Neustadt: 10.000 Euro für gute Zwecke erspielt

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Kategorie: NEUSTADT/WSTR.
Veröffentlicht am Mittwoch, 12. Juni 2013 01:08

Erlös des Bundeswehr-Benefiz-Konzertes an OB Löffler übergeben

Am vergangenen Mittwoch wurde von Oberstleutnant d. R. Herbert Doll, Stellvertretender Leiter des Kreisverbindungskommandos in Neustadt an der Weinstraße, ein Scheck über den Reinerlös des letztjährigen Bundeswehr-Benefiz-Konzertes im Saalbau an Herrn Oberbürgermeister Hans Georg Löffler überreicht. Der Betrag in Höhe von 10.000 Euro wird, wie bereits in der Vergangenheit, für gemeinnützige und wohltätige Zwecke zur Verfügung gestellt.Der Schwerpunkt liegt auch in diesem Jahr bei der Förderung von Kindern und Jugendlichen, u. a. im schulischen aber auch im musikalischen, künstlerischen Bereich.

In Abstimmung zwischen dem Oberbürgermeister und der Leitung des Kreisverbindungskommandos wurden folgende Vereinigungen als Empfänger eines Teilbetrages bedacht: Frau Eredesvinda Lopez-Herreros,
Beauftragte für Migration und Integration der Stadt Neustadt an der Weinstraße für die Sprachförderung ausländischer Kinder, Jugendfeuerwehr Neustadt an der Weinstraße, Brühler Bläserakademie, Soldatenhilfswerk der Bundeswehr e.V., Vertreterinnen und Vertreter der einzelnen Gruppierungen waren bei der Scheckübergabe anwesend und schlossen sich dem Dank des Oberbürgermeisters an die Bundeswehr für diese bereits seit Jahren wiederkehrende großzügige Spende uneingeschränkt an. (red.)





gez. Petra Koch


Anlage: Foto
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden