19 | 06 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Hanselfingerhut-Fest in Forst am 11. März 2018

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

2016 ins bundesweite Verzeichnis des Kulturerbes der UNESCO-Kommission Deutschland aufgenommen

In Forst an der Weinstraße wird am 11. März 2018 das Hanselfingerhut-Spiel aufgeführt. Das Spiel beginnt um 14.00 Uhr am nördlichen Ortseingang. Das Sommertagsspiel verkörpert den Kampf des Sommers gegen den Winter um die Vorherrschaft in der Jahreszeit.  Der Hanselfingerhut in 2018 gespielt von Noah Steinrock, ist seit dem 17. Jahrhundert der Namensgeber des Spiels. In Narrengestalt mit buntem Flickenkleid, geschwärztem Gesicht und Händen treibt er sein lustiges, ausgelassenes Spiel. Mit Vorliebe stellt er Frauen und Mädchen nach  und drückt ihnen einen rußigen Kuss auf die Wange. Im weiteren Spielverlauf wird der Kampf des Sommers (Manuel Reuther) mit dem Winter (Aaron Steinrock), in kegelförmigen Häuschen aus Stroh bzw. aus Efeu ausgetragen. Hierbei tritt der Henrich-Fähnrich (Tim Schuster) in seiner schmucken Landsknechtsuniform als Richter auf und schlichtet den Streit. Der Scherer (Jonathan Steinrock) versucht den Hansel-Fingerhut zu rasieren und lässt ihn zur Ader um seinen Übermut zu dämpfen. Die Nudelgret (Eliah Steinrock)  versorgt die Spieler zur Stärkung mit frischen Hefebrezeln. Peter Lucas, der Moderator, erläutert während des Spielverlaufes die historischen Hintergründe des Spieles.

Mit viel Spaß ziehen alle Beteiligten vom nördlichen Ortseingang durch die Dorfstraße in Richtung Süden. Dabei wird das Hanselfingerhut-Spiel mehrmals aufgeführt. An die Besucher verkauft die Nudelgret unterwegs Hefebrezeln und die Freiwillige Feuerwehr bietet im fahrbaren Ausschank Forster Wein an.

Beim Verein für Brauchtum und Dorfverschönerung Forst e. V. als Ausrichter des Hansefingerhut-
Festes bekommen die Gäste dieses Jahr wieder  Hanselfingerhut-Buttons und Hanselfingerhut-Stecken gegen eine Spende, die in der Dorfstrasse angeboten werden.  

Das Forster Kindertheater bewirtet im alten Wachlokal in der Weinstraße 70 mit einem Straßenausschank.

Gegen 15.30 Uhr wird das Sommertagsspiel vor der Felix-Christoph-Traberger Halle zum letzten Mal aufgeführt. Danach dürfen die Kinder ihre selbst gebastelten Sommertagsstecken zeigen und die schönsten werden prämiert. Alle Kinder mit Sommertagsstecken erhalten eine Tafel Schokolade. Zum Ende des letzten Spiels wird der Winter verbrannt.

Vor der Felix-Christoph-Traberger Halle stehen ein Grillstand, ein Karussell und eine  „Schnäkesbude“.  Die Fußballabteilung vom TUS Forst sorgt für das leibliche Wohl in der Halle.  Der Weinprobierstand gegenüber der Halle eröffnet seine Saison und ein weiterer Speisestand daneben, versorgt die Gäste mit pfälzer Speisen. 

Unterstützen Sie den Hanselfingerhut und seine Spielergruppe und helfen Sie mit, den Winter zu vertreiben. Ein Besuch in Forst an der Weinstrasse am Sonntag, den 11. März 2018 lohnt sich in jedem Fall. Die Vereine freuen sich mit den Winzern und der ortsansässigen Gastronomie über zahlreiche Gäste und heißen Sie alle recht herzlich willkommen.

Infos zum Hansel-Fingerhut-Fest sowie zu anderen Veranstaltungen in Forst finden Sie im Internet unter www.forst-pfalz.de (red.)
 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden