24 | 06 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Strafverfahren gegen Andrea Kuwalewsky vertagt

Bewertung:  / 4
SchwachSuper 

Weitere  Zeugen sollen vernommen werden!!

Die öffentliche Verhandlung gegen Andrea Kuwalewsky, die wegen des Strafantrages von Rechtsanwalt Thomas Saschenbrecker für den 09.01.2018 beim Amtsgericht Neustadt angesetzt war, wurde auf den 23. Januar vertagt. Es sollen weitere Zeugen vernommen werden, die zum Tatvorwurf der Verleumdung aussagen sollen. Der am 03.11.2017 tödlich verunglückte Rechtsanwalt Saschenbrecker hatte vor einiger Zeit einen Strafantrag gegen die Angeklagte bei der Staatsanwaltschaft gestellt. Die Anklageschrift  wurde von Staatsanwältin UNGER verfasst. Wegen ihres Mutterschutzurlaubes wird die Verhandlung von Oberstaatsanwalt Diehl weitergeführt und von Richter Schwarz geleitet. NACHRICHTEN REGIONAL hatte mehrmals über den Fall Kuwalewsky berichtet. In dem ursprünglichen Prozess, wo es u.a. um den Vorwurf von Kindesmissbrauch ging,  wurde Andrea Kuwalewsky zunächst von Rechtsanwalt Thomas Saschenbrecker, auch von Rechtsanwalt Seitz sowie von Rechtsanwalt Michael Langhans vertreten.

Über den weiteren Verlauf werden wir unsere Leser auf dem Laufenden halten. (red.)

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden