22 | 08 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Führung zum Thema „Jüdisches Leben in Landau“

Bewertung:  / 0

Am Sonntag, 26. Mai 2013 - Treffpunkt um 11 Uhr vor dem Rathaus

Gästeführer Manfred Ullemeyer bietet am Sonntag, 26. Mai um 11:00 Uhr eine Führung zum Thema „Jüdisches Leben in Landau“ an. Es gibt in Landau noch viele Punkte, die heute an das damalige Jüdische Leben in Landau erinnern (z.B. Frank-Loebsches Haus, Stolpersteine, Theaterstraße, etc.). Treffpunkt zur Führung ist direkt vor dem Rathaus. Die Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet 3,00 € pro Person.

Weiterlesen: Führung zum Thema „Jüdisches Leben in Landau“

Landau: „Circus Atlas“ muss weiterziehen

Bewertung:  / 0

Einigung mit Stadtspitze erreicht

Nachdem eine Einigung zwischen Zirkusbetreibern und der Stadt Landau vor Ort nicht möglich war, wurden im Rathaus am vergangenen Mittwoch weitere Verhandlungen geführt. Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer: „Ziel der Verhandlungen war es, eine pragmatische und ruhige Lösung für alle zu finden.“ Im Ergebnis wurde festgelegt, in Landau kein Zirkusgastspiel durchzuführen. Da es sich beim Grundstück in der Schneiderstraße um eine ökologisch wertvolle Fläche handelt, war ein Gastspiel hier nicht möglich. Aufgrund eines bereits seit langem genehmigten Gastspieles des Circus Probst Anfang Juni auf dem Neuen Messplatz, war auch dort ein Auftritt für den Circus Atlas nicht genehmigungsfähig.

Weiterlesen: Landau: „Circus Atlas“ muss weiterziehen

Rote Kaserne als ‚Mehrgenerationenhaus‘

Bewertung:  / 0

Neue Räume für das Seniorenbüro Landau

In der Roten Kaserne hat nach einigen Sanierungsarbeiten das Seniorenbüro Landau samt Ehrenamtsbörse jetzt seinen neuen Platz gefunden. Sozialdezernent Bürgermeister Thomas Hirsch hat gemeinsam mit Hans-Joachim Malo, Leiter des Sozialamtes, die zwei neu gestalteten Räumlichkeiten an das Seniorenbüro übergeben, das von seinem bisherigen Domizil in der Waffenstraße 13a nur einige Häuser weiter in die Hausnummer 5 umgezogen ist.

Weiterlesen: Rote Kaserne als ‚Mehrgenerationenhaus‘

Sparkasse Südliche Weinstraße in Landau überreicht 100 Teddybären an die DRK Rettungsdienst Südpfalz GmbH - Kinder freuen sich über kleine Trostspender

Bewertung:  / 0

Offizielle Übergabe am 22. Mai 2013 bei der Sparkasse in Landau

Über kleine flauschige Trostspender können sich Kinder freuen, die Hilfe der DRK-Rettungsdienstes Südpfalz GmbH benötigen. Der stellvertretende Regionaldirektor der Sparkasse Südliche Weinstraße, Stefan Hess wird der DRK Rettungsdienst Südpfalz GmbH für die Rettungswachen in Landau und im Landkreis Südliche Weinstraße 100 Teddybären der Deutschen Teddy-Stiftung überreichen. Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist Schirmherrin der Deutschen Teddy-Stiftung.

Weiterlesen: Sparkasse Südliche Weinstraße in Landau überreicht 100 Teddybären an die DRK Rettungsdienst...

Landau: Auftaktveranstaltung mit Fernseharzt: Vortragsreihe „Älterwerden leicht gemacht“

Bewertung:  / 0

„Länger selbstständig zuhause leben“

Das Seniorenbüro/Ehrenamtsbörse Landau e. V. wird in diesem Jahr zusammen mit dem Sozialdezernat der Stadtverwaltung Landau eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Älter werden leicht gemacht“ / „Länger selbstständig zuhause leben“ auflegen. Sozialdezernent Bürgermeister Thomas Hirsch hat nun gemeinsam mit Herbert Schön, dem Vorsitzenden des Seniorenbüros, bei einer Auftaktveranstaltung das Programm vorgestellt. In insgesamt fast 30 Vorträgen werden nahezu alle Themen rund um das Alter beleuchtet. Von gesunder Ernährung bis zum barrierefreien Wohnen, von der Vorsorgevollmacht über das Erbrecht, Fragen der Pflegeversicherung und der Demenz werden Referenten die verschiedenen Themen vor Ort bei den jeweiligen Seniorenvereinigungen, näher bringen.

Weiterlesen: Landau: Auftaktveranstaltung mit Fernseharzt: Vortragsreihe „Älterwerden leicht gemacht“

Landau: Gartenabfälle richtig entsorgen

Bewertung:  / 0

EWL gibt Tipps für Hobbygärtner und Biotonne

Im Frühling ist Hochsaison im Garten. Da wird der Garten schön gemacht für eine lange Draußensaison. Doch wohin mit all den Ästen, dem Grasschnitt, den Pflanzenabschnitten und kaputten Stauden? Matthias Bauer, Leiter der Abteilung Abfallwirtschaft beim Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL) weiß Rat: „Der EWL nimmt alles an. Wir bieten unseren Landauer Bürgern die Biotonne, den Grünschnittsack, die Grünschnittmarke und die kostenlose Anlieferung im Entsorgungszentrum Am Hölzel in Mörlheim.“ Dieses ist geöffnet montags bis freitags von 7:30 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 16:30 Uhr sowie samstags von 7:30 Uhr bis 12 Uhr.

Weiterlesen: Landau: Gartenabfälle richtig entsorgen

DGHT-Workshop zur art- und tiergerechten Haltung von Landschildkröten

Bewertung:  / 0

Am 20. April 2013 im Zoo Landau in der Pfalz

Der Zoo Landau in der Pfalz und die Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde e.V. (DGHT) sind schon lange enge Kooperationspartner. Neben den vierteljährlich im Zoo Landau stattfindenden Amphibien- und Reptilienstammtischen gibt es eine weitere interessante Veranstaltung für Reptilienfreunde. Am Samstag, den 20. April 2013, findet eine weitere Schulung zum Thema „Basiswissen zur art- und tiergerechten Haltung von mediterranen Landschildkröten“ im Zoo statt. Von 11:00 bis 16:00 Uhr werden Dr. Christina Schubert, Biologin im Zoo Landau, und Herr Peter Buchert, Präsident der DGHT, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern praxisnah und leicht verständlich viel Wissenswertes vermitteln, um Landschildkröten tier- und artgerecht halten und pflegen zu können.

Weiterlesen: DGHT-Workshop zur art- und tiergerechten Haltung von Landschildkröten

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden