete eine Zeugin gegen 08:30 Uhr einen jungen Mann, der auf einen auf dem Wehlachweiher schwimmenden Schwan schoss und diesen dabei tödlich verletzte. Die Zeugin sprach den jungen Mann an, der sich sofort mit dem Mofa entfernte. Die Zeugin konnte sich das Kennzeichen notieren, so dass der jugendliche Schütze aus dem Rheinpfalzkreis durch die Polizei ermittelt werden konnte. Der Jugendliche räumt ein, mit Pfeil und Bogen auf das Tier geschossen zu haben. Der genaue Tathergang muss noch durch weitere Ermittlungen abgeklärt werden. Gegen den Jugendlichen hat die Staatsanwaltschaft Frankenthal ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Weiterlesen: (Haßloch) Jugendlicher tötet Schwan am Haßlocher Wehlachweiher

(Neustadt) Einbruch in Bistro

Bewertung:  / 0

Geschätzter Sachschaden 2.500 Euro

Unbekannte Täter schlugen in der Nacht zum 31.01.13 in der Lilienthalstraße mit einem Betonstein das Küchenfenster eines Bistros ein, und gelangten so in die Gaststätte. Dort brachen sie drei Geldspielautomaten auf und entwendeten das Bargeld. Weiterhin öffneten sie Schubladen und Schranktüren und entwendeten weiteres Bargeld. Der Gesamtschaden dürfte bei 2500.- EUR liegen.

Weiterlesen: (Neustadt) Einbruch in Bistro

(Ludwigshafen) Raub und Diebstahl von wertvollen Zuchttauben

Bewertung:  / 0

Zeugen gesucht - Hinweise an Polizei Ludwigshafen

Zwei junge Männer aus Worms (18 und 22 Jahre alt) liefen,  nach einem Kinobesuch, am 02.02.2013 gegen 23.30 Uhr auf der Rheinpromenade. Sie wurden von zwei Männer angesprochen, wobei einer dieser Männer ein Messer zog und die Herausgabe von den Handys und den Bargeld forderte. Die Täter erbeuteten Bargeld und die Handys (mehrere hundert Euro Gesamtwert) und gingen in Richtung Rheingalerie davon. Die Tatverdächtigen waren beide ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß und schlank. Einer der Beiden trug einen weißen Kapuzenpulli und eine dunkle Jacke darüber.

Weiterlesen: (Ludwigshafen) Raub und Diebstahl von wertvollen Zuchttauben

(Landau) 74-jähriger Mann greift Polizist unvermittelt mit Messer an

Bewertung:  / 0

Strafverfahren wurde eingeleitet - Überprüfung der Rechtmäßigkeit des Gebrauchs der Schusswaffe

Am Montag, 28.1.2013, gegen 18.30 Uhr, kam es zu einem polizeilichen Schusswaffengebrauch, wodurch ein 74-jähriger Mann, der einen Polizisten angriff, verletzt wurde. Zwei Beamte der Polizeiinspektion Landau wurden in die Wohnung des späteren Verletzten gerufen, da dieser Selbstmordabsichten geäußert haben soll. Unmittelbar nach ihrem Eintreffen in der Wohnung in Landau, griff der 74-Jährige einen der Beamten mit einem Messer an. Der zweite Beamte konnte den Angriff nur mittels Einsatz der Dienstwaffe abwehren, indem er dem 74-Jährigen gezielt in das Bein schoss. Der Mann erlitt einen Durchschuss am Knie und wurde in einem Krankenhaus in Landau operiert. Es bestand zu keiner Zeit Lebensgefahr.

Weiterlesen: (Landau) 74-jähriger Mann greift Polizist unvermittelt mit Messer an

(Neustadt) Verwirrter Mann nach Unfall ins Krankenhaus gebracht

Bewertung:  / 0

Unfallort nicht bekannt  - Zeugen gesucht

Aufmerksame Zeugen stellten am 01.02.13 auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Weinstraße einen grünen Opel Astra fest, der stark beschädigt war, u.a. waren beide Vorderreifen platt. Der Fahrer sei stark verwirrt gewesen. Als die Beamten dort eintrafen, war der Fahrer nicht mehr vor Ort. Anhand des Kennzeichens konnten die Beamten den Fahrer ausfindig machen. Er war bereits durch Angehörige ins Krankenhaus gebracht worden. Der stark verwirrte 53-jährige Mann konnte den Beamten allerdings nicht mitteilen, wo er mit seinem Fahrzeug einen Unfall hatte.

Weiterlesen: (Neustadt) Verwirrter Mann nach Unfall ins Krankenhaus gebracht

(Ludwigshafen) Wohnungsbrand in Fontanestraße

Bewertung:  / 0

72jährige Frau tot geborgen - Ermittlungen dauern an!!

Nach dem Brand in einem 9-stöckigen  Wohnhaus in der  Fontanestraße (Stadtteil Süd), bei dem eine 72-jährige Frau in ihrem Badezimmer zu Tode kam, haben Brandermittler der Kriminalinspektion Ludwigshafen inzwischen den Brandort in Augenschein genommen. Fest steht, dass der Brand in dem Badezimmer der zwischen dem 2. und 3. Obergeschoss befindlichen Wohnung ausgebrochen ist.  Die Frau lag mit Brandverletzungen in der Badewanne und konnte nur noch tot geborgen werden. Die Brandursache steht derzeit nicht fest. Der Leichnam der Frau wird kommende Woche obduziert.

Weiterlesen: (Ludwigshafen) Wohnungsbrand in Fontanestraße

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden