23 | 10 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Erfahrene Pflegemanagerin übernimmt bundesweite Leitung der RHM-Heime

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

56jährige Anne Raab-Kohlhase ist die neue Bereichsleiterin Heime der Deidesheimer RHM-Gruppe 

In Personalunion hat die 56jährige Anne Raab-Kohlhase die Heimleitung der Dürkheimer Höhe und des Pfalzstiftes in Bad Dürkheim übernommen. Die Diplom-Pädagogin und Fachwirtin für Gesundheit und Soziales Anne Raab-Kohlhase hat die Bereichsleitung für alle sieben Heime der Deidesheimer RHM Klinik- und Pflegeheim-Gruppe übernommen. Die gebürtige Stuttgarterin ist ab sofort auch Heimleiterin für das Betreuungs- und Pflegezentrum „Dürkheimer Höhe“ und das Wohn- und Pflegeheim „Pfalzstift“ in Bad Dürkheim. Sie löst Thomas Walldorf ab, der Ende Mai die RHM Klinikgruppe verlassen hatte.

Fachfrau folgte persönlichem Ruf
Anne Raab-Kohlhase studierte in Berlin Erziehungswissenschaften und absolvierte eine Ausbildung zur Fachwirtin für Gesundheit und Soziales, bevor sie 2000 die Leitung eines Heims mit 160 Betten in Mainz  bundesweit aufgestellten Gruppe von Pflegeheimen aus Hessen, bei der sie 2007 Gesamtleiterin des Qualitäts- und Pflegemanagements wurde. Nach zehn Jahren in verantwortlicher Funktion folgte Anne Raab-Kohlhase jetzt dem persönlichen Ruf von RHM-Geschäftsführer Dr. André M. Schmidt in die Leitungsfunktion bei der RHM-Gruppe.

Übergreifende Behandlung ausbauen
„Was mich an meiner neuen Aufgabe bei RHM fasziniert, ist das enge Zusammenwirken von Pflegeheimen und Kliniken, insbesondere auf der Sonnenwende in Bad Dürkheim“, so die neue Bereichsleiterin. „Hier bieten sich einzigartige Möglichkeiten der Behandlung zum Beispiel im gerontopsychiatrischen Bereich oder auch bei der Behandlung von Demenz an, weil wir direkt Ärzte vor Ort haben. Diese einzigartige individuelle und übergreifende Behandlung ist es, die ich als Bereichsleiterin mit unmittelbarer Umsetzungsverantwortung gern bundesweit ausbauen möchte.“

„Ich freue mich, dass Frau Raab-Kohlhase zur RHM Klinikgruppe gekommen ist“, so RHMGeschäftsführer
Dr. André M. Schmidt. „Sie passt mit ihrer großen Erfahrung und Kompetenz hervorragend in die Leitungsposition und wird mit ihren Ideen sicher viel zur Weiterentwicklung der RHM-Heime und ihrer Qualität beitragen.“

Klinikgruppe mit interdisziplinärer Vernetzung
Die RHM Klinikgruppe ist eines der führenden deutschen Gesundheitsunternehmen. Sie besitzt und betreibt an zehn Standorten Akutkliniken, Rehabilitationskliniken sowie Altenund Pflegeheime. Die Klinikgruppe verfügt über insgesamt rund 2.400 Behandlungsplätze in 22 operativen Klinik- und Pflegebetrieben. Von der Therapieerfahrung und den hohen Qualitätsmaßstäben der über 1.600 Beschäftigten profitieren jährlich rund 25.000 Patienten und Bewohner. Das Unternehmen erbringt sowohl stationäre als auch ambulante Gesundheitsdienstleistungen. Durch diese interdisziplinäre Vernetzung ist es der RHM Klinikgruppe gelungen, sich als eines der medizinisch führenden, integrierten Gesundheitsunternehmen in Deutschland zu etablieren. (red.)

 

 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden