23 | 07 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Musikkultur im Alten Kino Lampertheim am Donnerstag, 3. April 2014

Bewertung:  / 0

„LA Jazzclub-Jazzmusik mit Leib und Seele“

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Musikkultur im Alten Kino“ laden die Musiker-Initiative Lampertheim und „cultur communal“ am Donnerstag, dem 3. April 2014 zur Veranstaltung: „LA Jazzclub-Jazzmusik mit Leib und Seele“ ein. Für einen Abend gründen die Lampertheimer Musik-Initiative Lampertheim und cultur communal ihren eigenen  LA Jazzclub. Hans-Peter Stoll, der Projektleiter dieses Abends erfüllt sich damit einen Traum. Unterschiedliche Musiker aus der Region treffen sich dazu im alten Kino und spielen Kompositionen aus den verschiedensten Musikepochen und Stilrichtungen - vom Swing der 20er Jahre, über Bebop und Cooljazz der 40er bis hin zum Fusion Jazz Ende der 60er Jahre.

Weiterlesen: Musikkultur im Alten Kino Lampertheim am Donnerstag, 3. April 2014

Wortkultur in der Stadtbücherei Lampertheim

Bewertung:  / 0

Am Freitag, 4. April  „Kino für die Ohren“ - Der Eintritt ist frei!!

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wortkultur in der Bücherei“ laden die Stadtbücherei Lampertheim und cultur communal am Freitag, dem 04.04.2014 zur Veranstaltung „Kino für die Ohren““ ein. Zum ersten Mal in der Geschichte der Reihe Wortkultur wird in der Stadtbücherei ein Live-Hörspiel inszeniert. Live-Hörspiel? Was ist das? Wer kann sich nicht an Hörspielkassetten oder gar Schallplatten erinnern, die in Kinderzimmern rauf und runter liefen. Die Drei Fragezeichen werden beispielsweise von vielen auch darüber hinaus weiter gehört, wenn man aus den Kinderschuhen herausgewachsen ist. Hörspiele sind jedoch nicht nur für Kinder, Es gibt eine große Auswahl in verschiedenen Genres und auch der Rundfunk sendet Hörspiele, wie die WDR-Krimis oder der Radio-Tatort.

Weiterlesen: Wortkultur in der Stadtbücherei Lampertheim

Lampertheim: Mit Flitze im Bücherdschungel

Bewertung:  / 0

Am Aschermittwoch, 5. März 2014 das Langeweile Löschmobil in der Stadtbibliothek

Am Mittwoch, dem 05. März laden Flitze Feuerstein, das Langeweile Löschmobil der Stadtjugendpflege und die Stadtbücherei Lampertheim wieder alle Kinder zwischen 6 und 10 Jahren ein, gemeinsam einen tollen Nachmittag zu verbringen. Im Rahmen der Aktion „Flitze im Bücherdschungel“ soll es Spannung und Unterhaltung geben und die Lust am Lesen geweckt werden. Von 15:00 bis 16:45 Uhr dürfen die Kinder im Römersaal / Haus am Römer den lustigen oder spannenden Geschichten zuhören.

Weiterlesen: Lampertheim: Mit Flitze im Bücherdschungel

Lampertheim: Jugendkino in der Zehntscheune

Bewertung:  / 0

Am Donnerstag, 24. April - Mit dem Film "Fack Ju Göthe"

Am Donnerstag, den 24. April, steht im Rahmen des Jugendferienangebotes Kino auf dem Programm der Begegnungsstätte „Zehntscheune“ in Lampertheim. Gezeigt wird der Film „Fack Ju Göthe“ in 35mm-Breitwandformat. Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Ex-Knacki Zeki Müller hat keine andere Wahl und muss als vermeintlicher Aushilfslehrer an der Goethe-Gesamtschule anheuern. Damit hat das deutsche Bildungssystem ein Problem mehr: den krassesten Lehrer aller Zeiten! Während er nachts nach seiner Beute gräbt, bringt er tagsüber mit seinen unvergleichlichen und äußerst fragwürdigen Lehrmethoden die Chaotenklasse 10b auf Spur. Ohne zu ahnen, in wen sie sich da gerade verliebt, ermahnt die überkorrekte Referendarin Lisi Schnabelstedt ihren vermeintlich neuen Kollegen eifrig zu pädagogischer Verantwortung und erweckt in dem Raubein moralische Restwerte zum Leben.

Weiterlesen: Lampertheim: Jugendkino in der Zehntscheune

“Inselträume- Entdeckungen der Ile de France“

Bewertung:  / 0

vhs-Vortrag: Am 20. Februar 2014 im Lampertheimer Rathaus

Die Volkshochschule Lampertheim lädt am Donnerstag, dem 20. Februar 2014  um 19.30 Uhr in den Römersaal im Haus am Römer, Domgasse 2, zum Vortrag mit dem schönen Titel: “Inselträume- Entdeckungen der Ile de France“ ein.Dieser Vortrag führt in den künstlerisch und kulturell besonders interessanten südlichen Teil der Ile de France. Wir folgen dem Lauf der Seine von Monterau bis Moret-sur-Loing, besuchen das Schloss von Fontainebleau und die umliegenden Wälder. Ebenso beschäftigen wir uns mit steinzeitlichen Siedlern und mit der Malschule von Barbizon. Wir treffen in Milly-la-Foret auf Cocteau und Tinguely, bestaunen die Fenster der Kathedrale von Chartres und die Pracht der Schlösser von Rambouillet und Vaux-le-Vicomte. Den Besucher erwartet ein spannender Vortrag, bei dem es sehr viel zu entdecken gibt.

Weiterlesen: “Inselträume- Entdeckungen der Ile de France“

„Meditatives Klangerlebnis - Ton in Ton“ - - mit Monochord, Gitarren- und Kontrabass, Hapi, Klangschalen

Bewertung:  / 0

Kurs der VHS Lampertheim am Sonntag, 16. März 2014

Die Volkshochschule Lampertheim bietet am Sonntag, 16. März 2014 einen Kurs „Meditatives Klangerlebnis - Ton in Ton“ an, bei dem noch eine Teilnahme möglich ist. Die Seele baumeln lassen mit Entspannungsklängen. Diese Klangreise mit Instrumenten, die eine beruhigende Wirkung in sich tragen, dient als Entspannungsoase zum Abschalten, Loslassen und Kraft tanken. Der sphärische Klangteppich des Monochords ermöglicht es uns in eine Tiefenentspannung zu gleiten. Die Harmonik der Klänge lässt uns mit uns selbst in Einlang kommen. Der Unterricht findet von 17:00 – 18:00 Uhr statt.

Weiterlesen: „Meditatives Klangerlebnis - Ton in Ton“ - - mit Monochord, Gitarren- und Kontrabass, Hapi,...

Lampertheim: Ministerin Kühne-Hörmann verleiht Hessischen Leseförderpreis 2013

Bewertung:  / 0

Stadtbücherei Lampertheim erhält diesen Preis bereits seit 2003 zum 4. Mal

Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann hat Büchereien in Taunusstein (Rheingau-Taunus-Kreis), Lampertheim (Kreis Bergstraße), Münster (Landkreis Darmstadt-Dieburg) und Felsberg (Schwalm-Eder-Kreis) mit dem hessischen Leseförderpreis 2013 ausgezeichnet. „Sie alle haben herausragende, beispielgebende Projekte zur Leseförderung bei Kindern und Jugendlichen organisiert“, sagte die Ministerin Ende November bei der Preisverleihung in der Kinder-Akademie Fulda. Die von einer unabhängigen Jury vergebene Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von insgesamt 15.000 Euro dotiert. Viele Einrichtungen greifen das Thema Leseförderung engagiert auf“, sagte Kühne-Hörmann und fügte hinzu: „Selten fanden sich unter den Preisträgern so viele Menschen, die sich der Leseförderung in ihrer Freizeit widmen – seien es ehrenamtliche Helferinnen und Helfer oder die vielen Beschäftigten in den Bibliotheken, die die Projekte außerhalb ihrer Arbeitszeit stemmen.

Weiterlesen: Lampertheim: Ministerin Kühne-Hörmann verleiht Hessischen Leseförderpreis 2013

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden