10 | 12 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Stadt Landau verlost Grundstücke im Bürgergraben

Bewertung:  / 0

312 Bewerber interessieren sich für die Stadt Landau

„312 Bewerbungen für 10 Grundstücke, das belegt die Attraktivität unserer Stadt“, so Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer zum Losverfahren. Am Mittwochabend fand in der Aula der Berufsbildenden Schule in Landau die Verlosung der Baugrundstücke „Am Bürgergraben“ statt. Die Stadt Landau in der Pfalz wird auf einer Fläche von insgesamt 4611 qm 10 Baugrundstücke, die zwischen 400 und 500 m2 groß sind, an private Bauinteressenten verkaufen, die sofort, spätestens jedoch innerhalb von fünf Jahren nach Beurkundung des Kaufvertrages, bebaut werden müssen.

Weiterlesen: Stadt Landau verlost Grundstücke im Bürgergraben

Landau: Ausflug zum Naturmonument „Gros Chène“ im Haguenauer Forst

Bewertung:  / 0

Am Sonntag 23. Juni - Noch einige Plätze frei!

Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Hauguenau und Landau veranstalten beide Stadtverwaltungen gemeinsam am Sonntag, dem 23. Juni, einen Wandertag zum Naturmonument „Gros Chène“ (Dicke Eiche) im Haguenauer Forst. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen an diesem Ausflug teilzunehmen. Die Tour startet morgens um 8:45 Uhr vom Alten Messplatz aus mit dem Bus nach Haguenau. Dort treffen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer um etwa 10:00 Uhr auf die Haguenauer Wanderfreunde und marschieren gemeinsam auf angenehmer Strecke rund sechs Kilometer zur „Gros Chène“. Die Wanderung wird voraussichtlich eineinhalb Stunden dauern.

Weiterlesen: Landau: Ausflug zum Naturmonument „Gros Chène“ im Haguenauer Forst

Walnussbäume auf den Mittelwiesen in Queichheim gepflanzt

Bewertung:  / 0

Landschaftsbild aufwerten und Schafe weiden lassen

Auf den Wiesenflächen südlich vom LaOla wurden Bäume auf städtischen Grundstücken neu gepflanzt. Zwischen der Straße Zum Queichanger (im Westen) und der parallel zur A65 verlaufenden Kreisstraße (im Osten) befinden sich die „Mittelwiesen“, welche seit vielen Jahren mit Schafen beweidet werden. Auf Anregung und in Zusammenarbeit mit der Ortsverwaltung Queichheim hat das Umweltamt der Stadt Landau, im Zuge der flankierenden Maßnahmen zur Landesgartenschau, dort zehn Bäume, überwiegend Walnussbäume, pflanzen lassen. Der Schäfer erleichterte die Pflanzarbeiten durch gezielte Weideführung.

Weiterlesen: Walnussbäume auf den Mittelwiesen in Queichheim gepflanzt

Landau: Amerikanische Bombe aus dem zweiten Weltkrieg sicher entschärft

Bewertung:  / 0

Lob an 130 Einsatzkräfte - Gute Arbeit geleistet

Heute, genau um 14:37 Uhr, teilte der Kampfmittelräumdienst mit, dass die am Montag bei Bauarbeiten gefundene amerikanische Bombe aus dem zweiten Weltkrieg sicher entschärft werden konnte. Bürgermeister Thomas Hirsch und alle anwesenden Einsatzkräfte waren erleichtert nach dieser positiven Meldung. Die Entschärfung des Sprengkörpers selbst habe 30 Minuten gedauert, so Hirsch. „Da die Bombe aus unbekannten Gründen einbetoniert und dadurch sehr verbogen war, wurde etwas mehr Zeit benötigt, um mit den Entschärfungsarbeiten beginnen zu können“, erklärte der Bürgermeister nach Rücksprache mit dem Kampfmittelräumdienst.

Weiterlesen: Landau: Amerikanische Bombe aus dem zweiten Weltkrieg sicher entschärft

Doppelte Freude: Lions Club Landau unterstützt soziale Einrichtungen

Bewertung:  / 0

4.000 Euro an Pfarrer Gerhard Weber übergeben

Dem Lions-Club Landau ist es seit vielen Jahren immer wieder ein Anliegen, soziale Einrichtungen und Institutionen in der Region mit Spenden zu unterstützen. So durften sich jetzt fünf soziale Einrichtungen und Institutionen über die Spende von insgesamt 4.000 Euro freuen. Pfarrer Gerhard Weber, der stellvertretend die Spende für das Kreuz & Quer in Landau entgegen nahm, stellte auch die Räume der „besonderen Gaststätte im Herzen der Stadt“ für die Spendenübergabe zur Verfügung. Das Kreuz & Quer gilt als überkonfessionelles Projekt und Modell für gelebte Ökumene und christliche Gastfreundschaft.

Weiterlesen: Doppelte Freude: Lions Club Landau unterstützt soziale Einrichtungen

Ausflug zum Naturmonument „Gros Chène“ im Haguenauer Forst

Bewertung:  / 0

Landauer Wandertag zum Jubiläum der Städtepartnerschaft am Sonntag, 23. Juni 2013

Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Hauguenau und Landau veranstalten beide Stadtverwaltungen gemeinsam am Sonntag, dem 23. Juni, einen Wandertag zum Naturmonument „Gros Chène“ (Dicke Eiche) im Haguenauer Forst. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen an diesem Ausflug teilzunehmen. Die Tour startet morgens um 8:45 Uhr vom Alten Messplatz aus mit dem Bus nach Haguenau. Dort treffen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer um etwa 10:00 Uhr auf die Haguenauer Wanderfreunde und marschieren gemeinsam auf angenehmer Strecke rund sechs Kilometer zur „Gros Chène“.

Weiterlesen: Ausflug zum Naturmonument „Gros Chène“ im Haguenauer Forst

Landau: Kutscher mit Gespann gesucht

Bewertung:  / 0

Im Büro für Tourismus melden!!

Zur Durchführung der halbstündigen Kutschfahrten durch die Innenstadt Landaus sowie für individuelle Tagestouren oder Jubiläumsfahrten in den Sommermonaten bis Ende  Oktober, sucht das  Büro für Tourismus der Stadt Landau zum nächstmöglichen Zeitpunkt Kutscher mit Gespann.

Weiterlesen: Landau: Kutscher mit Gespann gesucht

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden