17 | 09 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

NDR 90,3 exklusiv: Hamburger Bundestagsabgeordneter Niels Annen begrüßt Kandidatur von Olaf Scholz

Bewertung:  / 8
SchwachSuper 
Überraschende Kehrtwende der SPD
 
Der frühere Erste Bürgermeister von Hamburg, Olaf Scholz, ist nun doch bereit, für den SPD-Vorsitz zu kandidieren. Der Hamburger Bundestagsabgeordnete und Staatsminister im Auswärtigen Amt, Niels Annen (SPD), begrüßt diese Entscheidung. Gegenüber NDR 90,3 sagt er: "Ich finde das eine sehr gute Nachricht. Olaf Scholz ist der erfolgreichste Bürgermeister und Ministerpräsident, den wir in den letzten Jahren von der SPD in Deutschland gehabt haben. Er hat bundesweit Standards gesetzt mit dem Mindestlohn, mit der kostenfreien Kita-Betreuung. Und deswegen glaube ich, dass das ein großer Schritt für die SPD ist. Das verändert das Rennen, und das zeigt, dass diese Partei an sich glaubt. Ich finde es sehr gut, dass Olaf das macht".
 
Überraschende Kandidatur
 
Die Kandidatur ist eine Kehrtwende: Scholz hatte kurz nach dem Rücktritt von Andrea Nahles im Juni erklärt, dass er aus zeitlichen Gründen nicht für den Parteivorsitz zur Verfügung stehe. "Das wäre völlig unangemessen, wenn ich das als Vizekanzler und Bundesminister der Finanzen machen würde. Zeitlich geht das gar nicht", sagte er bei Anne Will. "Ich habe jedenfalls diese Variante für mich sofort ausgeschlossen". Nun bestätigte eine SPD-Sprecherin am Freitag, dass der Bundesfinanzminister seine Kandidatur den drei Interimsvorsitzenden angeboten hat. Zuerst hatte der "Spiegel" darüber berichtet. "Ich bin bereit anzutreten, wenn ihr das wollt", soll Scholz bei einer Telefonkonferenz gesagt haben. (red.)
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden