23 | 07 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Lampertheimer Sportler für den SportAward Rhein-Neckar nominiert

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Aufruf der Stadt an alle Sportler - Gala-Abend und Auszeichnung am 27. November 2014 im Heidelberger Schloss

Die Metropolregion Rhein-Neckar verleiht in diesem Jahr zum dritten Mal den „SportAward“. Der Preis ehrt herausragende Leistungen von Einzelsportlern, Teams und Nachwuchstalenten. Überreicht wird die Auszeichnung im Rahmen eines Gala-Abends im Heidelberger Schloss am 27. November. Die 66 Kandidaten der Kategorie „Erfolgreiche Leistungssportler“ wurden von den kreisfreien Städten und Landkreisen der Metropolregion Rhein-Neckar nominiert. Innerhalb der Kategorie „Erfolgreiche Leistungssportler“ ehrt die Metropolregion Rhein-Neckar in vier Rubriken: die beste Sportlerin, der beste Sportler, das vielversprechendste Nachwuchstalent und das beste Team. Wer die Preise erhält, entscheidet die ganze Region per Online-Voting auf der Webseite www.sportawardrheinneckar.de bis spätestens 30. September. Alle Nominierten werden auf der Webseite mit einem kurzen Porträt vorgestellt. Jeder Nutzer kann je eine Stimme pro Rubrik zu vergeben.

Auch Lampertheimer Sportler haben es erfreulicherweise in den Kreis der Nominierten geschafft. Es handelt sich hierbei um Emily Bildat und Annika Adler (Europameisterinnen im Kanupolo 2013) sowie den Rennfahrer Marvin Dienst (Gewinner des Formel BMW Talent Cup 2012).

Bürgermeister Gottfried Störmer ist darüber sehr erfreut und ruft die Lampertheimer Bürgerinnen und Bürger auf, unseren Sportlern beim SportAward Rhein-Neckar Ihre Stimme zu geben. „Diese jungen Menschen haben sich letztlich auch um Lampertheim verdient gemacht und es würde mich persönlich sehr freuen, wenn Sie dies mit Ihrem Voting anerkennen und würdigen.“

Der Bürgermeister ruft deshalb auf: „Beteiligen Sie sich bitte recht zahlreich beim SportAward Rhein-Neckar und unseren Lampertheimer Nominierten wünsche ich natürlich viel Erfolg.“ (red.)

 

 
 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden