23. Mai - Tag des Grundgesetzes

Bewertung:  / 8
SchwachSuper 
Kategorie: LANDAU
Veröffentlicht am Mittwoch, 18. Mai 2016 23:13

Landaus OB Hirsch zu Gast beim Bundespräsidenten

Am 23. Mai jährt sich der Tag der Verkündung des Grundgesetzes. Aus diesem Anlass lädt der Bundespräsident regelmäßig zu einem Empfang im Schloss Bellevue in Berlin ein. In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Thema „Gelebte Demokratie in den Kommunen“. Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch darf sich ebenso wie andere Kommunalvertreter zu den Gästen des Bundespräsidenten zählen. Die Verkündung des Grundgesetzes am Montag, 23. Mai 1949 ist die Geburtsstunde der Bundesrepublik. Das Grundgesetz garantiert die Grundrechte der Bundesrepublik und ist ein wesentliches Fundament für Freiheit und Sicherheit, für Gerechtigkeit und Wohlstand seit 67 Jahren. Es ist somit Grundlage des Gemeinwesens in Deutschland.Dem Empfang des Bundespräsidenten ist ein Forum im Berliner Congress Center vorgeschaltet, beim dem neben der Rede von Joachim Gauck zum Tag des Grundgesetzes auch eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gelebte Demokratie in den Kommunen“ vorgesehen ist.

Oberbürgermeister Thomas Hirsch freut sich über die Einladung des Bundespräsidenten und darüber, dass das Staatsoberhaupt „die Arbeit an der Basis unserer demokratischen Gesellschaft in den Mittelpunkt stellt“. Hirsch: „Kommunen sind die Keimzellen des Gemeinwesens. Ich danke daher allen, die Verantwortung übernehmen und sich für das Gemeinwesen in unserer Stadt und darüber hinaus engagieren!“ (red.)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden