14 | 12 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

„Deutsche Schlagerparade – Schlager für Schlappohren“ im Alten Kino Lampertheim

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Am Donnerstag, 3. Januar 2013 um 20.30 Uhr - Karten jetzt erhältlich

Im Rahmen der Reihe „Musikkultur im Alten Kino“ laden die Musiker-Initiative Lampertheim und „cultur communal“ am Donnerstag, dem 3. Januar 2013 zur ersten und allseits beliebten Veranstaltung im neuen Jahr mit dem Titel „Deutsche Schlagerparade – Schlager für Schlappohren“ ein. Als Startschuss für das Jahr 2013 wird dem Publikum ein bunter Mix an deutschen Schlagern aus mehreren Jahrzehnten präsentiert. Wer kennt sie nicht, die Stars wie Freddy Quinn, Conny Froboess und Michael Holm? Ihre unvergessenen Ohrwürmer werden an diesem Abend zu hören sein, ein Teil sogar in komplett neuer Interpretation. Mit dabei sind: Barbara Boll (voc), Selina Bald (voc), Elke Singer (voc), Helmut Wehe (git, voc),), Sven Greifenstein (trp), Christoph Tischmeyer (sax, voc), Frank Willi Schmidt (bass), Hans-Jürgen Götz (dr) und Projektleiter Patrick Embach (key, voc).

Es ist also wieder einmal gelungen eine illustre neunköpfige Truppe zusammen zu stellen. Eine tolle Stimmung, viel Spaß und viele Gelegenheiten bekannte Songs mit zu singen, sind an diesem Abend garantiert.

Beginn der Veranstaltung ist um 20.30 Uhr (Einlass: 19.30).
Der Eintritt beträgt 7,-€ im Vorverkauf (Rathaus-Service, Haus am Römer (Tel.: 06206-935100), und am Kiosk Nibelungenplatz, Bürstädter Straße, (Tel.: 06206-53692)) und 8,- € an der Abendkasse. Veranstalter ist die Musiker-Initiative-Lampertheim und „cultur communal“ der Stadt Lampertheim. (red.)
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden