22 | 09 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Landau: „Circus Atlas“ muss weiterziehen

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Einigung mit Stadtspitze erreicht

Nachdem eine Einigung zwischen Zirkusbetreibern und der Stadt Landau vor Ort nicht möglich war, wurden im Rathaus am vergangenen Mittwoch weitere Verhandlungen geführt. Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer: „Ziel der Verhandlungen war es, eine pragmatische und ruhige Lösung für alle zu finden.“ Im Ergebnis wurde festgelegt, in Landau kein Zirkusgastspiel durchzuführen. Da es sich beim Grundstück in der Schneiderstraße um eine ökologisch wertvolle Fläche handelt, war ein Gastspiel hier nicht möglich. Aufgrund eines bereits seit langem genehmigten Gastspieles des Circus Probst Anfang Juni auf dem Neuen Messplatz, war auch dort ein Auftritt für den Circus Atlas nicht genehmigungsfähig.

Da der Zirkus mittellos ist, wurde von Seiten der Stadt eine Weiterfahrt des Zirkusses ermöglicht. Bis spätestens Freitag Mittag um 15.00 Uhr wird die gesamte Crew des Circus Atlas die Stadt Landau verlassen. Das Entfernen der Plakate wird vom Zirkus sofort veranlasst.  Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer: „Wir mussten eine schnelle und praktikable Lösung finden. Wer sich in unsere Situation versetzen und die möglichen Handlungsalternativen mit den jeweiligen Konsequenzen realisitisch durchspielen kann, wird verstehen, dass wir eine unter diesen Umständen gute Lösung gefunden haben!“  (red.)


 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden