Spatenstich bei DECATHLON in Neustadt an der Weinstrasse

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 
Kategorie: NEUSTADT/WSTR.
Veröffentlicht am Sonntag, 05. Mai 2013 19:14

Bau kann beginnen - Eröffnung für Ende November geplant

Am vergangenen Freitag war Spatenstich bei DECATHLON in der Neustadter Louis-Escande-Straße. Ende November soll die Eröffnung des französischen Sportartikelherstellers auf dem ehemaligen Grundstück der Turenne-Kaserne sein. „Nichts ist schöner für eine Stadt, als wenn sich ein Unternehmen wieder ansiedelt, erst recht, wenn es sich um ein ehemaliges Kasernengelände gehandelt hat“, sagte Oberbürgermeister Hans Georg Löffler, der den symbolischen 1. Spatenstich durchführte.

Dies sei ein weiterer Schritt der Stadtentwicklung, sagte das Stadtoberhaupt, wobei der Bau auf der grünen Wiese vom Einzelhandel eher als kritisch angesehen werde. Denn der Einzelhandel klage über etliche Leerstände in der Innenstadt und habe derzeit viel zu verkraften. Dies sei allerdings nicht alleine ein Neustadter Problem, erklärte Löffler. In einem Einzugsgebiet von über 100.000 Einwohnern brauche man nicht nur eine gesunde Innenstadt, sondern auch den großflächigen Einzelhandel im Außenbereich. Gerade die Wiederbelebung der ehemaligen Turenne-Kaserne trage zur städtepartnerschaftlichen Entwicklung von Neustadt bei. Löfflers Dank galt an dieser Stelle auch der Hornbach AG, die die Infrastruktur hergestellt habe. Er regte einen fruchtbaren Dialog mit dem Neustadter Einzelhandel an, um das bestehende Einzelhandelskonzept weiter zu entwickeln. Im Vorfeld gab es nämlich wegen der Ansiedlung von DECATHLON diesbezüglich heftige Kritik, weil diese im Widerspruch zu den Plänen des Einzelhandels steht.

Wegen der angeblichen Sichtung von Feldhamstern auf dem Areal an der Louis-Escande-Straße konnte der Biologe Holger Hellwig Entwarnung geben. Das verwilderte Areal sei schonend und in Handarbeit geräumt worden, um den dort lebenden Tieren die Möglichkeit zum Ausweichen zu geben.

DECATHLON-Geschäftsführer Philip Kaufmann will am Standort Neustadt 40 Arbeitsplätze schaffen bei einem Investitionsvolumen von sechs Millionen Euro. Der französische Sportartikelhersteller und –händler wird damit in Neustadt seine 19. Filiale in Deutschland eröffnen. Auf einer Verkaufsfläche von 2.450 qm erwartet die Einwohner von Neustadt und der Umgebung ein sportliches Einkaufsparadies der Spitzenklasse mit 70 Sportarten unter einem Dach. DECATHLON wird 30 Prozent ihres eigenen Strombedarfs durch eine Solaranlage selbst erzeugen. (red.)
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden