19 | 06 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Staatspreis 2013 für Architektur und Wohnungsbau

Bewertung:  / 0

„Wohnkonzepte für den demografischen Wandel“

Das Ministerium der Finanzen lobt 2013 erneut den Staatspreis für Architektur und Wohnungsbau aus und setzt damit eine seit 30 Jahren bestehende Tradition fort. Der letzte Staatspreis in 2007 befasste sich mit dem Thema „Bauen in Orts- und Stadtkernen“ und hat eine Vielzahl an guten gebauten Beispielen aufgezeigt. Ziel des Staatpreises 2013 soll sein, innovative Konzepte und architektonisch beispielhafte Lösungen im Wohnungsbau für die Aufgabenstellung des demografischen Wandels in der Gesellschaft aufzuzeigen. Ländrätin Theresia Riedmaier ist sich sicher, dass einige SÜW-Projekte gute Chancen haben und fordert auf, sich zu bewerben. Die Auslobung läuft noch bis zum 7. Januar 2013.Die Preisverleihung findet am 11. April 2013 im Staatstheater in Mainz statt.

Weiterlesen: Staatspreis 2013 für Architektur und Wohnungsbau

Südliche Weinstraße: Sperrmüll auf Abruf 2013

Bewertung:  / 2

Broschüre wird verteilt

In den Städten Annweiler und Bad Bergzabern sowie in den Gemeinden Kapellen-Drusweiler und Niederhorbach wird im Jahr 2013 der Probelauf „Sperrmüll auf Abruf“ weitergeführt. Im Jahr 2012 konnten bereits wichtige Erkenntnisse aus den Abfuhrbereichen Bad Bergzabern, Niederhorbach und Kapellen-Drusweiler gewonnen werden. Künftig wird auch in der Stadt Annweiler (ohne Stadtteile) die Abholung sperriger Abfälle auf Abruf erfolgen. Hierzu werden in den kommenden Tagen durch die Deutsche Post Informationsbroschüren an alle Haushaltungen der betreffenden Gemeinden verteilt.

Weiterlesen: Südliche Weinstraße: Sperrmüll auf Abruf 2013

Gesundheitsamt SÜW: Keine Blutentnahme zwecks HIV-Test am 20. und 27. Dezember 2012

Bewertung:  / 0

Nächster Beratungstermin am 3. Januar 2013

Am Donnerstag, 20. Dezember 2012 und am Donnerstag, 27. Dezember 2012 finden beim Gesundheitsamt Landau-Südliche Weinstraße keine Blutentnahme zwecks HIV-Test statt. Wegen der anstehenden Feiertage könnten die Blutproben nicht zeitgerecht untersucht werden. Der nächste Beratungs- und Testtermin ist am Donnerstag, 3. Januar 2013, wie gewohnt von 14 bis 15 Uhr im Gesundheitsamt.

Weiterlesen: Gesundheitsamt SÜW: Keine Blutentnahme zwecks HIV-Test am 20. und 27. Dezember 2012

Abfallwirtschaftszentrum Edesheim bekommt neue zeitgemäße Struktur

Bewertung:  / 0

Landrätin Theresia Riedmaier: „Wir investieren 4,5 Millionen Euro"

Mit dem ersten Spatenstich begannen Landrätin Theresia Riedmaier und Vizepräsident Willi Tatge (SGD Süd) zusammen mit der Werkleitung des Eigenbetriebes Abfallwirtschaft die Bauarbeiten beim Abfallwirtschaftszentrum Nord bei Edesheim. Im kommenden Jahr wird die Deponieanlage erweitert und neu strukturiert.  „Der neue Aufbau bringt mehr Service mit. Durch eine weitere Fahrzeugwaage am Eingangsbereich, können die privaten und gewerblichen Kunden schneller bedient werden. Die neuen Verkehrswege - die großen Müllfahrzeuge werden künftig von den Kleinanlieferern getrennt – bringen mehr Sicherheit mit“, so Landrätin Theresia Riedmaier in ihrer Rede.

Weiterlesen: Abfallwirtschaftszentrum Edesheim bekommt neue zeitgemäße Struktur

Die „Pfalz“ im Wörther Mercedes-Benz-Werk

Bewertung:  / 0

Angefertigtes Bild vom Kalender des Künstlers Armin Hott

Während die Besucher des Kundencenters von Mercedes Benz in Wörth auf ihr neues Fahrzeug warten, können sie sich künftig über regionale Angebote in den Landkreisen Südliche Weinstraße und Germersheim sowie der Pfalz insgesamt informieren. Dafür wurde eine eigene Kommunikationsplattform „Pfalz“ geschaffen, die offiziell eröffnet wurde.  Landrätin Theresia Riedmaier: „Die Kunden erhalten ein runden Service: Ein neues Fahrzeug mit ausgezeichneter Qualität und aus der gleichen „Werkstätte“ typische regionale Produkte und Tourismusangebote. Beides verknüpft ein Kurzurlaub oder ein Freizeitausflug.“ Neben Prospektmaterial und regionaltypischen Produkten bildet der Mittelpunkt ein eigens angefertigtes Bild vom Kandeler Künstler Armin Hott, der das Werk, die Rheinebene bis hin zum Pfälzer Wald zeigt.

Weiterlesen: Die „Pfalz“ im Wörther Mercedes-Benz-Werk

Neuer Boden für Edenkobener Sporthalle

Bewertung:  / 0

Landkreis investiert 165.000 Euro - Bedürfnisse der Schule und Vereine berücksichtigt

Auf 1600 Quadratmeter präsentiert sich in der Edenkobener Sporthalle ein ganz neuer Bodenbelag. Der Landkreis Südliche Weinstraße hat diesen in den Sommerferien neu verlegen lassen. Landrätin Theresia Riedmaier besuchte mit den beiden Schulleiter Bertram Steinbacher (Realschule Plus) und Harald Kargus (Gymnasium) vergangene Woche die Sporthalle um sich über diese Kreisbaumaßnahme zu informieren. „Der alte Bodenbelag musste zuerst abgebaut werden“, erklärt Roland Hey vom Kreisbauamt. Danach wurde ein neuer flächenelastischer Bodenbelag mit einer Holzunterkonstruktion und Linoleum-Oberbelag eingebaut, so Hey weiter.

Weiterlesen: Neuer Boden für Edenkobener Sporthalle

Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“: Bornheim erhält Preisgeld und Urkunde in Mainz

Bewertung:  / 0

Landesjury bewertet Bornheim als attraktiven Wohn- und Arbeitsort

269 Dörfer haben sich am Landeswettbewerb 2012 in der Haupt- und Sonderklasse beteiligt. Die Gemeinde Bornheim ist eine von 24 Gemeinden, die es zur Preisverleihung in das Mainzer Kurfürstliche Schloss geschafft hat. Das Storchendorf belegte den dritten Platz in der Sonderklasse. Eine Bornheimer Delegation um den Ortsbürgermeister Karl Keilen und in Begleitung von Landrätin Theresia Riedmaier erhielt vom Innenminister Roger Lewentz die Urkunde, eine Glastrophäe und einen Geldpreis in Höhe von 1300 Euro.

Weiterlesen: Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“: Bornheim erhält Preisgeld und Urkunde in Mainz

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden