02 | 06 | 2020
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Langjährige VdK-Mitglieder in Lachen-Speyerdorf geehrt

Bewertung:  / 0

Landesverband überreicht Verdienstnadel in Gold

Mit ihrem Lied von der Blut- und Leberwurst machten „Egon und Fritz“ aus Rhodt am vergangenen Samstag den Auftakt zu einem gemütlichen Abend in der Alten Turnhalle in Lachen-Speyerdorf. Zu seinem alljährlichen Herbstfest hatte der Ortsverband Lachen-Speyerdorf-Duttweiler des Sozialverbandes VdK zu Neuem Wein, Leber- und Blutwurst und Weißem Käs eingeladen. Bevor jedoch aufgetischt wurde, führte Hildrun Siegrist, Vorsitzende des Ortsverbandes die rund siebzig Gäste durch die Mitgliederversammlung. Sie berichtete über die vielfältigen Aktivitäten des aktuellen Jahres, wie etwa die Tagesfahrt nach Saarburg und das Frühlingsfest.

Weiterlesen: Langjährige VdK-Mitglieder in Lachen-Speyerdorf geehrt

Komödie: FRAU MÜLLER MUSS WEG

Bewertung:  / 0

Am Mittwoch, 06. November 2013, 20 Uhr im Saalbau Neustadt an der Weinstraße

Die Kulturabteilung der Stadt Neustadt an der Weinstraße offeriert am 6. November 2013 um 20 Uhr im Saalbau die Komödie „Frau Müller muss weg“ von Lutz Hübner, in dem es um einen Schulelternabend der besonderen Art geht, der eine unerwartete Entwicklung nimmt. Ein Abend mit lebensnahen Figuren, mit Situationskomik und Witz, jedoch auch mit Tiefgang. Die Konzertdirektion Landgraf hat das Stück unter der Leitung von Kay Neumann inszeniert, assistiert von Anna Huber unter Mitarbeit von Sarah Nemitz. Die Bühnenausstattung wurde von Monika Frenz entworfen.

Weiterlesen: Komödie: FRAU MÜLLER MUSS WEG

Krimilesung mit Gudrun Wilhelms und Walter Landin in der Stadtbücherei Neustadt

Bewertung:  / 0

Am 16. Oktober 2013 – 20.00 Uhr

Die Stadtbücherei Neustadt an der Weinstraße, Im Klemmhof, 1. Obergeschoss lädt zu einem Krimiabend "Gluthitze über Mannheim" und "Eiseskälte über Mannheim" mit Wein und Brezeln ein. Eintritt: 8,00 Euro. Hauptkommissar Lauer ermittelt im Fall eines erschossenen polnischen Erntehelfers. Sein Kollege, Oberkommissar Meißner fällt aus und eine Praktikantin scheint ihm das Leben auch nicht leichter zu machen. Zu allem Überdruss hat Lauer gleich darauf eine zweite Leiche am Hals: eine Journalistin, erschlagen mit einem Beil. Mord im Doppelpack! Und als sich endlich einiges zu lichten scheint, führen die Spuren zurück in die Vergangenheit. Ein weiterer Mord rückt in den Blickpunkt der Ermittler.

Weiterlesen: Krimilesung mit Gudrun Wilhelms und Walter Landin in der Stadtbücherei Neustadt

Neustadt: Hohmauerweg gesperrt

Bewertung:  / 0

Vollsperrung bis Freitag, 29. November 2013

Der Hohmauerweg ist zwischen den Hausnummern 50 und 60 wegen der Erneuerung von Strom-, Wasser- und Gashauptversorgungsleitungen sowie des Einbaus der entsprechenden Hausanschlussleitungen bis Freitag, 29. November, voll gesperrt. Das teilen die Stadtwerke mit. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Weiterlesen: Neustadt: Hohmauerweg gesperrt

Neustadter Winzerfestumzug am Sonntag, 13. Oktober 2013

Bewertung:  / 0

Erstmals Wagen aus Mâcon unter dem Motto „Geteilte Freundschaft ist doppelte Freundschaft“ dabei

Beim Winzerfestumzug am kommenden Sonntag wird erstmals – zusätzlich zu Fußtruppen – ein Festwagen aus der französischen Partnerstadt Mâcon dabei sein. Der in Form einer burgundischen Weinbergschnecke gestaltete Wagen ist heute mittels eines Sattelschleppers aus dem 530 Kilometer entfernten Mâcon gegen 16 Uhr in Neustadt an der Weinstraße eingetroffen. Neben der „Weinbergschnecke“ wurden 50 Mitarbeiter und Vertreter aus der Stadt Mâcon erwartet. 30 von ihnen werden, verkleidet als Weinlaub, beim Festumzug mitlaufen. Die Teilnahme steht unter dem Motto „Geteilte Freundschaft ist doppelte Freundschaft“.

Weiterlesen: Neustadter Winzerfestumzug am Sonntag, 13. Oktober 2013

Advent in der Pfalz - Die neue Broschüre mit 84 stimmungsvollen Weihnachtsmärkten ist da!

Bewertung:  / 0

Die schönsten Weihnachtsmärkte der Pfalz im Blick - Erhältlich bei der Pfalz-Touristik in Neustadt

Die Pfälzer Weinfest-Saison ist noch in vollem Gange, doch bereits jetzt können Weihnachtsmarktfreunde mit der adventlichen Planung beginnen. Die neue Broschüre „Die Pfalz. Weihnachtsmärkte 2013“ gibt dazu einen Überblick über mehr als 80 Termine in allen Teilen der Region. Ab Mitte November wecken die Märkte die Vorfreude auf das kommende Weihnachtsfest und machen einen Besuch in der Pfalz auch in der kalten Jahreszeit zum lohnenden Erlebnis. Ob genussreich beim „Kunigundenmarkt“ in Neustadt, in historischer Kulisse im Kloster Hornbach, romantisch illuminiert beim Weihnachtsmarkt der tausend Lichter in Haßloch oder klassisch wie in Speyer, Grünstadt oder im Bad Bergzaberner Land - für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Weiterlesen: Advent in der Pfalz - Die neue Broschüre mit 84 stimmungsvollen Weihnachtsmärkten ist da!

Hans-Ulrich Ihlenfeld zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Hambacher Schloss gewählt

Bewertung:  / 0

Kraft Amtes verstorbene Landrätin Sabine Röhl beerbt

Der Vorstand der Stiftung Hambacher Schloss hat in der Vorstandssitzung am 26. September 2013 Hans-Ulrich Ihlenfeld zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Hambacher Schloss gewählt. Er wurde einstimmig vom Vorstand gewählt und ist somit Nachfolger der verstorbenen Landrätin Sabine Röhl. „Die Stiftung Hambacher Schloss wird von Land, Bund und Kommunen gemeinsam getragen. Die Wahl von Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld unterstreicht hierbei die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten“, so der Vorsitzende der Stiftung Hambacher Schloss, Kulturstaatssekretär Walter Schumacher.

Weiterlesen: Hans-Ulrich Ihlenfeld zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Hambacher Schloss...

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden