22 | 07 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Wortkultur in der Stadtbücherei Lampertheim

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Am Freitag, 4. April  „Kino für die Ohren“ - Der Eintritt ist frei!!

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wortkultur in der Bücherei“ laden die Stadtbücherei Lampertheim und cultur communal am Freitag, dem 04.04.2014 zur Veranstaltung „Kino für die Ohren““ ein. Zum ersten Mal in der Geschichte der Reihe Wortkultur wird in der Stadtbücherei ein Live-Hörspiel inszeniert. Live-Hörspiel? Was ist das? Wer kann sich nicht an Hörspielkassetten oder gar Schallplatten erinnern, die in Kinderzimmern rauf und runter liefen. Die Drei Fragezeichen werden beispielsweise von vielen auch darüber hinaus weiter gehört, wenn man aus den Kinderschuhen herausgewachsen ist. Hörspiele sind jedoch nicht nur für Kinder, Es gibt eine große Auswahl in verschiedenen Genres und auch der Rundfunk sendet Hörspiele, wie die WDR-Krimis oder der Radio-Tatort.

Im Unterschied zu einem Hörbuch, bei dem ein Sprecher das Buch dem Hörer vorliest, kommen in einem Hörspiel mehrere Facetten dazu: Unterschiedliche Stimmen für die handelnden Personen, Musik, Hintergrundatmosphäre und Geräusch werde nicht nur beschrieben, sondern sind wirklich zu hören. Das Besondere an einem Live-Hörspiel ist wiederum, dass eben diese Facetten auf der Bühne und vor den Augen des Publikums präsentiert werden. Alle Rollen werden live von verschiedenen Sprechern gesprochen, ein anderer macht Geräusche dazu, ein Musiker spielt und die Zuhörer bekommen den Entstehungsprozess zu sehen.

Das Live-Hörspiel an diesem Abend trägt den Titel "Der Fall Verhaag". Dabei handelt es sich um einen außergewöhnlichen und unkonventionellen, turbulenten und humorvollen Detektiv-Krimi geschrieben von Hans-Peter Stoll: Die beiden Detektive Richard Martin und Josefine LaMonte könnten unterschiedlicher nicht sein. Der Eine kommt kaum über die Runden und muss nehmen, was er kriegen kann, während die Andere sich in angesehenen Kreisen einen guten Ruf erarbeitet hat. Beide erzählen dem Publikum von ihrem aktuellen Fall. Dabei stellt sich jedoch heraus, dass Sie beide die gleiche Zielperson beschatten sollen. So treffen sich ihre Wege. Da sind Komplikationen vorprogrammiert und von da an läuft nicht mehr alles glatt. Mica Wanner aus Berlin und Hans-Peter Stoll aus Lampertheim werden auf der Bühne alle Charaktere und Dialoge live vor dem Publikum interpretieren. Neben den unterschiedlichen Rollen, und somit Stimmen, erzeugen sie zusätzlich die Geräuschkulisse des Hörspiels mit kreativen Hilfsmitteln. Zu guter Letzt übernehmen die beiden Künstler auch noch die Musik – und es entsteht „Kino für die Ohren“. Erleben Sie 13 Rollen, Musik, Gesang und Live-Geräusche auf der Bühne. All das dargeboten von nur zwei Personen. Im Anschluss der Aufführung des Hörspiels werden beide Künstler den Abend mit einer kurzweiligen Lesung beenden.

Beginn der Veranstaltung ist am Freitag, 4.04.2014, um 19.30 Uhr (Einlass: 19.00). Veranstalter sind die Stadtbücherei und „cultur communal“ der Stadt Lampertheim. Der Eintritt ist frei. (red.)

 

 

 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden