21 | 10 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Neustadter „Sommerpause“ vorbei: In den Treffs geht´s wieder los!

Bewertung:  / 0

Am Freitag, 23. August wieder reguläre Angebote im Jugendcafé

Nachdem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Teams Offene Jugendarbeit (TOJ) - Tanja Emig, Sandra Zimmermann, Christian Metzger, Cora Böhr, Kerstin Rauch, Dany Jost, Philippe Dupont und Abteilungsleiter Klaus Weisbrod - in den vergangenen Wochen vorwiegend im Ferienprogramm beschäftigt waren, starten jetzt wieder die regulären Angebote. Im Jugendcafé geht´s am Freitag, 23. August, mit dem offenen Treff los. Ab Montag, 26. August, gilt dann der normale Wochenplan.  Erste besondere Aktionen des zweiten Halbjahres sind ein „Aktionstag Außengelände“ am Freitag, 6. September, und ein Tischkicker-Turnier im Kids Treff am Donnerstag, 12. September.

Weiterlesen: Neustadter „Sommerpause“ vorbei: In den Treffs geht´s wieder los!

Neustadt: B39-Verlegung Voraussetzung für erfolgreiche Weststadtsanierung

Bewertung:  / 0

Geringe Nachfrage in der südlichen Amalienstraße

Zur Diskussion „Weststadtsanierung ohne B39-Verlegung“ Informationen von der Abteilung Stadtplanung: Die Bausubstanz entlang der Tal- und Amalienstraße ist in weiten Teilen von hoher Qualität. Sie soll auch für künftige Generationen erhalten werden und bedarf dringend einer Modernisierung. Dementsprechend läuft seit 2010 das Sanierungsverfahren „Weststadt/südliche Altstadt“. Die Gebäudeeigentümer können eine kostenlose Sanierungsberatung in Anspruch nehmen und profitieren von finanziellen Zuschüssen und Sonderabschreibungen bei der Einkommenssteuer.

Weiterlesen: Neustadt: B39-Verlegung Voraussetzung für erfolgreiche Weststadtsanierung

Neustadt: Kinder und Jugendliche im „Lesesommer-Fieber“

Bewertung:  / 0

Aktion zur Leseförderung läuft noch bis am 24. August

Unabhängig von Hitze und Gewitter lassen sich Kinder und Jugendliche aus Neustadt und Umgebung nicht davon abhalten, in diesem Jahr noch mehr zu lesen als in den Vorjahren. Nach fünf von insgesamt neun Wochen Lesesommer-Zeit in der Stadtbücherei Neustadt und weiteren 157 Büchereien in ganz Rheinland-Pfalz haben allein in Neustadt 508 Schülerinnen und Schüler zwischen sechs und 16 Jahren fast 2.600 Bücher gelesen. „Im vergangenen Jahr hatten wir während der gesamten Zeit 512 Teilnehmer“, erzählt Ulrike Schwartz, Leiterin der Stadtbücherei, begeistert. Viele Kinder seien mit der Aktion aufgewachsen und sozusagen Lesesommer erprobt.

Weiterlesen: Neustadt: Kinder und Jugendliche im „Lesesommer-Fieber“

Neustadt; Straßenvollsperrung Villenstraße

Bewertung:  / 0

Teilbereich zwischen Sulzwiesenweg und Haardter Straße (K 5)

Im Rahmen des Neubaus eines Einfamilienhauses in der Villenstraße 36 c sind verschiedene Straßen- und Tiefbauarbeiten zur Verlegung eines Kanalanschlusses, sowie neuer Versorgungsleitungen notwendig. Aus diesem Grund muss die Straße in diesem Bereich ab Montag, 12. August, 7 Uhr, durchgängig bis voraussichtlich Samstag, 17. August, für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Eine beidseitige Zu- und Abfahrt von mindestens 3,50 Metern sowie ein Durchgang für Fußgänger von mindestens einem Meter werden gewährleistet.

Weiterlesen: Neustadt; Straßenvollsperrung Villenstraße

Beachtung des Rauch- und Feuerverbots im Wald

Bewertung:  / 0

Keine brennenden Zigaretenn wegwerfen - Grillen und offenes Feuer im Wald vermeiden

Aufgrund der extrem trockenen und heißen Wetterlage bitten die Forstleute der Stadt Neustadt an der Weinstraße um strikte Beachtung des absoluten Rauch- und Feuerverbots im Wald. Ein kleiner Funke oder eine achtlose weggeworfene Zigarettenkippe können ausreichen, um einen verheerenden Waldbrand zu entfachen. Auch sollte man sein Fahrzeug mit heißer Auspuffanlage nicht auf trockenem Gras abstellen und Abfall, insbesondere Glasflaschen, die wie ein Brennglas wirken können, nicht in die Natur werfen. Grillen, offenes Feuer und Rauchen im Wald ist ohnehin laut Landeswaldgesetz verboten, aber derzeit appellieren die Fachleute ganz besonders an die Vernunft der Waldbesucher.

Weiterlesen: Beachtung des Rauch- und Feuerverbots im Wald

Lesesommer Rheinland-Pfalz in Hambach

Bewertung:  / 0

Noch bis zum 24. August 2013 lesen und tolle Preise gewinnen!!

Du schaffst es noch, drei Bücher bis zum 24. August 2013 zu lesen! Wer am Lesesommer Rheinland-Pfalz teilnimmt, erweitert nicht nur sein Wissen, sondern erhält ein Zertifikat für die Schule und kann tolle Preise gewinnen. Zum Beispiel einen Tablet-PC oder Dauer- bzw. Dutzendkarten für das Hambacher Schwimmbad für das Jahr 2014 warten auf ihre glücklichen Gewinner! Die erste Verlosung findet Anfang September in Hambach statt. Es gibt noch kostenlose Teilnahmekarten (bis 16 Jahre) in Euerer Bücherei. Holt sie Euch in Euerer Kath. öffentlichen Bücherei St. Jakobus im Pfarrheim in Neustadt-Hambach!

Weiterlesen: Lesesommer Rheinland-Pfalz in Hambach

„Alternative für Deutschland“ bezieht Position zu B 39 Untertunnelung

Bewertung:  / 2

Nachkommende Generation darf mit kostenträchtigen Fehlplanungen nicht belastet werden

Zum ersten kommunalpolitischen Arbeitskreis der „Alternative für Deutschland“, der am vergangenen Mittwoch im Neustadter Brauhaus ins Leben gerufen wurde und künftig im Wechsel zwischen Neustadt und Haßloch stattfinden soll, sind einige Mitglieder, aber auch Interessierte Bürger gekommen. Einige Themen wurden an diesem Abend diskutiert, so auch die Untertunnelung der B39, die von Rheinland-Pfalz geforderte Zwangsfusionierung einiger Gemeinden sowie der Bau eines Neustadter Parkhauses. Zur B39-Untertunnelung hatten die Neustadter Teilnehmer bereits klare Position bezogen. Wegen der zu hohen Kosten und des fehlenden Gesamtplanes sei eine Untertunnelung vom Grundsatz her schon abzulehnen. Außerdem wolle CDU/FWG durch die derzeitige Vorgehensweise einen Stadtratsbeschluss umgehen. Die Bürgerbeteiligung sei eine „Mogelpackung“, wo am Ende die Bürger wieder die Verlierer seien  und die „Zeche“ bezahlen müssten, sagte auch Peter Jürgen Kilthau, der zu diesem Arbeitskreis eingeladen hatte.

Weiterlesen: „Alternative für Deutschland“ bezieht Position zu B 39 Untertunnelung

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden