Stadtverwaltung Neustadt sucht Jugendliche für ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ)

Bewertung:  / 7
SchwachSuper 
Kategorie: NEUSTADT/WSTR.
Veröffentlicht am Dienstag, 30. Mai 2017 10:26

Bewerbungen jetzt an Personalabteilung oder Paritätischen Wohlfahrtsverband richten- Im Team fleißig helfen!!

Wie die Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße mitteilt, ist ab sofort wieder eine der beiden Einsatzstellen im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) zu besetzen, sie wird ab September frei. Angesiedelt sind beide in der Abteilung Jugendarbeit im Fachbereich Familie, Jugend und Soziales. Geeignet für diesen Dienst sind junge Frauen oder Männer im Alter von 18 bis 26 Jahren, die möglichst im Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B oder BE sein sollten. Die Einsätze finden sowohl in den Einrichtungen des Teams Offene Jugendarbeit, dem Jugendcafé in der Schlachthofstraße und dem Jugendtreff West im Schöntal sowie im Mehrgenerationenhaus in der Innenstadt statt. Die Tätigkeiten sind zum Beispiel Fahrdienste aller Art - von Transporten und Besorgungen für die einzelnen Einrichtungen bis hin zu Ausflugsfahrten mit Kindern zum Beispiel im Ferienprogramm. Auch PC-Kenntnisse zur Unterstützung bei Büroarbeiten oder bei der Öffentlichkeitsarbeit sind von Vorteil.

Natürlich werden die Begabungen und Fähigkeiten der jungen Menschen im FSJ berücksichtigt. Eine Grundvoraussetzung gibt es aber auf alle Fälle: Der Umgang mit Leuten jeden Alters, besonders aber mit Kindern und Jugendlichen, sollte Spaß machen und selbstverständlich sein. Auch mit Dienstzeiten in die Abendstunden hinein und gelegentlich an Wochenenden müssen die Bewerberinnen und Bewerber rechnen.

In der Regel handelt es sich beim FSJ um einen ganztägigen Dienst, der zwölf bis höchstens 18 Monate dauert. Der Beginn ist zum jeweils Ersten eines Monats möglich.

„FSJler bei der Abteilung Jugendarbeit mit ihren Einrichtungen zu sein, heißt jeden Tag etwas Neues zu erleben“, so Pauline Brodmann aus Neustadt, die aktuell eine der beiden Stellen innehat. „Diese beiden FSJ-Stellen gehören mit Sicherheit zu den abwechslungsreichsten ihrer Art.“ Weitere Fragen werden gerne unter 06321/855-622 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne beantwortet.

Für Bewerbungen werden folgende Unterlagen benötigt: Ein Anmeldebogen, den es unter www.soziales-jahr.info unter dem Stichwort „Bewerbung“ zum Downloaden gibt, ein Lebenslauf und die Kopie des letzten Schulzeugnisses.

Bewerbungen können an die Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße, Personalabteilung, Marktplatz 1, 67433 Neustadt an der Weinstraße, gerichtet werden oder direkt an den Träger der Stelle, den Paritätischen Wohlfahrtsverband Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V., Postadresse: Freiwilliges Soziales Jahr, Försterstraße 39, 66111 Saarbrücken. (red.)


Foto:
Auch Einsätze bei den Ferienhits, wie dem beliebten Hüttenbau, sind möglich.
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden