22 | 08 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Neustadt: Zuwendungsbescheid für Seilerbahn eingetroffen

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Stadt erhält Zuschuss vom Land von 546.000 Euro

Das rheinland-pfälzische Ministerium des Inneren, für Sport und Infrastruktur hat der Stadt Neustadt an der Weinstraße für die Sanierung der Speyerbachbrücke im Bereich Talstraße/Seilerbahn/B 38 Zuwendungen aus dem Investitionsstock in Höhe von 546.000 Euro bewilligt. Dabei wurden die von der Stadt geltend gemachten Maßnahmenkosten in Höhe von 909.160 Euro in vollem Umfang als zuwendungsfähig anerkannt. In dem Bescheid schreibt Minister Roger Lewentz unter anderem: „die Gewährung der vorstehenden Zuwendung war möglich auf Grund der Tatsache, dass die Maßnahme im Einvernehmen mit dem Ministerium der Finanzen […] als aus dringenden Gründen des Gemeinwohls für notwendig erklärt wurde“.

Oberbürgermeister Hans Georg Löffler sagte, er freue sich über die für ein solches Projekt hohe Förderquote von 60 Prozent und die volle Anerkennung der Maßnahmenkosten als zuwendungsfähig. Dem Förderantrag der Stadt wurde damit zu 100 Prozent entsprochen. Man sei auf dem ambitionierten Weg der anstehenden Baumaßnahmen einen guten Schritt weitergekommen, so Löffler. (red.)
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden