16 | 10 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Der BDS - Partner der Selbständigen: BDS bei ARD und SWR zum Thema EU-Datenschutzgrundverordnung

Bewertung:  / 1

Fachleute stehen zu Fragestellungen Rede und Antwort!!

Gleich zwei TV Sender drehten mit dem Bund der Selbständigen Rheinland-Pfalz & Saarland e.V. Beiträge zur neuen EU-Datenschutzgrundverordnung. Das ARD Mittagsmagazin besuchte dafür zunächst das BDS Mitglied Günter D. in Speyer. Der Firmeninhaber Günter Derwaritsch berichtete über die Herausforderungen mit der Umsetzung der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung.  Der BDS nahm durch BDS Präsidentin Liliana Gatterer zum Thema Abmahnungen wegen Verstößen gegen den Datenschutz Stellung. Außerdem wurde die BDS Veranstaltung mit dem rheinland-pfälzischen Landesbeauftragten für den Datenschutz, Prof. Dr. Dieter Kugelmann, gefilmt. Den Beitrag können Sie hier vom  ARD-Mittagsmagazin (16,25) abrufen.

Weiterlesen: Der BDS - Partner der Selbständigen: BDS bei ARD und SWR zum Thema EU-Datenschutzgrundverordnung

Statisten für Video-Clip gesucht!!

Bewertung:  / 2

Am 12. Mai 2018 bei "Weinland Meckenheim" in Mussbach

Bernd Wittmann, Produzent der 5 Pfälzer Experten am Stammtisch (www.facebook.com/5pfaelzer), arbeitet an einem neuen Projekt. Dafür sucht er Statisten für ein Musik-Video. Drehort ist das Weinland Meckenheim GmbH in Neustadt-Mußbach. Mit den Statisten soll eine Weinfest-Atmosphäre nachgestellt werden. Auch Steffen Boiselle (www.facebook.com/agiroverlag) wird mit dabei sein und mitsingen! Die Filmaufnahmen finden am 12.05.2018 von 15 - 17 Uhr bei Weinland Meckenheim statt. Sie müssen lediglich gute Laune mitbringen – und Durst, denn die Schorle sind „fer umme“!

Weiterlesen: Statisten für Video-Clip gesucht!!

Erlebnis- und verkaufsoffener Sonntag - Fest rund um den Zuftbaum in Neustadt an der Weinstrasse

Bewertung:  / 3

Am 6. Mai 2018: Deutsch-französischer Bauernmarkt sowie Blumen- und Gartenmarkt

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 6. Mai 2018 findet von 13-18 Uhr der zweite verkaufsoffene Sonntag 2018 in Neustadt an der Weinstraße statt. Ein schönes, familienfreundliches Rahmenprogramm rundet das Einkaufserlebnis ab. Kurzweile ist angesagt und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die romantische Innenstadt mit ihren vielen attraktiven Geschäften laden Sie zum sonntäglichen Bummel und Einkauf ein. Ein ebenfalls abwechslungsreiches Angebot an Gastronomiebetrieben erwartet die Besucher. Viele der Lokale befinden sich in schönen historischen Gassen und Höfen bzw. auf dem Marktplatz und laden mit ihrem ansprechenden Ambiente zum Entspannen und Genießen ein. Ein besonderer Anziehungspunkt ist der bereits ab 11 Uhr auf dem historischen Marktplatz statt findende deutsch-französische Bauernmarkt des Biosphären-Reservats Pfälzerwald Nordvogesen, welcher organisatorisch von der Stadtverwaltung unterstützt wird. Er ist schon als traditionell zu bezeichnen und bietet an ca. 40 Ständen unter anderem leckere, landwirtschaftliche Produkte, wie z. B. Wurstwaren, Brotspezialitäten, Obstbrände, Wild- und Fischspezialitäten, Käse, Kräuter, Gewürze und vieles mehr aus der Pfalz und dem Elsaß in einer großen Vielfalt an.

Weiterlesen: Erlebnis- und verkaufsoffener Sonntag - Fest rund um den Zuftbaum in Neustadt an der Weinstrasse

Am 5. Mai soll "Neues Hambacher Fest" auf dem Hambacher Schloss gefeiert werden!!

Bewertung:  / 4

Hambach-Gesellschaft und Siebenpfeiffer-Stiftung lehnen diese Vereinnahmung ab!!

Am 5. Mai 2018 soll auf Initiative des Ökonomen und Mitglieds der „Werte-Union“ Prof. Dr. Max Otte ein „Neues Hambacher Fest“ gefeiert werden. Die Hambach-Gesellschaft für historische Forschung und politische Bildung in Neustadt an der Weinstraße sowie die Siebenpfeiffer-Stiftung mit Sitz in Homburg/Saar protestieren gegen diese Vereinnahmung des Hambacher Festes von 1832.  Die Motive, die vermutlich mehr als 1000 selbsternannte „Patrioten“ am 5. Mai „hinauf aufs Schloss“ marschieren lassen, fanden sich auf der vom Einlader bis vor kurzem verbreiteten Homepage „Das Neue Hambacher Fest“ aufgeführten „Hambacher Erklärung 2018“; mittlerweile stehen sie dort nicht mehr.  Distanziert sich der Organisator damit von der ursprünglichen Programmatik? An die Stelle der vehementen Kritik an der vergangenen wie gegenwärtigen Koalitionsregierung ist eine Fülle „guter Wünsche“ – meist formelhafte, auf eine Teilnahme-Absage folgende Schlusswendungen – von Mitgliedern der Bundestagsfraktion der CDU, von zwei CDU-Bundesministern und einem  Mitglied der FDP getreten, die dem ganzen Unternehmen wohl den Anschein bundespolitischer Akzeptanz geben sollen. „Man merkt die Absicht und man ist verstimmt…“ (frei nach J.W.v.Goethe, T. Tasso).

Weiterlesen: Am 5. Mai soll "Neues Hambacher Fest" auf dem Hambacher Schloss gefeiert werden!!

Feierliche Einweihung der „Biblioboxx“ am protestantischen Gemeindezentrum Neustadt-Haardt gelungen

Bewertung:  / 47

Alle kamen zum Gratulieren – Musikalische Umrahmung durch die Neustadter Bläsergruppe sowie Rainer Diehl und Sopranistin Andrea Silber

von Karin Hurrle


 

 

 

 

 

 

 

Mit einem Sektempfang ist die „Biblioboxx“ am vergangenen Freitag als Büchertauschkabine offiziell der Öffentlichkeit übergeben worden. Zu einer kleinen Feierstunde hatte die Prot. Kirchengemeinde nach Neustadt zum Gemeindezentrum auf der Haardt eingeladen, wo die „Biblioboxx" künftig stehen wird. Viele kamen, um Pfarrerin Annette Leppla zu gratulieren, aber auch den Schülern mit ihren Lehrern der BBS Neustadt sowie dem Lycée Hurlevent Behren-Lès-Forbach aus dem benachbarten Lothringen für dieses Werk zu danken. Durch eine gemeinsame Projektarbeit konnte die ausrangierte Telefonzelle von France Orange von den Schülern zu der „Biblioboxx“ umgebaut werden. NACHRICHTEN REGIONAL berichtete am 03. April 2018 darüber. Um diesem Ereignis einen besonderen Rahmen zu geben, wurde dies feierlich begangen und die Enthüllung musikalisch umrahmt. Den musikalischen Auftakt gaben die Musikerinnen und Musiker und Bläser Traugott Baur, Matthias Lambrich sowie Hanna Nowotny. Mit Gesang und Keyboard-Begleitung ging es dann weiter im Programm. So war es auch nicht verwunderlich, dass gerade Rainer Diehl, der auch als Lehrer dem Team Fachbereich Metall der BBS Neustadt angehört, die Sopranistin Andrea Silber bei ihrem Gesang auf seinem Keyboard begleitete, was ebenfalls zum Gelingen dieser Feier beitrug. Mit ihren Songs „Le Temps de Vivre“, und „Hymne à l’amour“ gab Andrea Silber der Feier eine besondere Note, was mit viel Beifall belohnt wurde. Auch die Bläser-Gruppe ernteten für ihre Einlagen viel Applaus. Mit Foto-Galerie!!!

Weiterlesen: Feierliche Einweihung der „Biblioboxx“ am protestantischen Gemeindezentrum Neustadt-Haardt gelungen

150 Jahre MGV 1868 Geinsheim und 40 Jahre The Beat Brothers

Bewertung:  / 4

Geinsheimer Musiknacht am 26. Mai 2018 ab 18.30 Uhr bei Weingut Kästel  - Kartenvorverkauf hat begonnen!

150 Jahre MGV Geinsheim – das ist schon ein Grund, ein großes Fest zu feiern.  Bei der Geinsheimer Musiknacht am Samstag, 26. Mai treten die Beat Brothers auf, im Anschlussdaran moderne Rock- und Popchöre aus Duttweiler, Gommersheim und Harthausen. Am Samstag, 26. Mai öffnet Weingut Kästel ab 18:30 Uhr seine Pforten für die erste Geinsheimer Musiknacht. Anlass ist das große Jubiläum des Männergesangsvereins Geinsheim 1868 e. V. Den meisten Musikfreunden dürften der Männerchor „Querbeet“ und der moderne Chor „S(w)inging Storks“ ein Begriff sein. Seit 2016 unter dem Namen „Querbeet“ bekannt, ist der Männerchor bereits 150 Jahre tätig und befasst sich mit klassischen Liedthemen wie „Wein, Weib und Gesang“, außerdem mit modernen Stücken von Udo Jürgens bis Tote Hosen. 1995 gegründet, sind die „S(w)inging Storks“ der junge Chor des MGV 1868 Geinsheim. „Die Störche“ singen Lieder aus Filmen und Musicals, von Abba bis Sinatra, von 1920 bis heute. Die Veranstalter der Geinsheimer Musiknacht haben sich professionelle Partner ins Boot geholt: Die Beat Brothers, eine der beliebtesten Livebands in der Pfalz, sowie die Eventagentur musicenterprises aus Großkarlbach - sie unterstützt die Veranstaltung mit Promotion und Ticketverkauf.

Weiterlesen: 150 Jahre MGV 1868 Geinsheim und 40 Jahre The Beat Brothers

SPD Ortsverein Neustadt nominiert Ressmann für die EU-Kandidatur

Bewertung:  / 3

Böhringen bezeichnet Koalition im Neustadter Rathaus als „ziemlich wackelig und chaotisch“

In der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Neustadt wurde Dr. Wolfgang Ressmenn einstimmig zum EU-Abgeordneten-Kandidaten nominiert. Zuvor hatte er sich wie folgt für dieses Amt beworben: „Ich möchte als Sozialdemokrat einen Beitrag zur Stärkung der Europäischen Union als Friedensmacht und als starke Wirtschaftsmacht mit sozialer Verantwortung in allen Mitgliedsländern leisten“, begründet Wolfgang Ressmann seine Kandidatur für das Europaparlament, die er am vergangenen Donnerstag Abend auf der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Neustadt bekannt gab. Einstimmig unterstützten die Mitglieder die Kandidatur. Ressmann arbeitet als Vorsitzender des „Bundesverbandes Bürgermedien“ seit Jahren auch auf internationaler und Europäischer Ebene mit Regierungsstellen und Nichtregierungsorganisationen, insbesondere in Osteuropa zusammen. Als Mitglied der netz- und medienpolitischen Kommission beim SPD-Parteivorstand in Berlin sei er auch bundespolitisch gut vernetzt, so Ressmann. Im nächsten Schritt gelte es nun, die Kandidatur auf Ebene des SPD-Landesverbandes durchzusetzen, informierte Andreas Böhringer, Vorsitzender des Ortsvereins, die anwesenden Mitglieder.

Weiterlesen: SPD Ortsverein Neustadt nominiert Ressmann für die EU-Kandidatur

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden