16 | 10 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Kreisverwaltung Bad Dürkheim warnt: Telefon- und Haustürgeschäfte unter falschem Etikett

Bewertung:  / 0

Statt Pflegeberatung nur Verkauf von Zusatzversicherung

Derzeit sind in Rheinland-Pfalz vorwiegend ältere Bürgerinnen und Bürger vermehrt das Ziel von Anbietern von Versicherungsverträgen im Bereich der Pflege. Die Vermittler erwecken bei der telefonischen Terminvereinbarung den Eindruck, eine Pflegeberatung durchzuführen. In den Gesprächen vor Ort geht es dann ausschließlich darum, Zusatzversicherungen abzuschließen. Darauf weisen die Träger der Pflegestützpunkte im Landkreis Bad Dürkheim hin und warnen vor solchen unseriösen Telefon- und Haustürgeschäften unter falschem Etikett.

Weiterlesen: Kreisverwaltung Bad Dürkheim warnt: Telefon- und Haustürgeschäfte unter falschem Etikett

Landkreis Bad Dürkheim hat gewählt

Bewertung:  / 1

Stichwahl für die Landratswahl am 7. April erforderlich

Bei der heutigen Landratswahl im Kreis Bad Dürkheim erreichte keiner der 3 Bewerber die absolute Mehrheit. Nun entscheidet eine Stichwahl am 7.4.2013, wer Nachfolger der verstorbenen Landrätin Sabine Röhl (SPD) wird. Der CDU-Kandidat Hans-Ulrich Ihlenfeld (Haßloch) erreichte mit 46,9 % der Stimmen das beste Wahlergebnis. Ihm folgten der SPD-Kandidat Reinhold Niederhöfer (Grünstadt-Land) mit 35 % und Heike Rung-Braun (Friedelsheim) von den Freien Wählern mit 18,2 %. Die Wahlbeteiligung lag mit nur 35 % enorm niedrig.

Weiterlesen: Landkreis Bad Dürkheim hat gewählt

Kvhs-Kurs Bad Dürkheim: "Gedächtnistraining"

Bewertung:  / 0

Ab Montag, 11. März 2013 im Kreiskrankenhaus Grünstadt

In Kooperation mit dem Kreiskrankenhaus Grünstadt bietet die Kreisvolkshochschule (Kvhs) Bad Dürkheim ein Gedächtnistraining für Seniorinnen und Senioren aus dem gesamten Kreisgebiet an. Der Kurs findet ab Montag, 11. März, achtmal (je 17-18.30 Uhr) im Kreiskrankenhaus statt und kostet € 42.-. Um telefonische Anmeldung (06322/961-2403) bei der Kvhs wird gebeten. „Mit diesem Training lassen sich ganz ohne Stress und Leistungsdruck Merkfähigkeit, Konzentration, Wahrnehmung, sprachliche Funktionen und vieles mehr verbessern“, erläutert Dorothee Rüttger-Mickley, pädagogische Mitarbeiterin der Kvhs.

Weiterlesen: Kvhs-Kurs Bad Dürkheim: "Gedächtnistraining"

Landkreis Bad Dürkheim: Anträge auf Lernmittelfreiheit

Bewertung:  / 0

Frist läuft am 15. März 2013 ab

Die Schulabteilung der Kreisverwaltung weist darauf hin, dass die Anträge auf Gewährung von Lernmittelfreiheit für das Schuljahr 2013/2014 bis spätestens Freitag, 15. März, ausgefüllt bei der jeweiligen Schule oder der Schulabteilung im Kreishaus, Philipp-Fauth-Str.11 in Bad Dürkheim abgegeben werden müssen. Nach Ablauf dieser Frist können grundsätzlich keine Anträge mehr gestellt werden und die Lernmittel müssen auf eigene Kosten angeschafft werden. Für die Bearbeitung werden der vollständig ausgefüllte und unterschriebene Antrag und die darin geforderten Einkommensunterlagen benötigt.

Weiterlesen: Landkreis Bad Dürkheim: Anträge auf Lernmittelfreiheit

Kreisverband der Jungen Union Bad Dürkheim steht voll hinter dem Landratskandidat der CDU

Bewertung:  / 0

„OHNE ERFAHRUNG GEHT ES NICHT!“

„Wir sind froh, dass die CDU im Landkreis Bad Dürkheim einen so sympathischen und vor allem erfahrenen Kandidaten als Landrat vorgeschlagen hat. Wir unterstützen Hans-Ulrich Ihlenfeld im Wahlkampf nach Kräften.“ So positioniert der Kreisvorsitzende der Jungen Union, Bastian Busch, die Organisation vor der Landratswahl. Busch erkennt klar an: „Langjährige Erfahrung in der Verwaltung oder in der Kommunalpolitik sollte man mitbringen, um dieses verantwortungsvolle Amt des Landrats ausfüllen zu können. Unser Kandidat hat beides!“ Ihlenfeld war Rechtsanwalt und Verwaltungsbeamter in Sachsen und führt als Bürgermeister die Gemeinde Haßloch seit fast 9 Jahren, nachdem er zuletzt mit über 70% der Stimmen von den Bürgerinnen und Bürgern im Amt bestätigt wurde.

Weiterlesen: Kreisverband der Jungen Union Bad Dürkheim steht voll hinter dem Landratskandidat der CDU

Stellvertretender Kreisjagdmeister gewählt

Bewertung:  / 0

Richter i.R. Karl Hauck führt lange Tradition fort

Jäger und Vertreter der Jagdgenossenschaften, sowie der Grundstückseigentümer wählten am Freitag den 8. März einstimmig Karl Hauck zum stellvertretenden Kreisjagdmeister für das Gebiet des Landkreises Bad Dürkheim und der Stadt Neustadt. Alle der über 80 anwesenden Wahlberechtigten votierten für Hauck, nur der Vorgeschlagene selbst enthielt sich der Stimme.  Durch die Wahl des in Neustadt lebenden Richters i.R. wird die gute Tradition fortgeführt, dass der Kreisjagdmeister aus dem Landkreis Bad Dürkheim und der Stellvertreter aus dem Gebiet der Stadt Neustadt a.d.W. kommt.

Weiterlesen: Stellvertretender Kreisjagdmeister gewählt

FWG schickt eigene Landratskandidatin für Kreis Bad Dürkheim ins Rennen

Bewertung:  / 1

Heike Rung-Braun soll am 28. Januar offiziell nominiert werden

Bei einem Treffen der Kreis-FWG am 15.01.2013 hat die drittstärkste politische Kraft im Landkreis Bad Dürkheim beschlossen, mit einer Person aus den eigenen Reihen den Wählerinnen und Wählern eine Wahlalternative für die Landratswahl zu bieten. Wunschkandidatin ist die in Friedelsheim wohnhafte Rechtsanwältin Heike Rung-Braun. Sie ist seit 1994 FWG-Mitglied und wird sich der Mitgliederversammlung auf Kreisebene am 28.01.2013 in Kirchheim/Weinstraße als Landratskandidatin präsentieren und sich für die Nominierung zur Wahl stellen.

Weiterlesen: FWG schickt eigene Landratskandidatin für Kreis Bad Dürkheim ins Rennen

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden