23 | 07 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

FWG Friesenheim nominiert Oliver Keck als unabhängigen Kandidaten für das Amt des Ortsvorstehers

Bewertung:  / 5
Politischer Newcomer ist Bassist der Ludwigshafener Cover-Rockband DOUBLEPUNCH und tritt in seiner Freizeit auch für die RIG Vorderpfalz gerne in die Pedale
 
Der 50-jährige Betriebswirt (BA) arbeitet als Referent des Ärztlichen Direktors am Klinikum Ludwigshafen und wohnt mit seiner Familie (verheiratet, 3 Töchter) im seiner Meinung nach schönsten Stadtteil Ludwigshafen. Infrastruktur und Verkehrsanbindung in Friesenheim seien gut, aber auch für Freizeit und Erholung stehen ausreichend Möglichkeiten zur Verfügung. Damit dies so bleibt, möchte sich Keck mit der FWG für den Erhalt des Trassenwaldes und des Zehnmorgenweihers als Trittsteinbiotope einsetzen und die Möglichkeit prüfen, öffentliche Plätze und Parkanlagen kontrollieren zu lassen, um die Verschmutzung einzudämmen und die Sicherheit zu erhöhen. Der drohende Verkehrskollaps durch die bisher wenig transparente Planung bei der Sanierung der Hochstraßen muss zwingend durch eine Stärkung des Öffentlichen Nahverkehrs und einem Ausbau der Radwegeinfrastruktur abgefedert werden. Überlegenswert wäre hierbei die Einführung eines kostenlosen Umbautickets zwischen der Innenstadt und Haltestelle Ebertpark  und eine bessere Quervernetzung der Fahrradwege, insbesondere an Brennpunkten wie der Kreuzungsbereich Industrie- und Sternstraße.

TWL übernimmt Ersatzversorgung der BEV-Kunden

Bewertung:  / 9
Kommunale Netzgesellschaft Südwest (KNS) sperrt Strom- und Gasnetzzugang der Bayerischen Energieversorgungsgesellschaft (BEV)
 
Die KNS – Kommunale Netzgesellschaft Südwest mbH („KNS“) als zuständiger Netzbetreiber in Ludwigshafen am Rhein hat mit Wirkung zum 01.02.2019 den Strom- und Gasnetzzugang für die Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH („BEV“) gesperrt. Die für Ludwigshafen verantwortlichen Marktgebietsverantwortlichen sowie Übertragungsnetzbetreiber haben den sogenannten Bilanzkreis für das Unternehmen gekündigt, so dass die „BEV“ ab 02.02.2019 keine Energie mehr an ihre Kunden liefern kann. Die Technische Werke Ludwigshafen AG („TWL“) übernimmt ab dem 02.02.2019 als zuständiger Grundversorger die Ersatzversorgung in Ludwigshafen und sichert die Energieversorgung der betroffenen Strom- und Gaskunden. Betroffene Kunden werden über den Beginn und die Bedingungen der Ersatzversorgung informiert. 

Weiterlesen: TWL übernimmt Ersatzversorgung der BEV-Kunden

„Rhein-Neckar Creativ“ verwandelt Friedrich-Ebert-Halle in Kreativparadies - Veranstalter rechnet am 26. und 27. Januar mit über 10.000 Besuchern

Bewertung:  / 6
Zum 8. Mal bundes Programm und Mitmachaktionen für die ganze Familie - Erstmals vergünstigter Ticketkauf über das Internet möglich
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Im Januar steigt in Ludwigshafen wieder DAS Highlight für Bastelfreunde und Do-it-Yourself-Fans: Am 26. und 27. Januar öffnet die Rhein-Neckar Creativ-Messe in der Friedrich-Ebert-Halle ihre Tore und lädt bereits zum achten Mal über 10.000 kreativbegeisterte Besucher zum Einkaufen, Mitbasteln und Ideen sammeln ein. Zwei Tage wird die Location im Ebertpark so wieder zum Forum und Treffpunkt rund um Handarbeit, Basteln und kreatives Gestalten. Burkhard Lange vom Veranstalter Expo Concept: „Bei Kreativbegeisterten aus der Metropolregion Rhein-Neckar hat die Veranstaltung im Terminkalender längst einen festen Platz. Seit unserer Premiere 2012 konnten wir die Besucherzahl jährlich deutlich steigern, im letzten Jahr knackten wir zu unserer Freude erstmals die 11.000-Besucher-Marke. Ob Schauen, Stöbern, Mitmachen oder kreatives Austauschen, die Rhein-Neckar Creativ ist eine Messe mit Wohlfühlfaktor für Besucher von 8 bis 88 Jahren".

„Wie werden Meinung und Demokratie gesteuert?“

Bewertung:  / 23
Vortragsvideo (München 2017) von Prof. em. (Psychologie Kiel) Rainer Mausfeld - Am 14. Februar im ver.di-Gewerkschaftshaus Ludwigsahafen
 
Attac Ludwigshafen lädt für Donnerstag, den 14.02.2019, 19.30 Uhr ins ver.di- Gewekschaftshaus, Kaiser-Wilhelm-Str. 5, 67059 LU, unweit Bahnstation LU-Mitte und Rheingalerie zu einem Vortragsvideo "Wie werden Meinung und Demokratie gesteuert" von Prof. em. (Psychologie Kiel) Rainer Mausfeld nach seinem Buch: "Warum schweigen die Lämmer? ein und "Wie Elitendemokratie und Neoliberalismus unsere Gesellschaft und unsere Lebensgrundlagen zerstören". Bei unserer nach Überwindung des Nazi-Faschismus ursprünglich hoffnungsvollen parlamentarischen Demokratie der Nachkriegsära handelt es sich heute nur noch um eine Illusion von Demokratie. Sie wurde durch den Neoliberalismus im Interesse ökonomisch potenter Kreise mit staatlichen Organisationsstrukturen verschmolzen (s. „Drehtüreffekt“), der Rechenschaftspflicht entzogen, verfremdet und reduziert, heißt es weiter in der Einladung. Wesentliche Techniken hierbei sind aktives Meinungs- und Empörungsmanagement sowie wirtschaftlicher Druck mittels Prekarisierung immer größerer Teile der Bevölkerung und Abstiegsängste bei den übrigen. 

Sparkassenstiftung hilft mit Spenden

Bewertung:  / 4
18 Projekte und Initiativen aus Ludwigshafen profitieren davon - Förderanfragen können gestellt werden!!
 
Ludwigshafen: Die Stiftung der ehemaligen Stadtsparkasse Ludwigshafen a. Rh. wird in den nächsten Tagen 60.260 Euro ausschütten. Sie ist eine von fünf selbständigen Stiftungen der Sparkasse Vorderpfalz.  Gefördert wird: das International Festival für Kinder und Jugendliche 2019, die Ausstellung „Vom Wiederaufbau zum Wirtschaftswunder - Die 1950er Jahre“, ein Interkultureller Märchenworkshop für Grundschulkinder, das Theaterstück des Jungen Pfalzbaus „LU & Du - Geschichte(n) vom Berliner Platz“, das Kita-Projekt "Raumgestaltung" der Kindertagesstätte Karl-Krämer-Straße, ein Projekt zur Förderung des Übergangs von der Kindertagesstätte in die Schule in den Kindertagesstätten LU-Mitte, ein Projekt Videogestütztes Arbeiten im Bereich Jugendförderung und Erziehungsberatung, die Umgestaltung eines Jugendspielfeldes des TV 1895 Edigheim, die Spielplatzneugestaltung des Wassersportverein Vorwärts Ludwigshafen, die Jugendkunstschule unARTig des Kunstvereins Ludwigshafen, die Veranstaltungsreihe „Wie wollen wir leben. Utopien als Chance“ des Förderkreises Friedenskirche, der 23. Pfälzische Landesposaunentag in Ludwigshafen, ein Medienprojekt mit jungen Menschen des Offenen Kanal Ludwigshafen sowie das Jubiläumskonzert des Sinfonischen Blasorchesters Ludwigshafen. 

Jubiläum: Sparkasse Vorderpfalz wird 190 Jahre alt

Bewertung:  / 8
Mit Bilanzsumme von 5,1 Milliarden Euro größte Sparkasse von Rheinland-Pfalz
 
Die Menschen und die Region sollen vom Sparkassen-Jubiläum profitieren. Geplant sind viele Aktionen, Veranstaltungen und Spenden. Am 4. Januar 2019 wurde die Sparkasse Vorderpfalz 190 Jahre alt. Seit 1829 erfüllt sie als kommunal getragenes Institut ihren öffentlichen Auftrag, dem Alleinstellungsmerkmal der Sparkassen. Träger der Sparkasse Vorderpfalz sind die Städte Ludwigshafen, Speyer, Schifferstadt sowie der Rhein-Pfalz-Kreis. Die Sparkasse Vorderpfalz hat ihren Ursprung in der am 4. Januar 1829 gegründeten „Sparkasse zu Speyer“. Sie entstand 2013 aus der Fusion der Sparkassen Ludwigshafen, Rhein-Pfalz und Speyer. Mit einer Bilanzsumme von 5,1 Milliarden Euro, 950 Mitarbeiter/innen und 51 Standorten ist sie die größte Sparkasse in Rheinland-Pfalz. Viele der aktuell 330.000 Privat- und 50.000 Firmenkunden vertrauen ihre Finanzthemen seit Generationen der Sparkasse Vorderpfalz an. 

Ludwigshafen: Kinder und Jugendliche aus Lorient erleben Weihnachten in Deutschland

Bewertung:  / 2
Offizielle Begrüßung am 27. Dezember im Wilhelm-Hack-Museum
 
In der Zeit vom 26. bis 30. Dezember 2018 sind Kinder und Jugendliche aus der französischen Partnerstadt Lorient zu Gast in Ludwigshafen. Die unter dem Motto "Noël en Allemagne" ("Weihnachten in Deutschland") stehende Begegnung wird von der Deutsch-Französischen Gesellschaft Ludwigshafen-Mannheim e. V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Lorient veranstaltet. Im Rahmen des Besuches erhalten Kinder und Jugendliche aus Lorient die Möglichkeit, Gleichaltrige aus Ludwigshafen kennenzulernen, und die Sprache und Kultur ihres Nachbarlandes teilweise spielerisch zu entdecken.

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden