23 | 09 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Kosmologie ohne Urknall

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Vortrag der VHS Koblenz am Mittwoch, 17. Mai 2014 - Referent Dr. Karl-Ernst Eiermann

Seit etwa 80 Jahren glauben die meisten Astronomen, dass die Welt, in der wir leben, ihren Anfang in einer gewaltigen Explosion, dem "Urknall", genommen und sich seitdem immer weiter ausgedehnt hat. Es werden Begriffe wie Inflation, exotische dunkle Materie, unbekannte dunkle Energie und beschleunigte Expansion verwendet. Die Volkshochschule Koblenz bietet zu diesem Thema am Mi., 07.05.2014, 17:30 Uhr, einen Vortrag an. Der Referent, Dr. Karl-Ernst Eiermann, hält die Urknall-Theorie für wissenschaftlich gescheitert und stellt eine neue Kosmologie vor: Danach ist das Universum ewig und unendlich, es besteht ohne Urknall und ohne Expansion, und die Beobachtungen finden ohne exotische und unerklärte Annahmen eine Erklärung.

Anmeldung und weitere Information: vhs Koblenz, Tel.: 0261 129-3740. (red.)

 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden