17 | 09 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Bundesbereitschaftspolizei Bad Bergzabern unterstützt bei der Queichtal Challenge – Vorstellung der Behörde

Bewertung:  / 6
Am Samstag, 14. September von 9 bis circa 17 Uhr entlang der Queich - Von Hauenstein bis Annweiler!!
 
Wenn am Samstag, 14. September anlässlich der Queichtal Challenge teilnehmende Jugendgruppen der Hilfsorganisationen entlang der Queich an mehrere Spielstationen durchlaufen, unterstützt auch die Bundesbereitschaftspolizei Bad Bergzabern. Die Behörde stellt sich wie folgt vor:  Als dem Bundesministerium des Inneren unterstellte Behörde ist die Bundespolizei für viele anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben zuständig.  Zu den Aufgaben zählen der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes, die Abwehr von Gefahren auf dem Gebiet der Bahnanlagen der Eisenbahn des Bundes, der Schutz vor Angriffen auf die Sicherheit des Luftverkehrs, die Hilfeleistung bei Katastrophen und besonderen Unglücksfällen sowie internationale Missionen. 

Chiara Congia für Gold und Silber im Voltigieren geehrt

Bewertung:  / 8
Von Landrat Dietmar Seefeld für erfolgreiche Leistungen beglückwünscht
 
Mitte August gewann Chiara Congia Gold im Doppel und Silber mit der Mannschaft bei den Deutschen Meisterschaften im Voltigieren, im Juli wurde sie Europameisterin im Doppelvoltigieren bei den Meisterschaften in den Niederlanden – Landrat Dietmar Seefeldt beglückwünschte die erfolgreiche Sportlerin aus dem Landkreis und hieß sie im Kreishaus bei einer kleinen Feierstunde willkommen. „Es ist mir äußerst wichtig Chiaras große sportlichen Erfolge angemessen zu würdigen. Es freut mich sehr,  dass eine Offenbacherin so erfolgreich unterwegs ist und damit die beste Werbung für Offenbach und für den Landkreis Südliche Weinstraße darstellt. Deshalb wollte ich gerne persönlich meine Glückwünsche im Namen des Landkreises übermitteln“, so Seefeldt.  

10 Jahre Beratungsstelle Weißes Kreuz in der Südpfalz - 10 Jahre Dienst am Menschen

Bewertung:  / 5

Vom 26. bis 31. August 2019 - Offizielle Eröffnung am Dienstag, den 27. August 2019 - Jetzt schon Termin vormerken!!

Um Menschen in schwierigen Situationen zu helfen, wurde 2009 die Beratungsstelle in Edenkoben von der Diplom-Psychologin Gabriele Nicklis eröffnet, und 2016 erfolgte der Umzug nach Landau in die Zeppelinstraße. Das Weiße Kreuz e. V. ist ein Fachverband innerhalb der Diakonie Deutschland und hat seinen Hauptsitz in Ahnatal bei Kassel. Die Beratungsstelle Landau arbeitet eng mit dem Bündnis gegen Depression Südpfalz und dem Netzwerk Familienbildung LD – SÜW zusammen. In zahlreichen psychologischen und seelsorgerlichen Gesprächen sowie verschiedenen Seminaren konnten hilfesuchende Personen unterstützt werden. Fast jeden Monat findet kostenfrei am jeweils letzten Montag des Monats ein Frauenfrühstück mit einem Impulsreferat statt. Darüber hinaus wird montags alle 14 Tage ein Mut-Mach-Treff angeboten. Wichtig ist, dass das kognitive Training oder kreative Arbeiten bei einer Tasse Kaffee Freude bereitet.

Patientenfürsprecherinnen des Landkreises Südliche Weinstraße wiedergewählt

Bewertung:  / 9
Landrat Dietman Seefeld überreicht Bestellungsurkunden
 
Die bisherigen Patientenfürsprecherinnen im Landkreis Südliche Weinstraße wurden vom Kreistag wiedergewählt, nun erhielten sie von Landrat Dietmar Seefeldt ihre offiziellen Bestellungsurkunden. Wie bisher ist in der Privatklinik Bad Gleisweiler Irmgard Gromöller tätig, Roswitha Feitig übernimmt erneut das Amt der Patientenfürsprecherin im Pfalzklinikum Klingenmünster. Christine Jung betreut weiterhin die Patienten im Klinikum Landau-Südliche Weinstraße am Standort Annweiler, für den Standort Bad Bergzabern ist Christine Sprenger auch künftig zuständig.

Restkarten verfügbar: „Pfälzer Goldrausch“ und „Die Burg rockt“ in Klingenmünster

Bewertung:  / 5
Am 22. und 23. August auf der Burg Landeck
 
Für die Veranstaltungen »Pfälzer Goldrausch« am 22. August und »Die Burg rockt« am 23. August auf der Burg Landeck in Klingenmünster sind noch wenige Restkarten über das Ticketportal  www.ticket-regional.de verfügbar. Den Feierabend bei einem gemütlichen Glas Wein ausklingen lassen und im spektakulären Ambiente der Burg Landeck in Klingenmünster den Sonnenuntergang genießen – das bietet der »Pfälzer Goldrausch« am 22. August. Im Mittelpunkt der Veranstaltung von Pfalzwein stehen 16 Pfälzer Weinhoheiten. Diese ehemaligen und aktuellen Weinköniginnen und Weinprinzessinnen sowie Pfälzer Weingüter sorgen von 18 bis 23 Uhr mit ausgesuchten Weinen für eine sommerliche Bandbreite an Aromen. Daneben wird auch kulinarisch einiges geboten. So bereitet der bekannte Koch, Künstler und Musiker Kolja Kleeberg gemeinsam mit den Weinhoheiten einen Berliner Saumagen zu. Zudem gibt es Essen aus der Landecker Burgküche, während die Pop-Band 1st class den Takt vorgibt. Eine Candybar und eine Foto-Box runden die Veranstaltung ab.

Start ins Berufsleben bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstrasse

Bewertung:  / 11
Landrat begrüßt neue Auszubildende - Bewerbung noch bis 15. September möglich!!
 
Vier Auszubildende haben im August ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße begonnen."Die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße bietet als Ausbildungsstätte gute Entwicklungsmöglichkeiten und eine hochwertige und breitgefächerte Ausbildung. Ich freue mich, dass Sie sich bei uns ausbilden lassen", so Landrat Dietmar Seefeldt. Die theoretische Ausbildung der 3-jährigen Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten findet zweimal wöchentlich an der Berufsbildenden Schule Landau, sowie ergänzend einmal wöchentlich am Kommunalen Studieninstitut (KSI) Pirmasens, statt.  Für das Ausbildungsjahr 2019 können sich Interessierte noch bis 15. September 2019 bewerben. Weitere Informationen sind unter https://www.suedliche-weinstrasse.de/de/aktuelles/ausbildung.php zu finden. (red.)

Erster Azubi-Tag der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße

Bewertung:  / 18
Gemütliches Zusammensein und Kennenlernen soll Zusammenhalt stärken
 
Im Mai fand zum ersten Mal ein Azubi-Tag der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße statt. Eingeladen waren nicht nur alle Auszubildenden zur oder zum Verwaltungsfachangestellten und die Beamtenanwärter, sondern auch neun junge Frauen und Männer, die erst in diesem Jahr ihre Ausbildung beginnen. Für die insgesamt 27 teilnehmenden Auszubildenden stand unter anderem eine zweistündige Kanufahrt auf dem Altrhein in Lingenfeld auf dem Programm. In den gemischten Zweier- beziehungsweise Dreier-Kanus war Zusammenarbeit beim Paddeln gefragt. Dabei konnten erste Kontakte geknüpft sowie bereits entstandene Bekanntschaften und Freundschaften ausgebaut werden.  Zu der Abendveranstaltung im Kreishaus waren dann ebenso alle Führungskräfte der Kreisverwaltung eingeladen, mit dem Ziel sich kennenzulernen und den Zusammenhalt zu stärken.

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden