27 | 02 | 2020
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Kinder- und Jugendtheatertage 2013 – Informationssitzung

Bewertung:  / 0

Am Montag, 4. März im Kreishaus des Landkreises Südliche Weinstraße

Die 21. Kinder- und Jugendtheatertage des Landkreises Südliche Weinstraße finden in diesem Jahr am Christi-Himmelfahrt-Wochenende vom 9. bis 12 Mai in der Turn- und Festhalle in Offenbach statt. Die teilnehmenden Gruppen haben bei diesem Theaterereignis die Möglichkeit, ihr aktuelles Stück oder Auszüge daraus vor Publikum zu präsentieren und dabei von Fachleuten des Chawweruschtheaters wertvolle Tipps für ihre zukünftige Arbeit zu erhalten. Außerdem können sie ihre darstellerischen Fähigkeiten in verschiedenen Workshops weiterentwickeln.

Weiterlesen: Kinder- und Jugendtheatertage 2013 – Informationssitzung

SÜW und Landau gegen Fremdenhass:

Bewertung:  / 0

Riedmaier und Lauerbach unterstützen Initiative für Toleranz und Courage

Während der „internationalen Woche gegen Rassismus“ vom 11. bis 15. März 2013 sollen auch verschiedenen Aktivitäten gegen Rechtsextremismus, Intoleranz und Rassismus in Landau und im Landkreis Südliche Weinstraße vorbereitet werden. Der Vorsitzende des Beirates für Migration und Integration der Stadt Landau Aydin Tas bat Landrätin Theresia Riedmaier und Kreisbeigeordneter Bernd E. Lauerbach um Unterstützung bei einem Aktionstag und bei sonstigen eigenen Aktivitäten an den Schulen. Landrätin Riedmaier und Kreisbeigeordeneter Lauerbach haben sich diesem Projekt angenommen und die weiterführenden Schulen im Landkreis gebeten, die Themen und Botschaften aufzunehmen und sich zu beteiligen.

Weiterlesen: SÜW und Landau gegen Fremdenhass:

Welt-Lepra-Tag am 29. Januar 2013

Bewertung:  / 0

Spendenaufruf von Landrätin Riedmaier

Millionen Kranke haben durch die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW) medizinische Behandlung oder soziale Unterstützung bekommen. Gegründet hat sich der eingetragene Verein im Jahr 1957 als „Deutsches Aussätzigen-Hilfswerk“. Seitdem leistet die DAWH-unabhängig von politischen oder konfessionellen Überzeugungen – nachhaltige Hilfen für kranke und ausgegrenzte Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Zum Welt-Lepra-Tag am 29. Januar 2013 ruft auch die DAHW wieder zu Spenden auf. Die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße unterstützt diese Aktion gerne. Denn auch im Landkreis Südliche Weinstraße setzen sich zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie auch großzügige Spender für die Leprahilfe ein. Vor allem von der evangelischen Kirchengemeinde Bad Bergzabern erhält die DAHW vielseitige Unterstützung.

Weiterlesen: Welt-Lepra-Tag am 29. Januar 2013

Wohnraumförderung 2013 in Rheinland-Pfalz

Bewertung:  / 0

Bauen, kaufen, modernisieren für 1,7 Prozent

Das Land Rheinland-Pfalz hat für die Programme der sozialen Wohnraumförderung die Haushaltsmittel für das Programmjahr 2013 freigegeben. Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) setzt diese Förderprogramme um. Ab sofort können Anträge für Wohneigentums-, Mietwohnungsbau- und Modernisierungs-maßnahmen gestellt werden. Den Bau oder Kauf von selbst genutzten Häusern und Wohnungen sowie den Ersatzneubau nach Abriss fördert das Land Rheinland-Pfalz mit Zinsgarantien für Darlehen. Die Konditionen haben sich gegenüber dem Vorjahr nicht geändert. Der Zinssatz beträgt in den ersten fünf Jahren 1,7 Prozent jährlich. Es handelt sich um eine einkommensabhängige Förderung.

Weiterlesen: Wohnraumförderung 2013 in Rheinland-Pfalz

Landkreis SÜW zu Mediation B 10

Bewertung:  / 0

Positionspapier auf Homepage der Kreisverwaltung aufrufbar

Landrätin Theresia Riedmaier hat im Rahmen der Mediation B 10 ein Positionspapier verfasst, welches unter der Rubrik "Aktuelles" auf der Homepage der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße (www.suedliche-weinstrasse.de/aktuelles) der Öffentlichkeit zugänglich ist. Es ist auch Teil der Dokumentation des Mediationsverfahrens und Grundlage eines ausführlichen Interviews mit Herrn OB Dr. Matheis und Herrn OB Schlimmer in der "Rheinpfalz am Sonntag" vom 13. Januar 2013. (red.)
 

Südliche Weinstrasse: Landrätin Theresia Riedmaier wieder im SWR-Verwaltungsrat

Bewertung:  / 0

Amtszeit der SWR-Gemien fünf Jahre - Durch Regelung im SWR-Staatsvertrag

In der konstituierenden Sitzung des SWR-Rundfunk- und Verwaltungsrats am Donnerstag, 24.01.2013, in Stuttgart wurde Landrätin Theresia Riedmaier neben 7 weiteren Mitgliedern wieder in den neuen Verwaltungsrat des SWR gewählt. Darüber hinaus wurde sie als Stellvertreterin des neuen und alten Vorsitzenden des SWR-Verwaltungsrats Hans-Albert Stechl wieder gewählt. (Krankheitsbedingt konnte sie an den Sitzungen nicht teilnehmen.) Nötig geworden waren die Wahlen durch die Neukonstituierung der SWR-Gremien nach Ablauf ihrer fünfjährigen Amtszeit.

Weiterlesen: Südliche Weinstrasse: Landrätin Theresia Riedmaier wieder im SWR-Verwaltungsrat

Winzer-Wettbewerb: „Die junge Südpfalz – da wächst was nach!“

Bewertung:  / 0

Neue Wettbewerbsrunde beginnt

In die dritte Runde geht der vom Verein Südliche Weinstrasse ausgeschriebene Winzer-Wettbewerb „Die junge Südpfalz – da wächst was nach!“. Ab sofort können Winzerinnen und Winzer unter 35 Jahren ihre Bewerbungen einreichen. Die Ausschreibung endet am 10. Februar 2013. „Die Wirkung war gewaltig. Es gab eine hohe publizistische Aufmerksamkeit; die Sieger haben einen auch überregionalen Bekanntheitsgrad erreicht und erheblich von dem Erfolg profitiert“, so Landrätin Theresia Riedmaier, die auch Vorsitzende des Wein- und Tourismusvereins ist. „Wir wollen auch weiterhin der jungen Winzergeneration eine Chance geben, auf sich aufmerksam zu machen und sich zu bewähren", so die Landrätin.

Weiterlesen: Winzer-Wettbewerb: „Die junge Südpfalz – da wächst was nach!“

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden