Heimatjahrbuches Südliche Weinstrasse 2013: Schule im Wandel – meine Schulzeit

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Kategorie: LDKRS SÜDL. WSTR.
Veröffentlicht am Dienstag, 27. November 2012 12:08

Landrätin Riedmaier: „Kulturgut von bleibendem Wert"

Er ist da: Der 35. Band des Heimatjahrbuches Südliche Weinstraße. Unter dem Titel „Schule im Wandel – meine Schulzeit“ schreiben regionale Autoren über ihre guten und auch weniger schönen Erfahrungen, die sie in der Schule erlebt haben. Landrätin Theresia Riedmaier stellte das neue Buch gemeinsam mit dem Schriftleiter Dr. Rainer Tempel, dem Redaktionsausschuss und den Autoren im Kreishaus vor. „Schule - das ist ein Thema für Schüler, Lehrer, Eltern und all diejenigen, denen die eigene Schulzeit am Herzen liegt“, so Landrätin Theresia Riedmaier in ihrer Begrüßung.

Das Thema sei auch bei den jungen Menschen angekommen, da sie aus der Erfahrungswelt berichten konnten. So haben drei Schüler aus dem Otto-Hahn-Gymnasium in Landau über ihr Projekt in der Seniorentagesstätte in Bad Bergzabern geschrieben.

„Wir blicken nicht nur zurück, sondern berichten auch über die gut ausgebaute Schulsituation in unserem Landkreis“, so Riedmaier.

Neben dem Leitthema „Schule“ hat das Heimatjahrbuch wieder eine bunte Mischung aus Themen im Angebot, die sich mit der Region und den Menschen beschäftigen. „Anekdoten und Geschichten aus dem Landkreis“ verspricht Schriftleiter Dr. Tempel. Gedichte haben ebenso ihren Stammplatz im Heimatjahrbuch wie Hinweise auf regionale Veröffentlichungen.

„Nichts bleibt wie es ist.“ Dieser Satz gilt auch für das Heimatjahrbuch. Rund um das Buch hat es einige Veränderungen gegeben. Nach 34 Jahren ist die Zusammenarbeit mit dem Verlag Arbogast in Otterberg bedingt durch den Ruhestand des Geschäftsführers Günter Bang, zu Ende. Neuer Partner ist der Verlag Pirmasenser Zeitung. „Er hat große Erfahrung mit Heimatjahrbüchern. Schon seit mehreren Jahren erstellt der Verlag den Heimatkalender für das Pirmasenser und Zweibrücker Land“, so Riedmaier.

Ferner hat Dr. Helmut Husenbeth die Schriftleitung an Dr. Rainer Tempel abgegeben. Änderungen gab es auch im Redaktionsausschuss: Gerhard Sommer ist im Ruhestand. Seit 1979 hat er das Heimatjahrbuch betreut. Ihm folgt Dr. Andreas Imhoff, der schon seit 16 Jahren dem Redaktionsausschuss angehört. In ihrer Rede erinnerte die Kreischefin auch an die verstorbenen Mitglieder Gerd Runck (Landau) und Hans Ehrhardt (Gossersweiler-Stein), denen würdigende Beiträge im Heimatjahrbuch gewidmet sind.

Das SÜW -Heimatjahrbuch 2013 kann ab sofort bei den Buchhandlungen in der Region sowie der Geschäftsstelle des Vereins Südliche Weinstraße im Kreishaus zum Preis von 7,50 Euro erworben werden. (red.)

Foto:

Landrätin Theresia Riedmaier stellte mit dem Redaktionsausschuss das neue Heimatjahrbuch 2013 vor.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden