23 | 07 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Rolf Lutzer weiterer Geschäftsführer der Fasihi GmbH

Bewertung:  / 1

Erfolgsgeschichte soll fortgesetzt werden

Rolf Lutzer.Rolf Lutzer (47) ist seit dem 7. Mai 2018 neben Saeid Fasihi weiterer Geschäftsführer des Ludwigshafener Software-Unternehmens Fasihi GmbH. Aufgrund des starken Wachstums von Umsatz und Mitarbeitern haben sich die Gesellschafter des Unternehmens dazu entschlossen, den langjährigen Mitarbeiter und bisherigen Prokuristen dem Firmengründer zur Seite zu stellen und ihn zu entlasten. Saeid Fasihi: „Ich freue mich, dass wir mit der aktuellen Veränderung in der Geschäftsführung die Weichen für ein Wachstum unseres Unternehmen gestellt haben. So können wir nicht nur unsere Kernkompetenzen stärken, wir schaffen zusätzlich mehr Raum für Innovation und Weiterentwicklung. Das sendet im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung zudem ein wichtiges Signal." Rolf Lutzer ist kein unbeschriebenes Blatt im Unternehmen: 2001 stieg er als IT-Projektmanager ein und begleitete die stetige Entwicklung der Firma bis heute. Berufsbegleitend absolvierte er an der Graduate School Rhein-Neckar in Mannheim ein Masterstudium in Business Administration (Business Information Systems). 2007 wurde er Gesellschafter der Fasihi GmbH und übernahm die Leitung des Projektmanagements, 2014 wurde er zum Prokuristen bestellt.

Weiterlesen: Rolf Lutzer weiterer Geschäftsführer der Fasihi GmbH

Blutspende in Ludwigshafen ist auch Hilfe gegen Blutkrebs

Bewertung:  / 1

Stefan-Morsch-Stiftung und der DRK Blutspendedienst suchen in Ludwigshafen

„Wir suchen Lebensretter!“ Das haben sich der DRK-Blutspendedienst West und die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erste Stammzellspenderdatei, auf die Fahnen geschrieben. Gemeinsam rufen sie zur Blutspende und zur Registrierung als Stammzellspender auf. Am Dienstag, 15. Mai will man mit dem DRK Ortsverein Ludwigshafen darauf aufmerksam machen, wie durch Blut- und Stammzellspenden das Leben von Krebspatienten gerettet werden kann. Treffpunkt: Von 13:00 bis 19:00 Uhr in der Rhein-Galerie, Platz der Deutschen Einheit, in 67059 Ludwigshafen. Die Zahl der Blutspender geht immer weiter zurück. Dabei sind gerade für Menschen, die an Krebs erkrankt sind, diese Bluttransfusionen extrem wichtig. Darauf machen der DRK-Blutspendedienst West, die DRK-Ortsvereine und die Stefan-Morsch-Stiftung aufmerksam. Sie ziehen bei der Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke an einem Strang: Der überwiegende Teil der Empfänger von Bluttransfusionen sind heute Patienten mit bösartigen Erkrankungen: Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die etwa an Blutkrebs (Leukämie) erkrankt sind. Dies hängt neben der eigentlichen Erkrankung auch mit der modernen Chemotherapie zusammen.

Weiterlesen: Blutspende in Ludwigshafen ist auch Hilfe gegen Blutkrebs

Ludwigshafen: Infoveranstaltung "Darmkrebsvorsorge für alle"

Bewertung:  / 1

Am 21. März um 14.30 Uhr bei Zoar-Wohnen am Ebertpark

"Darmkrebsvorsorge für alle" ist das Thema einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe des Evangelischen Diakoniewerkes Zoar und der Stiftung LebensBlicke, Früherkennung Darmkrebs. Die erste Veranstaltung findet am Mittwoch, 21.03.2018, um 14.30 Uhr, bei Zoar-Wohnen am Ebertpark, Schuckertstraße 37 (Nähe Sternstraße), in Ludwigshafen statt. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen zum Thema zu stellen und sich anschließend bei einem kleinen Imbiss auszutauschen. Der Eintritt ist frei! Wer regelmäßig zur Darmkrebsvorsorge geht, senkt das Risiko zu erkranken deutlich. Denn Darmkrebs ist – früh erkannt – in den allermeisten Fällen heilbar.

Weiterlesen: Ludwigshafen: Infoveranstaltung "Darmkrebsvorsorge für alle"

Alkoholisierten Mann in Klinik gebracht

Bewertung:  / 2

Und Handschellen angelegt!!

Ludwigshafen: Der Kommunale Vollzugsdienst (KVD) hat Freitagnacht, 6. April 2018, einen lärmenden und stark alkoholisierten 61-Jährigen ins Krankenhaus Zum Guten Hirten gebracht. Die Polizei hatte den KVD kurz nach 22 Uhr über den, in einem Mehrfamilienhaus in der Nördlichen Innenstadt herumschreienden Mann informiert. Beim Eintreffen der KVD-Streife willigte der Mann zunächst ein, ins Krankenhaus gefahren zu werden. Kurz danach bedrohte er aber mit erhobenen und fuchtelnden Armen einen KVD-Beamten, so dass ihm Handschellen angelegt wurden. In der Klinik ergab ein Atemalkoholtest bei dem 61-Jährigen den Wert von 2,17 Promille.

Weiterlesen: Alkoholisierten Mann in Klinik gebracht

OK Ludwigshafen: Digitalisierung bietet große Chance für die Wirtschaft – Folgen für den sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft gestalten

Bewertung:  / 1

Duale Hochschule Mannheim auf Erfolgskurs - "Im Gespräch" mit Prof. Dr. Gerald Lembke

Das Schlagwort der „Digitalisierung“ beherrsche derzeit undifferenziert die öffentliche, politische und technologische Debatte. Generell gelte es zwischen der Digitalisierung von Produktionsprozessen, neuen internetbasierten Marketing- und Werbemöglichkeiten, den Funktionsweisen sozialer Netzwerke und deren Wertschöpfungsketten, sowie individualisierten digitalen Dienstleistungen zu unterscheiden. Allen gemeinsam sei die Erzeugung von Datenströmen als Wertschöpfungsgrundlage. Zentrale gesellschaftliche Aufgabe sei es, ein Höchstmaß an Transparenz herzustellen, um die hinter einzelnen Datenströmen stehenden Interessen ebenso zu erkennen, wie eine soziale Folgeabschätzung vorzunehmen. Dies erläuterte der Leiter des Studiengangs „Digitale Medien“ an der Dualen Hochschule Mannheim, Prof. Dr. Gerald Lembke im TV-Gespräch mit OK-TV Leiter Dr. Wolfgang Ressmann.

Weiterlesen: OK Ludwigshafen: Digitalisierung bietet große Chance für die Wirtschaft – Folgen für den sozialen...

Konzerte der Pfälzischen Musikgesellschaft Ludwigshafen im April

Bewertung:  / 2

Klaviermatinee am Ostersonntag mit Chanyang Kim - Jetzt schon Termine vormerken!!

Auch im April lädt die Pfälzische Musikgesellschaft an jedem zweiten Sonntag zu einem Konzert ins Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen ein. Chanyang Kim gestaltet die Klaviermatinee am Ostersonntag, 1. April 2018, 11 Uhr. Der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Am Sonntag, 15. April 2018, 11 Uhr, konzertiert Julia Bayer, Klavier. Mit einer Auswahl an bewegenden, dramatischen und heiteren Werken führt das Ensemble "Baldosa Floja – Quinteto de Tango" am Sonntag, 29. April 2018, 11 Uhr, durch die wechselvolle Geschichte des Tango. Es spielen Juan José Chuquisengo (Piano), Teresa Brunnmüller (Brandoneón), James Ogle (1. Violine), Beate Fischer (2. Violine) und Achim Arbandt (Kontrabass). Der Eintritt zu den beiden Konzerten beträgt 5 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Weiterlesen: Konzerte der Pfälzischen Musikgesellschaft Ludwigshafen im April

OK Ludwigshafen: Mannheim mit integriertem Stadtentwicklungskonzept für die Zukunft gerüstet

Bewertung:  / 1

Vernetzung von Startups, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und neue Wohnformen als Basis für eine ganzheitliche Stadtentwicklung - "Im Gespräch" mit Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz (SPD)

Im Zuge der Umsetzung des Konversionsprojektes „Franklin“ entstehe derzeit ein neuer Stadtteil in Mannheim. Dabei werde Wohnraum für über 9600 Menschen, kombiniert mit neuen Arbeitsplätzen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen geschaffen. Das Großprojekt biete die Chance Räume für neue Wohn- und Arbeitsformen, zukunftsträchtige Mobilitätskonzepte und eine zukunftsorientierte Stadtentwicklung zu schaffen. So sollen die Bewohner/innen künftig auf eigene Autos verzichten können, da ein Pool unterschiedlicher Fahrzeuge vom Fahrrad bis zum Transporter und ein ausgezeichnetes ÖPNV-Netz ein Optimum an Mobilität bieten werde. Dies erläuterte der Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz im Gespräch mit dem Leiter von OK-TV Ludwigshafen, Dr. Wolfgang Ressmann.

Weiterlesen: OK Ludwigshafen: Mannheim mit integriertem Stadtentwicklungskonzept für die Zukunft gerüstet

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden